Samstag, 29. Dezember 2007

Mein eigenes Vogelfutter - my own bird seed

Es ist kalt, meine Vögel haben Hunger! Und weil meine Nachbarn keine Samenstände haben und meine eigenen nicht von allen Vögeln gewollt werden, habe ich angefangen, zu füttern. Als erstes erstand ich dieses süße Häuschen, Handarbeit vom Weihnachtsmarkt. Keiner geht an die Äpfel, alle wollen Fett und Körner. Also mach ich den Vögeln Futter, eine Anleitung sah ich in der Zeitschrift *Landlust*!


Kokosfett flüssig machen, ziemlich kalt werden lassen, Vogelfutter für Meisen reingeben und umrühren. Kurz vor dem Erstarrungszustand Zapfen darin drehen, nicht vergessen, dass man die Kordel vor dem Tauchen dranmachen muss!



Die Kuchenform aus Glas findet hier gute Verwendung!




Vor zwei Tagen sah es noch so aus, jetzt ist es weg und heute hatten wir Glatteis. Was tut Frau im Winter, wenn sie nicht verdreckt im Garten rumwursteln kann?


Sie liest das neue Gräser und Farnbuch und ist wild begeistert!