Dienstag, 29. Juli 2008

Nur eine Kleinigkeit??

Vergessen wir über all den Wohlstand, in dem wir leben, oftmals die wichtigsten Dinge im Leben? Ich bemühe mich, es nicht zu tun! Es sind die kleinen Dinge, die oft das Leben so schön machen ...



Eine Kleinigkeit? Ein alter Fleischwolf? Nein, ein Geschenk von Gabi, dass mich an einen schönen Tag erinnert!




Ein Töpfchen mit Sedum? So ein Unkraut? Nein, das Sedum ist ein Geschenk von Ingrid, die mir oft Einblicke in ihren Garten gewährt.




Eine alte Suppenkelle - nur eine Kleinigkeit? Nein, ich hab sie zusammen mit Mr. W. im Urlaub gekauft, sie wird mich immer daran erinnern!




Bloß ein paar Tontöpfe? Nein, eine kleine Hosta, die ein Geschenk war und die jetzt Ableger produziert und ebenso eine Erinnerung an Carola, mit der ich auch solch kleine Töpfe gefüllt habe!




Nur ein winziger Zwerg? So ein Kram, der geht doch eh beim Gießen kaputt? Im Gegenteil, ein Geschenk von Brigitte, es ist nicht viel größer als mein Ehering, als es bei mir ankommt. Ein Geschenk, dass ich hegen und pflegen werde!

Noch so ein Zwerg, nur ein wenig größer? Ja, und Andrea hat ihn mir geschenkt, wie sie mir zuvor auch schon ganz viel von ihren Schätzen abgegeben hat!




Nur ein Geranium? Ja, ein Sämling, der mit gelbem Laub zur Welt kam, wie seine zwei Geschwister auch! Jetzt ist er grün, und es sieht aus, als stamme er von Versicolor ab. Aber wie er blüht, wird er mir erst im nächsten Jahr zeigen.




Nur ein Geranium, schon wieder eins? Und das graulaubige? Ein Stachys Big Ears, mit Geranium Rozanne, beides ineinander verwoben, beides Geschenke von Anny aus dem Schwarzwald, die mich immer mit ihr verbinden werden!




Ach, eine Oenotherablüte, jetzt noch? Ja, und ich hab die Pflanze zusammen mit den Rheinhessen auf einer Reise gekauft!





Schon wieder sempert sie? Klar, nur eine kleine Wurz, aber Rosa hat sie mir geschenkt, und sie ist jetzt eine Riesenwurz (man sieht das hier nicht) und hat schon Kinder bekommen! Eine Erinnerung an einen Besuch in der Staudengärtnerei Kustermann und einen schönen Nachmittag - und eine Riesenhosta


Kommentare:

  1. Such beautiful photos! Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  2. Gerade die Kleinigkeiten sind doch oft so wichtig wie das Salz in der Suppe. Vor allem dann, wenn die Dinge mit so wunderbaren Erinnerungen an liebe Menschen verknüpft sind!
    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Al, es freut mich, dass Rozanne und Big Ear Dich immer an mich erinnern werden, nun fehlt nur noch das Stipa dazu.
    Liebe Grüße
    Anny

    AntwortenLöschen
  4. You are so right Sigrun, it is the small things in life that are important. Lovely post, I enjoyed reading it.

    AntwortenLöschen
  5. Gerade die Kleinigkeiten in den Beeten machen den Garten erst individuell, und Du hast es ja wunderbar hinbekommen allen Kleinigkeiten einen besonderen Platz zu geben. Gefällt mir sehr.

    LG Charlotte.

    AntwortenLöschen
  6. Da hast Du so Recht! Ich bedauere die Leute, die so keine Freude an den kleinen Dingen haben können oder sie gar nicht sehen. Diese Mini-Hostas sind ja niedlich. Habe ich noch nie gesehen, so kleine. Und der Fleischwolf! Habe ihn schon bei Wurzerl mit Wurzen bewachsen gesehen und jetzt bei Dir. Da fällt mir doch glatt der alte Fleischwolf von Omma ein, der bei mir in einer Schublade sein Dasein fristet....
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Wer das Kleine nicht ehrt..
    ist wirklich dumm.
    Grad die Kleinigkeiten machen unser Leben groß!!

    lg Henny

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Al,
    das ist ein so schöner Post mit so vielen Wahrheiten. Gerade die Kleinigkeiten sind meist mit viel Liebe ausgesucht. Und es ist viel schwerer, sie zu finden. Ich habe auch ganz viele Kleinigkeiten, nicht nur im Garten, die mich an liebe Menschen erinnern.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  9. ...mit kleinen Dingen große Freude machen!!!

    Vielen Dank für den schönen einfühlsamen Post, sonnige Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine tolle Idee, mal ins Kleingepflanzte zu schauen und die Erinnerungen dazu wieder aufleben zu lassen :-)
    LG Röslein

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Al,
    gerade die kleinen Dinge machen das Leben doch erst richtig lebenswert und wenn dann noch so schöne Erinnerungen an liebe Menschen damit verknüpft sind, ist es um so schöner.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne *Kleinigkeiten* ... und wundervolle Erinnerungen!
    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  13. Wundervoll hast du die Dinge ins Gedächtnis gerufen,hat mir sehr gut gefallen. Man sollte öfter mal die Zeit dafür nutzen, so kleine Dinge ins richtige Licht zu rücken.
    Liebe Wochenendgrüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  14. Wundervolle Kleinigkeiten, gefallen mir wahnsinnig gut.

    Ein schönes WE
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  15. Besonders im Garten finde ich schoen, wenn man Geschenke von Familie und Freunden bekommt, die dann einen besonderen Stellenwert haben. So klein manche Geschenke beginnen, das Wirkung ist oft uebergross.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe Sedum und dein klein Geschenk :)

    AntwortenLöschen
  17. Bingo - Du hast verstanden worauf es ankommt im Leben!!! Gratuliere!

    Lieber Sonntagsgruß vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  18. Ein wunderschöner Beitrag über die wohl schönsten Kleinigkeiten - Kleinigkeiten die von Herzen kommen und soviel Gefühle in uns auslösen.
    Dein neuer header gefällt mir sehr
    Liebe Grüße Monika

    Schade, daß ich dich auf deinem Schwarzwaldausflug nicht treffen konnte, wär so schön gewesen.

    AntwortenLöschen
  19. Ein sehr feinfühliger und schöner post und zudem noch sooo wahr!
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    so schöne Bilder von Deinem Garten... da schaue ich doch mal wieder vorbei.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  21. Das ist ein sehr schöner Beitrag, gefällt mir sehr gut, was du da schreibst und an Bildern zeigst.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  22. Schön hast das geschrieben, es sind die kleine Dinge, die unser Leben verschönern.
    In meiner Gedichte Datei habe ich folgendes Gedicht aufgehoben.
    Ich denke es passt zu Deinem post:

    Oft sind es kleine Dinge,
    Die uns so sehr beglücken.
    Wie kann ein gutes Lächeln,
    Das müde Herz erquicken.

    Ein Wort nur des Verstehens,
    Die Sorgenwolken teilen,
    Ein liebevolles Trösten
    Die Herzens Wunde heilen.

    Wo nur die Liebe waltet,
    In dieser armen Welt,
    Und leis' auf allen Wegen,
    Die Augen offen hält.

    Sind oft geringe Dinge,
    Doch nimmermehr zu klein,
    Um eines schweres Herzens,
    Ein Bote und ein Sonnenstrahl zu sein.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  23. Beautiful photos~ I love hen's & chicks and succulents, glad to see I'm not the only one that plants them everywhere!:) Also love the crown! And the small hosta is very pretty, I'm always looking for small hostas I can grow in pots on my porch! Love the bench also!:)
    Have a beautiful day!
    Cat

    AntwortenLöschen
  24. You always manage such clever photos.

    AntwortenLöschen
  25. Your garden is looking beautiful, Sigrun. The sedums add such a nice touch and the cranesbills are lovely all summer.
    I especially like that plant in the third photo down...with the 'babies'. It's so cute!
    I hope your kitties are well :)

    AntwortenLöschen
  26. I love that succulent in the old mincer, missed it last time.

    AntwortenLöschen