Mittwoch, 24. November 2010

Prinzessin Lillifee und ihre Weihnachtsplätzchen, Christmas cookies

Mädchen mögen rosa, die meisten jedenfalls. Ich mochte es nie. Aber ich mochte auch keine Puppen. Jedenfalls mag die Fee (meine Enkeltochter) rosa, und die Schuhverkäuferin sagte, das legt sich mit ca. 12 Jahren. Ich gebe die Hoffnung also nicht auf.
Man nehme also einen Plätzchenteig für Butterplätzchen, verziere das Gebäck mit Süßkram und rosa Zuckerguss - und schon ist man die Queen of the day! :))

Dazu kann man das rosa Zubehör benutzen, dass auch ich mag!









Nebenbei möchte ich noch bemerken, dass die Sache mit der Brille weite Kreise zieht. Ich muss sie jetzt wirklich benutzen, sonst nimmt das noch ein böses Ende!



Meine Geschwister waren zum Essen geladen und baten zum Abschluss um einen Schnaps. Sowas haben wir nicht, aber Whisky. Ich griff also nach einer Flasche, holte zwei Gläser und schenkte wenig ein. Nach kurzer Zeit schnappten beide nach Luft und wurden sehr rot im Gesicht! Warum? Ich hatte aus Versehen die Flasche mit dem Hochprozentigen erwischt, er hat 58,9 Prozent Alkohol und wird normalerweise mit wenig Wasser verdünnt!



Da ich um das Leben meiner Geschwister bangte, werde ich doch jetzt eine Brille aufsetzen, auch beim Kochen.







Es grüßt die rosa Brillenschlange!

Kommentare:

  1. Boah, du servierst 58,9%igen Alkohol? "Na servas", würde man bei uns hier in Wien dazu sagen. Dass die erst mal nach Luft geschnappt haben, ist klar. Wenigstens haben sie noch nach luft geschnappt;-)
    Deine Brille ist aber doch nicht rosa, oder?
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, das Plätzchenfieber greift um sich! ich habe inzwischen vier Kilo Margarine verbacken. Leider kann mir meine kleine Enkelin nicht dabei helfen. Sie wohnt zu weit weg. Dafür bekommt sie aber zum Nikolaus (ihrem dritten Geburtstag) ein großes Plätzchen- und Lebkuchenpaket von mir. Weiter viel Spaß beim Backen und liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Al,
    Mensch die sind ja schön!!! Ich habe auch noch so ein paar kleine Menschenkinder um mich herum, denen das gut gefallen würde. Vielleicht sollte ich mich auch mal dazu aufraffen.
    Aber wie hast du den wunderschönen rosaroten Guß so gleichmäßig hinbekommen? Der sieht ja klasse aus!!!
    Ich bitte dich ganz höflich darum,das kow how gleich dazuzuschreiben - nicht erst auf Nachfrage!
    Und bitte setze in Zukunft deine Brille auf, wenn du den Kindern Apfelsaft hinstellst. Wer weiß, was da alles passieren könnte und wer versichert mir, dass deine Nase noch funktioniert?
    In diesem Sanne - alles Liebe Anne

    AntwortenLöschen
  4. Na super, bei diesen Prozenten würde ich auch gerne mal vorbei kommen! Ja,ohne Brille geht da wohl gar nichts mehr! Waren sie wenigstens standfest, deine Geschwister?

    Aus dem "rosa" Alter bin ich leider schon lange heraus, aber ich kann dir zuflüstern, ich kann's auch nicht leiden! Aber gönnen wir es der Fee!

    Die Plätzchen allerdings, da gibt es ja nichts zu mäkeln, die sind sehr liebevoll und hübsch dekoriert. Da reißt mir leider immer der Geduldsfaden.

    Schöne Adventszeit wünsche ich dir, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Toll, Eure Plätzchen sehen so richtig aus wie früher!!!! Da werden Erinnerungen wach (obwohl ich, glaube ich, nie rosane Plätzchen hatte)
    Ich hab noch nix gebacken, mal sehen wann ich loslege. Wenn ich Lust dazu habe, fehlt mir die Zeit und wenn ich Zeit habe, das Material und/ oder die Stimmung... Aber wenns jetzt ja anfangen soll zu schneien ....
    Ohne Brille geht bei mir gar nix mehr, ich kämpfe jetzt immer noch mit der ersten Gleitsichtbrille (aber seit heute ist eine Lösung in Sicht!)
    Liebe Grüße, Moni
    P.S. Du hattest gefragt, ob wir mit dem Zug in FRA waren - das machen wir meistens so, aber Sonntags fahren wir mit dem Auto dorthin. Wir konnten sogar kostenlos direkt vor dem Museum parken!!!! Auf dem Bahnhof waren wir nur, um jemanden zum Zug zu bringen.

    AntwortenLöschen
  6. :o))))))...tja Al, Du hast halt deine Familie gerne......ich mußte ja mal herzlichst lachen bei der Vorstellung des "runterschluckens"!
    Schöne Plätzchen hast Du da gebacken - wir machen nächste Woche "Kampfbacken" im Restaurant bei GS - uih uih.....das wird spaßig!Allerdings nichts in rosarot!
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    sehr lecker sehen die Plätzchen aus, die sind bestimmt ganz schnell aufgefuttert...
    Danke für Deine lieben Worte in meinem Blog.
    Wo ich unterwegs war, in Thüringen, also ein bissel in den höheren Gebieten, aber das Autofahren ging noch, die Straßen waren noch matschig..

    AntwortenLöschen
  8. Bist Du sicher, dass das Deine Geschwister waren, die Du ins Abseits schicken wolltest? Gesehen hast Du sie ja wohl nicht. :)
    Rosa Zuckerguss habe ich auch noch nicht gemacht und im Moment vermisse ich diese Ausstechkekse auch nicht besonders. Aber mit den Kindern habe ich sie gern gebacken, auch wenn ich zum Schluss immer allein davorstand. Vielleicht erlebe ich ja auch noch irgendwann Enkel. Dann wird wieder rumgematscht. :)
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Ob ich wohl auch mal mit meinem Räuberhauptmann backen werden ? Wahrscheinlich nicht, war ich doch riesig froh, daß bei meinem Jüngsten die Große schon so weit war, diesen Part zu übernehmen.

    Wir werden dann zusammen Moos suchen gehen, das paßt eh besser zu einem Räuberhauptmann.

    Dein Apfelcrumble werden wir auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Dir eine schöne Adventszeit und nachträglich noch ganz viel Gesundheit zum Purzeltag

    AntwortenLöschen
  10. Oh Wahnsinn, diese Plätzchen sind wirklich bezaubernd. Ich wünschte meine Tochter wär letztes Wochenende bei mir gewesen, dann hätten wir bestimmt auch zusammen gebacken. Für mich ist das das schönste an der Weihnachtszeit. Endlich sich wieder Zeit füreinander nehmen und alles ist kuschelig dekoriert und man mummelt sich zuhause ein.
    Viele liebe Grüße und viel Erfolg beim weiteren Keksebacken.

    AntwortenLöschen