Freitag, 7. Oktober 2011

Ganz in weiß

Es ist kalt, von 28 Grad vor einer Woche falle ich in 10 Grad heute, noch sehen die Fuchsien gut aus. Ich darf den Moment nicht verpassen, wo ich sie in Pension schicke, in ein ungeheiztes Treppenhaus.
White Galore - ist sie nicht wunderschön? Sie mag ich am Liebsten von allen.


Von einer Freundin bekam ich im Frühling eine Aster in die Hand gedrückt. Eigentlich habe ich keinen Platz und packte sie in ein Loch nach vorne zum Hang. Genau richtig, das wußte ich damals nicht. Es ist Aster pansus, ein Traum in weiß. Absolut trockenheitsverträglich.


Ihre Stängel sind wie Holz, braun und hart und sie legt sich wie ein Regen über das Land.



Aus ihr entstand später Aster pansus *Snowflurry*, die kleine Version.




Ich hoffe, pansus vermehrt sich rasch, dass ich sie noch an eine andere Stelle setzen kann!

Kommentare:

  1. Deine Fuchsia und auch die Aster sind wunderschön. Ich liebe auch Pflanzen mit weißen Blüten, die leuchten immer so schön.

    Lieben Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  2. Diese Fuchsie ist wunderschön. Diese zarten Farbabstufungen - einmalig! Die gefüllte Form passt auch gut zur Farbe erinnert mich ein wenig an ein üppiges Brautkleid, nur noch schöner, die sind ja meist nur weiß und da schimmert zartes Rosa durch. Von Irland kenne ich die wilde Form, eigentlich einfärbig weiß und ganz einfach in der Form und vor allem viel kleiner als die rote Wildform. Deine Sorte kann mensch wahrlich als excellente Veredelung bezeichnen :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende trotz Wetter
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich mag ich Fuchsien nicht so gerne, aber diese hier finde ich wunderschön!
    Auch die Aster sieht toll aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Beide - die Fuchsie, wie auch die Aster gefallen mir sehr gut - hab mir den Namen der Aster notiert und werde mal danach googeln - vielleicht finde ich sie ja, denn sie würde mir auch noch im Garten gefallen. Hier ist es seit heute auch richtig isselig und ich hab wirklich schon dran gedacht meine Winterjacke rauszuholen - der Temperatursturz war einfach zu extrem. Wünsche dir ein schönes Wochenende und ganz liebe grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  5. weiß im Garten tut richtig gut, vor allem wenn es draußen düsterer wird. Schöne Fuchsien hast Du! Die Aster würde schon noch in unseren Garten passen....
    viele Grüße und bis bald wieder! Renate

    AntwortenLöschen
  6. Die weißen Astern gefallen mir sehr gut, denn sie sind imstande, Lücken sehr gut aufzufüllen. Und sind nicht aufdringlich!

    Ja, die Fuchsien, für mein Bäumchen muss ich noch einen Platz suchen. Dummerweise ist unser Treppenhaus in die Wohnung integriert und somit beheizt. Ich tendiere Richtung Speicher, unter dem gedämmten Dach.

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Die Fuchsie ist wirklich wunderschön! Überhaupt gefallen mir Fuchsien je älter ich werde immer besser! Da schlag ich wohl nach meiner Mutter, die hatte auch Fuchsien ohne Ende. Allerdings keine Raritäten, aber das muss ja auch nicht sein. Aber es gibt sooooo viele schöne Sorten, zum Glück kann ich sie bei uns auch gut überwintern.
    Die Aster sieht auch super aus, aber Astern hab ich jetzt schon so viele dass ich mir ein Asterntausch- und kaufverbot erteilt habe. Mal schauen ob ich mich nächstes Jahr noch daran erinnere :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  8. Wow, Al, die Fuchsie ist ja absolut göttlich! Wenn Dir das Überwintern gelingt, könnte ich dann nächstes Jahr einen Steckling bekommen?
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du ja unbewusst den absolut richtigen Riecher gehabt. Die Aster ist richtig speziell und wunderschön - natürlich auch die Fuchsien.
    Ich hoff, das Wetter schägt jetzt nicht schon total um, sondern dass uns noch etwas goldener Herbst beschert wird. Ich bin noch überhaupt nicht soweit mit dem Garten.
    Habs gut und sei lieb gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  10. Deine weiße Fuchsie ist traumschön - so eine habe ich noch nie gesehen. Leider habe ich mit dem überwintern von Fuchsien bisher kein Glück gehabt. Deshalb habe ich auch keine mehr, weil sie mir leid tun wenn sie bei mir eingehen. Dabei finde ich sie wirklich schön.

    Mein erstes Häkelkissen ist nun fertig und Herzen sind auch noch entstanden. Ich habe festgestellt, dass sich an meiner rechten Hand ein Überbein bildet - noch tut es nicht weh und ich hoffe dass es mich beim häkeln nicht beeinträchtigen wird. Denn es gibt so viele Sachen die ich gerne probieren würde.

    Ich bin sehr gerne im Elsass, weil ich da immer etwas neues entdecke. Es ist einfach eine schöne und interessante Region. Wir haben nun auch einen kleinen Camper, so daß wir nächstes Jahr unsere Ausflüge etwas ausdehnen können - darauf freue ich mich sehr.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag - hoffentlich ohne Regen - und schicke Dir ganz liebe Grüße,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Auf die Fuchsie würde ich auch sehr gut aufpassen. Sie sieht wirklich gut aus. Wäre schade drum. Auch die Astern gefallen mir gut. Und der Vorteil, dass sie Kälte verträglich sind, ist nicht zu verachten. Nach dem ersten Nachtfrost artet es sonst in Arbeit aus. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag diese kleinblütigen Astern total gern und habe einen recht stattlichen Busch davon im Garten. Sie machen sich auch in Blumensträußen überaus gut...
    Deine Fuchsie ist traumhaft schön, eine richtig kleine Primaballerina.:-)

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  13. Die Fuchsie gefällt mir sehr gut.
    Obwohl ich bunte Blumen sehr liebe, weisse Blüten beleben den Garten.
    LG Gisela.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    deine weiße Fuchsie würde mir auch sehr gut gefallen ! Eine reinweiße habe ich bisher noch nirgens gesehen.
    Die Aster hat auch einen guten Platz gefunden ! Scheint sehr wuchsfreudig zu sein ,wenn sie erst 1 Jahr alt ist.

    LG

    AntwortenLöschen
  15. Mhh, die Fuchsie ist wirklich wunder-wunderschön!
    Von den Astern kenne ich es eigentlich, daß sie sich ganz gut vermehren. Da habe ich früher schon oft die Stauden geteilt.
    Im jetzigen Garten gab es noch gar keine Astern, deswegen habe ich mir einige geholt. Mal schauen, wie sie sich im nächsten Jahr entwickelt haben.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  16. Huhuu,,also die Fuchsie ist wirklich ein Traum,,normal finde ich die Pflanze so altbacken und mag sie eher nicht aber die Blüten sind sozauberhaft..ich wünsche Dir eine tolle Woche Belinda

    AntwortenLöschen
  17. .....ich kann leider keine Pflanzen überwintern....schade, Deine Fuchsie ist sehr schön, die würde mir auch sehr gefallen. "Snowflurry" darf bei mir am Eingang über eine Mauer kriechen, aber sie ist noch nicht so groß wie bei Dir, ich hoffe sie kommt gut durch den Winter.
    Liebe Grüße schickt Dir, Heidi

    AntwortenLöschen