Donnerstag, 5. Januar 2012

Knöterich - Staude des Jahres 2012

Polygonum filiforme 'Painters Palette'


Sonst als Verfechterin der botanischen Bezeichnungen bekannt, wähle ich heute den deutschen Begriff Knöterich! Die Staude des Jahres 2012. Die Pflanze ist mit vielen Bezeichnungen unterwegs, die Botaniker sind sich da nicht einig. Wen es interessiert, kann hier lesen, Bund Deutscher Staudengärtner.


... nochmal Painters Palette ... , zu beziehen auch hier..


Knöterich mag es gerne feucht, er verträgt volle Sonne. Lange habe ich experimentiert mit meinem Problembeet, bis meine vier Sorten Knöterich dann hier ihren Platz fanden und sie mögen ihn sehr.



Polygonum amplexicaule 'Atropurpureum'
... das gleiche ...



Polygonum microzephala 'Red Dragon'



Persicaria Virginiana, gekauft bei Staudengärtnerei Hügin, Freiburg






... nochmal 'Painters Palette' die Zeichnung ist einzigartig, er versamt sich auch.





dito...


Wenn dann die Freundinnen durch den Garten schlendern und begehrlich nach einem Ableger schielen, drücke man ihnen einfach ein abgebrochenes Stück in die Hand. Man stellt es in ein Wasserglas und nach wenigen Wochen hat man eine wunderschöne neue Pflanze im Garten!

Kommentare:

  1. Moin Al

    Ich habe nur den Polygonum amplexicaule im Garten, einmal in rosa und dann noch in rot. Er ist aus Monardas Garten und steht bei mir zum Teil total trocken. Die anderen Sorten wuchern mir zu arg, da lass ich lieber die Finger davon

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich habs auch schon mal mit einem Ableger aus einem anderen Garten versucht,mickert leider etwas. Schade mir gefällt die Staude nämlich gut.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrun,
    auf diesem Wege erst mal ein frohes neues Jahr - mit recht viel Gesundheit.
    Übrigens ein großartiger Post, der über das marode England....als Halb-Engländerin habe ich es mit großem Interesse gelesen. Traurig aber wahr!
    Das Blatt des Knöteriches ist ürigens ganz zauberhaft!
    Stürmische Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich hab den Knöterich auch im Garten, muß ihn aber immer mal im Zaum halten, weil er so wuchert.
    Schön, daß er Pflanze des Jahres geworden ist.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaub, ich hab keinen einzigen Knöterich im Garten, auch nicht aus Zeiten unserer Vorbewohner.
    Liebe Al, ich wünsch Dir noch ein gutes, gesundes Jahr 2012 und hoffe, dass Ihr heute bei dem Sturm nichtwegfliegt!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  6. ein sehr schönes pflänzchen. leider ist es bei mir viel zu trocken, purer heidesand. teilweise bin ich erstaunt, dass bei mir überhaupt etwas wächst.

    AntwortenLöschen
  7. Im Moment ist der Garten nass genug, nur leider im Sommer nicht mehr. Dabei mag ich den Knöterich so gern.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Das mag ich glauben, dass deine Freundinnen da begehrlich nach den Ablegern schielen. Wer täte das nicht!

    Schöne, interessante Pflanzen. Ich mag den Knöterich auch. Nenne jedoch nur einen mein eigen.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Hallöle,
    ich finde ihn schön, wollte ihn letztes Jahr auch kaufen, aber der Gärtner hat mir wegen des kleinen Gartens abgeraten, weil er so wuchert. Wenn ich Deine Fotos so sehe, möchte ich es aber doch mal versuchen. Kommt Zeit, kommt Knöterich. :)

    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. Ja der Knöterich, ich wußte gar nicht das er die diesjährige Staude des Jahres ist...Ich habe den auch in verschiedensten Sorten im Garten und er ist so dankbar. Ich liebe besonders den Schneckenknöterich "Darjeeling Red" macht schöne Teppiche und blüht und blüht. Da kann man immer schnell mal was abgeben. "Red Dragon" hat bei leider den letzten Winter nicht überlebt, ich glaube er gilt auch als frostempfindlich....Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  11. Mein ganzes Gärtchen ist voll davon, diverse Exemplare wohnen dort wohl schon länger als ich. So schnell, wie er die Lücken in Rabatte und Beet gefüllt hatte, konnte ich gar nicht gucken! Da er natürlich ordentlich samen durfte, glaube ich auch in diesem Jahr fest an ihn!
    Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  12. ...auch ich liebe den Knöterich und möcht ihn in meinem Garten nicht mehr missen. "Red Dragon" ist letztes Jahr bei mir eingezogen, hoffe das er sich wieder blicken lässt:)
    Ein schönes neues Jahr wünsch ich Dir,
    liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Verführung pur durch Blatt und Blüte! Aber ich hätte Angst, dass Knöterich alles zu wuchert, da liest frau immer Schauergeschichten darüber!
    Herzliche Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  14. Ich freue mich besonders darüber, dass der Knöterich zu dieser Ehre gekommen ist, weil ich bei der GdS angeregt habe, diese vielseitige Pflanze doch mal als Monographie herauszubringen.
    Auf mein Bistorta bin ich ja richtig stolz, das ist so eine fette Mutation, dass schon Gärtner bei mir zum Vermehren um Pflanzen gebeten haben.
    Hmmm, wenn Dir mal versehentlich ein Stängel abbricht, dann bringe ihn doch einfach im Juli mit! kicher

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  15. Über die Staude des Jahres deinen blog entdeckt, freue mich LG Sibylle

    AntwortenLöschen