Freitag, 17. Februar 2012

2. Teil Cath Kidston - Mädchenträume - die Fortsetzung

Hello again - der zweite Teil Cath Kidston. Ich hätte noch ein wenig damit gewartet, aber die Resonanz ist unglaublich, ich wußte gar nicht, wie viele Fans die Frau hat! Und weil wir gerade die jecke Zeit haben, hab ich mir ein paar Klebebänder von Cath Kidston bestellt, die ich bei Christine Ann gesehen habe. Dafür hat man immer noch Platz, und die Lütten finden das bestimmt ganz toll! Oben zeig ich euch die schöne braune Reisetasche, die ich mir verkniffen habe. Sie hat mich ganz stark erinnert an die Siebziger, als ich einen grünen Parker und Fransenboots trug. Damals hatte ich auf den Ärmeln auch diese Aufnäher von Orten, an denen ich war. Einen Teil davon hab ich heute noch - aus nostalgischen Gründen.
Genialst - ich finde diese Lösung herrlich, nur kann man es heute nicht mehr kaufen, es ist alt und neu bezogen. Einige Objekte in den Läden kann man aber kaufen, sie sind halt sündhaft teuer.







Ich hab mir vorgenommen, nach alten Sesseln und Stühlen Ausschau zu halten, Stühle beziehen kann ich, an einen Sessel wage ich mich nicht, das lasse ich machen. Dieser hier eignet sich doch hervorragend zum Stillen, findet ihr nicht auch?



Lauter Nähkästchen, schön anzusehen. Sie müssen allerdings öfter mal abgesaugt werden, das ist halt so bei schönen Dingen, die man nicht einfach wischen kann.






Und da sind sie auch schon - meine *favorite mugs*. Einige besitze ich davon, und sie kosten nicht viel, vier Pfund, das ist ungefähr das Gleiche in Euro. In Deutschland sind sie entsprechend teurer und man bekommt nicht alle Muster. Die Füllung der mugs entspricht zwei Kaffeetassen, meine *nachdemaufstehenration*.






Zugegeben bekommt Mr. Wonderful immer leichte Zuckungen, wenn ich den Laden (die Läden) betrete, aber er ist geduldig und geht mit.








Diesen Schrank würde ich sofort bei mir aufstellen, Farbe passt, abgestoßene Ecken auch. Bei angestrichenen Sachen ist es so. Na ja, einen Nachtschrank hab ich schon mal gestrichen, er steht aber im Keller. Meine Jüngste ist der Ansicht, man könne sich ruhig öfter mal die Mühe machen, etwas anzuschleifen und neu mit Farbe zu versehen, die alten Möbel sind oft viel stabiler als das, was man heute kaufen kann. Ich gebe ihr Recht, und seit ich diesen Laden kenne, allemal.




In diesem Sinne, haltet die Augen offen. Der nächste Sperrmüll naht. Sehr zu empfehlen sind auch Ebay Kleinanzeigen. Ich gucke täglich rein und finde so tolle Sachen, leider hab ich keinen Platz. Aber sicher doch einige von euch? Meine Jüngste hat ein schönes Regal erstanden und sofort coloriert.




Euch allen ein schönes Wochenende und kauft nicht zu viel, die Klebebänder allerdings ... herrlich!




Sigrun

Kommentare:

  1. Ach, das sieht alles so herrlich aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Moin Al

    Die Klebebänder könnte ich mir verkneifen, doch bei den Tassen würde ich schon schwach werden!
    Mit den alten Möbeln muss ich dir recht geben, die sind stabil und wenn sie erzählen könnten würde man so einiges erfahren......

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne bilder....
    für möbel hätte ich auch keinen platz mehr aber die reisetasche wäre meine begleiterin geworden

    AntwortenLöschen
  4. Danke für diesen Rundgang, das Geschäft muss ja groß sein, soviel wie da drinnen zu sehen ist! Irgendwie kann ich mich nicht sattsehen an den Dingen, obwohl ich hier bei mir gar nichts mit bunten Tupfen oder pinkiges im Hausrat habe. Es kommt einfach sehr fröhlich daher. Wenn ich das so sehe, wäre ein umstylen bedenkenswert, was allerdings meine Männer dazu sagen? ;-))))

    Liebe bunte Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Hey Sigrun... BOAH !!!! Das ist das Paradies *gg* - freut mich, dass dir die Klebebändern gefallen *gg*. Ich bin auch überall am Kleben (es kommt aber von der männlichen Seite: aber bei mir nicht - ich will nix geklebt haben *lach*) und meiner Süßen macht es ja auch tierischen Spaß... Kann ja auch nix kaputtgehen.
    Der Schrank wäre übrigens auch meins - die Farbe ist einfach herrlich und für uns Gärtner ein Traum, gelle ? Danke dir für die tollen Fotos und Eindrücke !!! Dir ein schönes WE mit GLG aus dem Waldhaus, Christine Ann

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich liebe Sigrun, da hätt ich dich gerne begleitet! Und auch mein Mr. Wonderful hätt sich mit dem deinigen zusammentun können, bei einem Glas Wein oder so :-)
    Es sind wahrlich Mädchenträume, die du uns da zeigst.
    Habs fein und sei ganz lieb gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube, ich war auch schon in so einem Laden. Hab grad mal geguckt, wo es die gibt und in einigen Orten muss ich sie gesehen haben.
    Was verschweigst Du uns? Wieso brauchst Du einen Sessel zum Stillen?:)

    Liebe Grüße
    Margrit

    Igitt, Du hast ja auch die neue Kommentarfunktion. Mal sehen, ob ich die Wörter lesen kann.

    AntwortenLöschen
  8. Was ein wundervoller Laden, da könnte ich gaaaaaaanz viel einpacken. Ich mags auch bunt, aber mir geht es ähnlich wie dir, es muss halt auch mit der Einrichtung harmonieren ;)

    Zauberhaft!

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Da wäre ich wohl bei den Stoffen schwach geworden. Ja, die bunten mugs liebt unsere Jungmannschaft auch und so komme ich jeweils nicht umhin, welche zu kaufen.
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen