Dienstag, 1. Januar 2013

Boshi-Fieber

 Deutschland im Boshifieber - und ich mittendrin! Aus purer Langeweile und nach einem Telefonat mit einer Bekannten hab ich das Fieber bekommen, sie hat mich angesteckt, nun bin ich infiziert. Ich wurstele am laufenden Band, für alle - ob mich bald keiner mehr leiden kann?
 Mr. Wonderful ist auch eingespannt, er macht Bommeln, weil man dafür Geduld braucht. Extra hierfür habe ich ein Gerät angeschafft, früher machte ich es mit Pappe, das war anstrengend. Mit dem Bommelmacher geht es ratzfatz - für ihn jedenfalls!
 Die Muranowolle für meine beiden Boshi-Mützen fühlt sich sehr weich an, sie werden sich gut tragen.
Was die Lütten zu ihren Boshi-Mützen sagen werden, steht noch aus - jedenfalls ist die grüne Mütze neongrün, das kommt auf dem Bild hier nicht raus, es sieht hier eher kindlich aus, ist es aber nicht.

Der Sucht verfallen, habe ich gestern einen Sack neue Wolle geordert, bei Fischer-Wolle.
Das Rezept für die Mützen findet ihr hier: klick
Es ist total einfach - und auch für Dickschädel geeignet.
Die grüne Mütze ist gehäkelt mit *Bravo* (preisgünstig), doppelt gehäkelt, die Beige ist *Alpha*, alle mit einer sechser Nadel!

Und nun wünsche ich euch alles Gute für das neue Jahr! Viel Gesundheit und schöne Erlebnisse, die lange in euch wirken sollen!

Sigrun

Kommentare:

  1. Liebe Sigrun!
    Alles Gute zum neuen Jahr ...
    und schick uns bitte keine Boshi !!!
    Wir haben in den letzten Wochen sicher 30 davon selbst gehäkelt ...
    Wie Du sagst: wen das Virus mal gepackt hat ...
    M&W

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sigrun,
    ein Frohes Neues Jahr wünsche ich dir.
    Es ist doch immer schön, wenn man ein neues Hobby entdeckt. Die Mützen sehen wirklich klasse aus. Leider habe ich das Häkeln verlernt, müsste mal wieder jemandem über die Schulter schauen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Auch dir liebe Sigrun ein rundum gutes und gesundes 2013! Ich habe gerade mit Interesse deinen Beitrag gelesen. Habe bis vorhin noch das Wort Boshi nicht gekannt. Und da ich für ein Hilfsprojekt in Peru Mützchen und Babypullis stricke bin ich sehr dankbar für neue Anregungen was die Machart angeht. Danke für den Link. So kleine Sächelchen zu stricken kann tatsächlich süchtig machen....hätte ich bis vor zwei Jahren auch nie von mir gesagt ;-) ! Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt musste ich erst mal googeln was Boshi überhaupt ist! Ist aber nichts für mich, denn mir würden die Abnehmer dafür fehlen :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Auf ein glückliches 2013 mit Frieden, Freiheit und Liebe!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrun,
    ein frohes und gesundes neues Jahr für Dich.
    Boshi?. Da bin ich wohl einige der wenigen, die davon noch nichts gehört hat. Aber süß sehen die Bommelmützen aus. Muss ich mal meiner Tochter zeigen.
    Viele liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sigrun,
    Deine Mützen sehen toll aus!!! Muss mir mal das "Rezept" ansehen! Vielleicht wage ich mich ja auch mal an eine heran!
    Mir sagt übrigens der Begriff "Boshi" auch nichts!
    Das neue Jahr beginnt bei Dir ja gleich arbeitsreich!!
    Einen guten Start wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. Hi Sigrun.
    Herrlich sind deine Bommelmützen alle schön auch farbmäßig.
    Wünsch dir ebenfalles ein schönes,gesundes neues Jahr und alles Gute.Herzlichst Jana.

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen echt gut aus. So ähnliche habe ich ja auch schon gehäkelt. Nur nicht für mich, ich kann sowas nicht tragen.

    Fröhliches Häkeln im neuen Jahr.
    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. Ein glückliches neues Jahr, liebe Sigrun! Hui, ich weiss gar nicht, ob ich mich getrauen soll, die Anleitung zu lesen... noch eine Sucht?! Das könnte gefährlich werden. Die Mützen sehen aber super aus.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrun,
    ich habe diesen Herbst auch erstmal solch eine Mütze gehäkelt und es machte echt Spaß! Schnell fertig, allerdings ohne Bommel, wusste nicht, dass es solch ein Hilfsmittel gibt...
    WÜnsch dir ein wunderbares 2013, Erfolg, Gesundheit, Spaß, Freude...
    und viele Ideen fürs bloggen :-)
    Liebe GRüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Hm, Boshi, ist das jetzt die Mütze oder der Bommel? Odere beides? Ist auf jeden Fall rattenscharf. Will aber wissen, wie die neongrüne Mütze angekommen ist. In dieser Farbe könnte ich mir ein Beutelchen für meine Digi häkeln - mit eingebauter Wiederfindgarantie!
    So'n Bommel-Gerät wär ja auch mal was für die Enkels. Hast du das schonmal mit ihnen ausprobiert?
    Wünsch dir ein gutes Neues!
    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  13. Beautiful hats. I could never make any that looks perfect as yours, wish I could. A great way I see to make a pom pom for the top.
    Happy New Year
    betsy

    AntwortenLöschen

  14. Hallo Al,

    hast mich auch angesteckt ! Wenn ich die Wäscheberge von Besuch und Feiertagen geschafft habe geht es los. Ich kann nur nicht sagen, ob ich mich mit Mütze vor die Tür wagen soll ....

    Liebe Grüße von Calli.

    AntwortenLöschen
  15. Alles Gute für 2013 wünsche ich dir. Ich schleiche auch schon ein Weile um die Boshi-Mützen herum. Mal sehen, was der Wollkorb noch hergibt.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  16. Na, das hat mir grade noch gefehlt - eine Anleitung zu so tollen Mützen (Hauben, sagt man bei uns hier). Wo ich doch sowieso schon im Strick- und Häkelfieber bin seit Monaten und schon Hauben en Masse habe... Danke trotzdem dafür, frau kann nie genug Mützen haben (...und Wolle hätte ich auch noch...).
    Wobei ich sagen muss: Das Bommel-Erzeugungsgerät ist sehr interessant! Ich mag das mit den zwei Kartonscheiben, wie in der Volksschule vor Jahrzehnten gelernt, überhaupt nicht machen. So mühsam.
    Herzliche Grüße, danke für die Inspiration, Margit

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sigrun, es rast zwar schon dahin, das neue Jahr, aber dennoch auch von mir nochmals ein paar persönliche gute Wünsche an Dich!- Ich bewundere Dich, daß Du so viel Energie für so hübsche Handarbeiten übrig hast! Gerade für das Babymützchen Projekt, das Barbara erwähnt, sind die Boshis wohl ideal, weil sie wahrscheinlich recht flott gehen, oder? Ich hatte leider zuletzt eine Häkelnadel in der Hand, als ich schwanger 12 Wochen lang still liegen mußte (das "Baby" ist jetzt 37). Aber ich sammle mal Ideen, falls mein "Ruhestand" doch noch ruhiger werden sollte...
    Ganz liebe Grüße und weiterhin so große Produktivität
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sigrun,

    danke fürs Verlinken meiner Häkelanleitung für Boshis :-) und weiterhin gutes Gelingen!

    Mit schäumenden und häkelnden Grüßen,
    Traumschaumseife

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sigrun
    Ich wünsch dir auch heute noch von ganzem Herzen ein gesundes und buntes neues Jahr.
    Hm also, ich kann weder Steicken noch Häkeln, d.h. Ist einfach nicht mein Ding ... aber so ein Mützchen ... Und dumschreibst, dass es einfach ist ... Also ichnwerde mich getrauen und lese mal die Anleitung durch :-)
    Nun wünsche ich dir einen schönen Abend. Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen