Montag, 7. Januar 2013

Schon bald wieder - der Mai

 Dieser Tage kamen mir die Bilder aus dem letzten Mai in die Hände, man glaubt es kaum, dass es bald wieder so aussehen könnte! Unaufgeräumt präsentiert sich diese Gartenecke, nach der Baustelle stehen noch Stühle, liegen Schläuche rum, kahle Stellen im Rasen.
 Die neue Trockenmauer fasziniert uns noch heute und auf die Blüte des Apfelbaumes sind wir so gespannt! Ein Strauch allerdings wird gleich wieder umgepflanzt, da gingen wohl sämtliche Gäule mit mir durch ... viel zu groß wird er.

 Für das Wochenende ist Frost angesagt, das wird dann wohl Kahlfrost, da Schnee nicht vorhanden ist.
So viele Helleboren haben wir um letzten Winter verloren, auch in Ermangelung von Schnee, wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich ihn haben will - es wird dann immer gleich viel zu viel hier auf dem Berg.
 Lunaria Anua hat bereits gekeimt, die kleinen Sämlinge standen schon im Dezember im Beet, das freut mich - es ist eine so schöne Blütenfarbe.
 Die Meisen werden bald wieder ihre Kästen beziehen und rastlos zum Füttern einfliegen.

 Im Frühling werde ich die Semperviven umtopfen, einige Schalen müssen erneuert werden. Wärs doch nur schon soweit ...
 Geranium Phaeum schmeißt unglaublich viele neue Sämlinge ins Beet, ich freu mich über jeden.
 Und erst die Hostas, ich kann es wirklich kaum erwarten. Immerhin linsen schon mal die Schneeglöckchen mit Blattspitzen aus dem Beet.
Ende Mai, wenn wir sehr viel Glück haben, blühen dann die ersten Rosen. Ich werde einige ersetzen müssen, sie kümmern hier mit den Jahren.
Das wars dann erst mal mit der Vorfreude, am Wochenende kommt der Winter, der sagenhafte Mr. Wonderful hat bereits die Helleboren und Phäonien mit Pfitzerwachholder zugedeckt!

Kommentare:

  1. Liebe Sigrun, schöne Bilder sind das! Und Du hast die wunderbare Lutyens Bank im Garten stehen, diesen englischen all time favourite für den Landhausgarten. Aber dennoch bleibe ich standhaft gegen alle Mai-Verlockungen und denke "Es ist Winter, Winter Winter...". Denn da kommt noch was! Bald werden wir alle wieder idyllische Schneeansichten posten! Und für alles Vorwitzige im Garten wäre es mir lieb. Ich habe schon überall Laubdecken ausgebreitet, wo Tulpen unbekümmert sprießen.
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  2. Ui Sigrun was für sattfarbiggrünbunte Bilder. Eine wohltat für die wintergrau gewohnten Augen. Und auch ich freu mich auf den Mai!!!
    Herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Hach, wie schön...und ich sehe, das Bilderhochladen funzt wieder...;-) Nö, Winter mag ich eigentlich jetzt nicht haben...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Na jetzt hat das mit dem hochladen ja doch noch geklappt!
    Ich freu mich auch immer auf den Mai, da ist das Grün noch so herrlich frisch und es ist auch noch nicht so heiß wie im Sommer!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Tja, Alchemilla, ich kann es auch nicht erwarten und gerade heute beim Beete saubermachen habe ich genau das gedacht - unvorstellbar wie es schon wieder in eine paar Wochen aussieht.
    Die Natur ist ein Zauberer, oder?
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sigrun
    Wenn ich deine sattgrünen Maibilder sehe, erwacht meine Frühlingssehnsucht immer mehr, das ewige braun-grün ohne Schnee ist nicht gerade motivierend!
    Das Beet mit den Hostas ist einfach wunderschön! Ist das eine Constance da bei der Hauswand?
    Wow, wie üppig sie blüht!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sigrun,
    Irgendwie ist man im Winter immer am
    Sommergartenbilder anschauen :-))
    Geht mir gerade auch so. Es ist manchmal richtig
    schwer sich vorzustellen, dass es bald wieder
    warm und bunt da draußen ist!
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann's auch kaum noch erwarten... Deine Bilder waren ein guter Ausblick!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. Es tut gut, mal auch solche Bilder im Winter zu sehen! und sich zu erinnern, wie es im Garten vor nicht allzulanger Zeit ausgesehen hat.
    Mal sehn, wie stark der Frost kommt, bei uns im Burgenland sind manche Störche gar nicht weggeflogen und wir rechnen mit einem weiteren milden Verlauf des Winters. Meist kam ja in den letzten Jahren erst im Februar das dicke frostige Ende.
    Wünsch dir viel Spaß beim planen, Vorfreude soll ja die schönste Freude sein ;-)
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Na, da hast du mich gestern aber ganz schön erschreckt - keine Bilder mehr von Dir :( Und dann kommt's doch noch ganz grün. Mensch Sigrun, was hast duuu schöne Hostas!!!!!! Sag mal, woher hast du denn das schöne blaue Schild her?
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  11. Ach, tut das gut!!! Hier wird es seit Tagen nicht mal richtig hell!
    Ich freue mich schon darauf, wenn alles wieder grün ist! Aber wir werden wohl noch ein wenig Geduld haben müssen!
    Viele Grüße von
    Margit
    P.S.: Super, dass es mit dem Bilderhochladen geklappt hat!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sigrun,

    Da hat's ja doch wieder geklappt mit dem Bilder hochladen. Freut mich das dass funktioniert hat. Freut mich. Wollen wir hoffen das dies auch so weiter geht.

    Liebe Grüße Anni-chan

    AntwortenLöschen
  13. hallo Sigrun
    es freut mich, dass Du wieder somschöne Bilder hochladen kannst!
    ja bitte : komm lieber Mai und mache die Bäume wieder GRÜN
    grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Al

    Weil wir alle schon mit den Hufen scharren....
    ich hab mir heute so richtig die Finger schmutzig gemacht und auch verschiedenes abgedeckt.
    Deine schönen Mai-Bilder machen Hoffnung !

    Liebe Grüße von Calli.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sigrun,
    mir juckt auch schon der Gartenfinger - besonders als ich mir die Bilder vom letzten Jahr durchgesehen hatte - von mir aus könnte es sofort losgehen - wenn nicht wieder Schnee kommen sollte. Bei uns ist von den Schneeglöckchen noch nichts zu sehen, allerdings sind die Tulpenspitzen ca. 2 cm draußen - alles etwas seltsam - aber zum Schneeschaufeln habe ich trotzdem keine Lust mehr, grrrr.....
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  16. ... ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen! Die Bilder machen wirklich LUST auf den FRÜHLING!

    Auch bei mir gibt es dieses Jahr so einigs zu tun!

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  17. Wenn's nur schon soweit wäre!
    Dein Geranium phaeum sieht viel bläulicher aus als meins, ist das eine besondere Sorte?
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sigrun, oh so schön, Deine Maibilder. Da möchte man am liebsten direkt nach draußen stürmen und loslegen. Toll Dein Foto von der Meise - wie machst Du das? Ich kriege die kleinen Dinger nie richtig vor die Linse. LG Anja

    AntwortenLöschen
  19. Du hast einen sehr schönen Garten! Da geht ich gleich raus in den Garten und werkele fürs Frühjahr..
    Wenn ich die Bilder sehe kann ich es immer nicht ganz glauben, dass alles wieder grünt und blüht...

    Deine Trockenmauer ist toll gelungen - gibt es dort vielleicht schon Bewohner wie Eidechsen. Wäre bestimmt ein geeigneter Platz für sie dort? LG Iris

    AntwortenLöschen
  20. Ich hatte das Problem mit dem Hochladen der Bilder achon öfter. Abhilfe schafft der Umweg über das Picasa Webalbum. Fotos dorthin laden, und dann von dort in den Blog.
    Liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sigrun,

    habe vielen lieben Dank für Deine lieben Wort - ja, ich mache gerade eher unfreiwillig Pause. Vor Weihnachten war ich total im Stress, danach habe ich ausführlich meine Familie besucht - um mich dann mit einer handfesten Bronchitis ins Bett zu legen. Aber langsam geht es aufwärts. Ich hoffe, am Wochenende bin ich wieder unter den Lebenden und dann wird auch wieder gebloggt!

    Viele liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Sigrun,

    hab vielen lieben Dank für Deine lieben Worte! Ja, ich mache momentan eher unfreiwillig Pause. Vor Weihnachten war ich total im Stress, dann habe ich ausführlichst meine Familie besucht und dann kam ich mit einer handfesten Bronchitis zurück. Aber langsam geht es bergauf und ich hoffe, ab dem Wochenende wieder etwas anders als im Bett liegen zustandezubringen...

    Viele liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  23. Nun habe ich mich wieder einmal "rückwärts" bei dir eingelesen und bin natürlich zuerst beim Kuchen im Rosengarten sitzen geblieben ;-) ! Jetzt erfreue ich mich an der bunten Vielfalt deines Maigartens. Auch wenn ich mich ebenfalls nach Farben im Garten sehne, bin ich doch froh ist noch Winter. Nach den vielen Tagen mit Dauerfrost und auch ohne Schnee, bin ich gespannt, was diesen Winter nicht überlebt. Hoffentlich sind die Schäden nicht wieder so gross wie letztes Jahr.
    Sehr gut gefällt mir dein Meisenbild mit schöner Behausung!
    Liebe Grüsse aus dem jetzt schneebedeckten Garten,
    Barbara

    AntwortenLöschen