Dienstag, 24. September 2013

Elsass pur - leckere Macarons

Wie oft war ich schon hier, schon, als ich noch ganz jung war. Es hat sich einiges verändert, die Häuser sind gepflegter als damals. Das Keramiksegment hat sich auch verändert, die Farben haben sich der Mode angepasst, doch die Klassiker gibt es immer noch. Riquewihr im Elsass - ein wunderschöner Ort.
Alle Orte in dieser Gegend sind mit saisonalen Pflanzen dekoriert, Süßkartoffeln ein wahrer Hingucker.

Und da Moni vom Stadtgarten immer von den Macarons spricht, wollte ich sie endlich auch probieren. Wir haben eine ordentliche Tüte abpacken lassen, Zitrone und Pistazie, was Anderes esse ich nicht. Erdbeergeschmack ist mir nicht vorstellbar.

 Das Hinsetzen an all die schön gedeckten Tische lohnt sich allemal, wir waren allerdings so früh, dass die Geschäfte gerade erst öffneten und wollten doch erst mal einen Rundgang machen.



Da hängt sie wieder runter, die Süßkartoffel!
Der Zeitungsstoff hat es mir angetan, ich muss mich noch drum kümmern, wo ich ihn kaufen kann.


Eigentlich erklären sich die Bilder von selber, einfach nur rumlaufen und schauen, und hier gefallen mir die Geranien, sie gehören einfach dorthin.

Da ich ein farbenfroher Mensch bin, kann ich mich kaum sattsehen und stelle mir bösartig vor, ich würde mein Haus so streichen und die Nachbarn stünden mit offenem Mund da!


Oft bekommt man ein Probestückchen von einer Macaron in den Mund geschoben, diese hier sind gespritzt aus der Tülle.
Für die Galerie hatten wir keine Zeit, da muss man einen ganzen Tag dortbleiben und wir wollten doch weiter.
Na, Lust bekommen? Das Stück kostet einen Euro, ist es aber wert - die viele Arbeit, die die Herstellung macht, will ja bezahlt werden.

Das Wetter soll diese Woche schön bleiben, am Sonntag haben wir fünzig!! Millionen Nemathoden vergossen und es geht weiter. Die Schäden des Dickmaulrüsslers sieht man mittlerweile sogar an vielen Hostas. Es ist kaum zu ertragen. Ich wünsche euch schöne sonnige Tage.

Kommentare:

  1. Ohhh wie ich Dich beneide,wir waren auch shcon ganz ogt im Elsass,haben es aber in den zauberhaften Ort noch nicht geschafft.Aber das kommt noch,danke für die Bilder.Ich habe gerade letzte Woche eine Menge Macarons gebacken,die sind total lecker und schmecken frisch am besten.Und füllen kannst Du sie wir Du magst!Liebste Grüße Belinda

    AntwortenLöschen
  2. Danke fuer die tollen Bilder, im Elsass ist es so nett. Ich habe auch schon Nematoden gegossen, gegen die Nacktschnecken hatten sie gut geholfen, keine einzige wurde in diesem Jahr gesichtet, aber der Dickmaulruessler macht auch meinem Garten zu schaffen, viele Pflanzen sind bereits perforiert..... ich hoffe, dass es nicht zum Schlimmsten kommt!!! LG Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Al - "you made my day!"
    Wenn der Tag mit einem so schönen Post beginnt, dann kann er doch (hoffentlich!!!!) eigentlich nur gut werden!
    Herrliche Bilder, ich kam mir vor, als wäre ich eben grad selbst durch Riquewihr spaziert. Und die Macarons sind klasse, gell?
    Wir fahren zwar die Tage voraussichtlich auch ins Elsass, aber nur ganz kurz zum Einkaufen und südlicher als Strasbourg kommen wir wohl leider nicht.
    Habt Ihr noch weitere Orte besucht?
    Herzlichen Dank für den tollen Tagesauftakt und ganz liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  4. Nochmal ich ;)
    Der Zeitungsstoff ist echt klasse! Wenn Du herausfindest, wo es den gibt, sagst Du mir bitte Bescheid?
    Den hätte ich nämlich auch gerne!
    Merci und einen schönen Tag!
    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  5. Schön! Wir waren im Elsass auf Hochzeitsreise!!! Die Städtchen sehen einfach wundervoll und sehr gemütlich aus!!!! Die Tischdecke ist natürlich der Clou!!! Eine sehr witzige Idee! Bin jetzt dann auch gleich unterwegs zu meinem Garten! Habe 14 Tage nichts getan!!! Der Rasen muss mal wieder gemäht werden....
    Wünsche Euch viel Erfolg mit Eurer Gießaktion!!! Bin schon gespannt, mein Buchs treibt tatsächlich wieder aus, zwar sehr zaghaft, aber er bekommt immer mehr Blätter!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. In Riquewihr war ich auch schon, allerdings ist das mindestens schon 30 Jahre her und Digis gab es damals leider noch nicht. Aber ich hab das Örtchen trotzdem genau so in Erinnerung wie ich es jetzt auf den Fotos sehe, nur an den Macarons bin ich scheinbar achtlos vorbeigegangen. Wir waren damals noch in Ribeauville, Colmar und natürlich in Straßburg, wirklich eine schöne Gegend!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Was ist es schön im Elsass! Die Farben von Haüsern und Geraniums möchte ich gerne sehen und auch die Macarons, aber ich habe diese noch nie gegessen.
    Grüsse von Janneke

    AntwortenLöschen
  8. Oh, Elsass. Das sind so tolle Fotos, da muss ich auch mal hin - irgendwann. Bis jetzt kenne ich nur Südfrankreich. Und mit der Tischdecke hast du Recht - ein super Motiv ist das.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein toller Rundgang, vielen Dank fürs Zeigen! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. What a beautiful place. So full of character. The macaroons look so pretty, I wouldn't be able to resist them. xx

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin fast sprachlos. Da ist es ja schööööööön. Diese Farben. Warum ist es nur so weit weg.
    Wie haben denn nun die Macarons geschmeckt? Ich hab ja auch schon oft Rezepte gesehen, aber hatte noch keine Möge, sie auszuprobieren. Ist sicherlich viel Arbeit.

    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  12. Ahh just so beautiful are the buildings with such gorgeous plants and flowers. Just love that architecture so much. Never have I tried a macaron but would love to try the pistachio or vanilla.
    The homemade pretzels with mustard I would like and that bread looks so good.
    Such beauty all around, magical.
    betsy

    AntwortenLöschen
  13. 7 Uhr morgens und Dein Post läßt mich gerade vom Urlaub letztes Jahr träumen... Viiielen lieben Dank dafür! ;)

    AntwortenLöschen
  14. Toller Ort, wie aus einem Bilderbuch! Ich war auch schon dort.
    Hast aber nun nicht gesagt, ob dir die Macarons auch schmecken. Nur dass sie ihr Geld wegen der Arbeitwert sind... ;o)
    Mir persönlich sind sie etwas zuuu süß, aber ich hätte sie soooo gerne in Gips gegossen - als Duftspender. Das hab ich mal bei Stadtgarten gesehen.
    Bis bald, Anne

    AntwortenLöschen
  15. Wow, was für ein superschöner Post aus einem meiner Lieblingsorte. Ich erkenne alles wieder. Muß ich mir gleich nochmal ansehen und darin schwelgen.
    Wart Ihr auch noch wo anders? Wir wollten kürzlich ja nach Straßbourg, sind dann aber an den Bodensee wegen schlechter Wettervorhersage in Straßbourg.

    Freut mich, das dir mein Töpfermarkt-Post gefällt. Ich hätte da einkaufen können wie verrückt, wenn ich 1. es mir hätte leisten können (lach), 2. noch Platz hätte und 3. ein Riesenauto dabeigehabt hätte.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  16. So schön das Städtchen mit den bunten Häusern und dem Blumenschmuck. Da muss ich unbedingt auch mal hin.

    Vielen Dank für's Zeigen.

    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Sigrun,
    als ich deine tollen Bilder sah, dachte ich direkt da müßte ich auch mal wieder hin.Im Elsaß ist es wirklich schön.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  18. Ist das schön dort und jetzt muß ich erstmal googeln, was Nemathoden sind.

    Nana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sigrun,
    erst mal: ich hoffe, dass die Nematoden den Kampf mit den vielen Dickmaulrüsslern aufnehmen können ! Ich habe das Gefühl, dass sich alle Schädlinge explosionsartig vermehren und es sind einem schlichtweg die Hände gebunden...
    Dann zu deinen herrlichen Fotos - kann ich so ein Haus haben ??? Ich will so ein Haus haben... soooooo schön und so urig ! Toll... Hab tausend Dank für deinen "Reisebericht" und ich wünsch euch auch weiterhin trockene Tage (hier regnet es, aber das ist schon okay - so muss ich die Neupflanzungen nicht gießen...) !!! GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  20. Traumhafte Fotos! Ich war noch nie dort, das muss ich wohl dringend mal nachholen!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sigrun
    Einfach wie aus dem Bilderbuch deine Bilder und ich werde mir den Ort jetzt gleich aufschreiben, denn ins Elsass wollen wir doch schon lange mal wieder und es ist ja auch nicht soooooo weit weg von uns aus.
    Danke dir herzlich für die Impressionen.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  22. Beautiful photos, Sigrun, and those macaroons! My mouth is watering, especially for pistachio!

    AntwortenLöschen
  23. Macarons habe ich auch schon probiert. Also sie sind absolut mein Ding :-) Lecker! Tolle Bilder!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen