Freitag, 20. September 2013

Es herbstelt - Boshis von Nöten!

 Es regnet, es ist kalt - der Ofen brennt seit Tagen. Die Ohren frieren, die Nadel klappert - die Kinder brauchen Mützen! Es ist wieder so weit, die Wollkiste steht im Flur. 
Grundanleitung für Boshimützen bitte hier nachlesen. Klick.
Ich wandele das Rezept je nach Bedarf dann ab und natürlich je nach Wollstärke. Es geht so unglaublich schnell, die Mütze oben ist mein türkisches Modell, es heißt Herbstfreude.
Der Zopf hängt seitlich wie eine Haarsträhne herunter.
Modell Rosenresli für unsere Jüngste, bedeckt auch die Ohren.

Modell Verkehrssicherheit mit Neonfaden, damit das Kind auf dem Schulweg auch ordentlich leuchtet.
Danach habe ich mich an eine Schirmmütze gewagt, die Anleitung fand ich auf der Banderole. Bis ich sie auf dem Kopf meiner Tochter ausprobiert habe, kann ich kein Bild zeigen, aber vielleicht sieht sie ja auch gar nicht schön aus, dann zeig ich es eh nicht.;))

Es gibt viele Köpfe, bemützen wir sie!
Falls sich jemand für die letztjährigen Modelle interessiert, bitte klick und klick!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, vielleicht mal ohne Regen, wir werden nämlich die Nemathoden gegen die Dickmaulrüssler vergießen.

Kommentare:

  1. Die Mützen sehen toll aus aber mit Häckeln habe ich eher mühe, ich habs mehr mit Stricken. Die Farben passen gut zum Herbst.

    Herzlicher Gruss
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrun,
    die sind süß, die Mützen :-)
    Richtig schöne Herbstfarben!
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  3. wow, ich bin sprachlos. da kommen ja immer neue talente von dir zum vorschein. die mützen sehen klasse aus. rosenresli gefällt mir besonders gut.

    AntwortenLöschen
  4. Die Mützen sehen wirklich klasse aus!!! Allerdings brauche ich, zumindest für meinen Großen, keine Mützen stricken oder häkeln (Gott sei Dank!!!), denn "Mann" trägt schließlich keine Mütze!!! Völlig uncool! Genauso wie Winterstiefel!!! Na ja, spart sich Muttern eben eine Menge Zeit und Geld! Haha...
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Wenn das meine Plagen sähen, müsste ich auch in Großproduktion gehen.
    Aber deine sind so hübsch und so originell, da kann man gar nimmer nur Boshi dazu sagen!!

    LG H

    AntwortenLöschen
  6. Die Kälte hat auch hier Einzug gehalten und allen frieren die Ohren ab. Da braucht es solche Mützen, wie deine. Es ist schon erstaunlich, das die my Boshi-Erfinder männlich sind. Meine Freundin war letztes Jahr im Boshi-Fieber und hat ihre Zwillinge behäkelt. Dieses Jahr wird es mich auch packen - brauche nur mal ein Jungs-Modell. Danke für deinen Bücher-Tip.

    Ein schönes Wochenende
    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Coooool ! Die sehen toll aus und auch die Farben finde ich klasse... Ja, das ist genau das Richtige für diese *brrrrrr*-Tage... Hab ein schönes Wochenende und ein erfolgreiches Nematoden-vergießen (ich bin gespannt, ob es hilft) !
    GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  8. Du warst ja fleißig. Die letzte finde ich besonders schön.
    Ich habe bei K**stadt heute auch vor der Boshiwolle gestanden, aber hier trägt eigentlich keiner Mützen.

    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Ich brauche auch eine neue Mütze:)
    Ein schönes Wochenende,
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  10. Sie sind wieder da! Und da fällt mir ein: Ich brauche auch ne neue Mütze...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  11. Toll, was du an Mützen produzierst. Da werden sich die Kinder freuen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen