Montag, 28. Oktober 2013

Marigold Cottage Garden, Lincolnshire

 Heute möchte ich einen weiteren Garten der Gartenreise nach Lincolnshire vorstellen, Mariegold Cottage Garden (bitte klicken, sehr informativ). Ein Garten am Meer in Sutton-on-Sea. Es ist der Garten von Stephanie Lee, der wildesten Gartenhummel, die mir je begegnet ist. Das Ehepaar war jahrelang beruflich u.a. in Asien, hieraus ergeben sich div. gestalterische Elemente, die nicht auf den ersten Blick sichtbar sind.
 Stephanie war außer sich vor Freude, wir waren die erste deutsche Gruppe, die ihren Garten besichtigt hat. Entsprechend war der Empfang. In der schönen Küche fanden wir ein Riesenkuchenbuffet, flankiert und vorbereitet von der Frau Mama und der netten Nachbarin. Ich glaube, ich hab noch nie so viel Kuchen gegessen wie auf dieser Reise, aus Anstand, versteht sich!;))
 Wenn man die Besitzerin reden hört und ihre Körpersprache betrachtet, so weiß man: diese Frau ist rund um die Uhr im Einsatz für den Garten, vermutlich auch in ihren Träumen. Als ihr der Garten zu klein wurde, kaufte sie mal eben das Nachbarhaus und gärtnerte dort weiter - und, jetzt kommts, dies tat sie gleich nochmal. Jetzt sind es drei Häuser mit Gärten, ineinander übergehend.
 Stephanie hat auch eine Staudengärtnerei, da kann sich manch ein Gärtner hier in Deutschland eine Scheibe abschneiden. Alles ist etikettiert und nach Farben geordnet, ihr Mann John war für den Verkauf zuständig, alles hobbymäßig. Sie bietet  Gartenworkshops an. Unermüdlich sprangen wir durch ihren Garten, jede Frage wurde beantwortet und wißt ihr was? Sie hat sich gefreut über die Fragen und sagte mir: Endlich mal jemand, mit dem ich über den Garten reden kann und der weiß, wovon ich rede. Der Satz könnte von mir sein!
 John - der auch für alles handwerkliche zuständig ist.
 Und so saßen wir auf Mäuerchen, auf Bänken und Stühlen, bemüht, all die Kuchen zu vernichten, indess es ist uns nicht gelungen, es waren einfach viel zu viele. Hatte ich mal erwähnt, dass ich Ingwerkuchen liebe?
 Diese Mauer hat mit Asien zu tun, ich kann es aber nicht erklären. Hier ein Bild aus einer Ecke des Pflanzenverkaufs.
 John hat einen perfekten Gemüsegarten. Ich war fast sauer, dass er einen solch gigantischen Knoblauch hat, bei mir wird der nie so groß. Er steckt ihn schon im Herbst. Na ja, das mach ich auch, aber bei mir wird er anders. Sicher liegt das auch am Klima. Noch immer liegt ein Zettel an meinem PC, auf dem ein Name steht: Codonopsis. Kleine Glöckchen wanderten an einer Holzwand hoch. Natürlich war mir klar, dass ich mal wieder das Nachsehen hatte: Hier nicht winterhart.

 Eine glückliche Reiseleiterin, die ihren Tee trinkt.
Auf der Seite von Stephanie findet man auch sehr interessante Fotos von einer Reise nach China - sehr interessant.

Wie schade, dass Lincolnshire so weit entfernt ist, durch diesen Garten würde ich öfter schlendern, er ist so wunderschön. Auf den Strand habe ich kurz ein Auge geworfen und mir eine kleine Muschel für mein Kästchen eingesteckt und war mir sicher - hier komme ich wieder her.

 Die letzten drei Bilder erreichten mich am Dienstag um 17.00 Uhr, so sieht es jetzt dort aus!

Kommentare:

  1. Was für eine Pracht!!!! Da merkt man schon an den Bildern, dass hier jemand mit ganzer Leidenschaft gärtnert! Die blaue Wand ist zwar nicht so meines - aber das liegt vielleicht daran, dass ich die Hintergründe nicht kenne! Aber diese liebevollen Details, wie z. B. die wundervolle Pergola oder die Tonröhren auf dem Treppenabsatz... einfach toll!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder, noch einmal so richtig im Blumenrausch schwelgen, während vor der eigenen Haustür die Blütenpracht abnimmt und der Wind die Herbstblätter aufwirbelt. Ingwerkuchen wäre jetzt lecker - hast du dir das Rezept geben lassen?
    Eine schöne Woche wünscht Beate

    AntwortenLöschen
  3. What a beautiful pictures of the Mariegold cottage garden. When we go to Lincolnshire this garden is on my wishlist for visiting. I enjoyed watching all these colourful flowers on this stormy day.

    AntwortenLöschen
  4. What a wonderful place. It sounds like they really love to show their garden off to visitors! xx

    AntwortenLöschen
  5. Mit der blauen Wand kann ich mich jetzt auch nicht so anfreunden, aber der Rest des Gartens ist große Klasse! Mich wundert nur woher manche Frauen ihre Energie hernehmen, irgendwie bin ich da mehr der Genussmensch als die Powerfrau :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. Krass... Mhm, eigentlich eine gute Idee einfach die Nachbargrundstücke zu kaufen wenn man mehr Platz braucht *lautlach* ! Wieder einmal tolle Fotos von dir und viele schöne Eindrücke - hab vielen Dank dafür, denn dank dir bekommen wir Gartenliebhaber viel Schönes und Neues zu sehen !!! GGLG, Christine

    AntwortenLöschen
  7. Ich sag nur WOW,was für ein toller Garten und die Pflanzenvielfalt ist auch enorm.Den hätte ich wohl auch gerne gesehen!Liebe Grüße Belinda

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sigrun,
    was für ein toller Garten und anscheinend auch noch überaus sympathische Gartenbesitzter. Ich mag es ja immer sehr, wenn jemand so leidenschaftlich gärtnert oder auch ein anderes Hobby hat. Ingwerkuchen habe ich übrigens noch nie gegessen, gibts sicher nur in GB.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  9. Klasse, ich bin echt sprachlos! Da werden einfach die Nachbarhäuser gekauft, um mehr Garten zu haben...Aber was machen sie den bloß mit der ganzen Wohnfläche, an Leuten vermieten, die keinen Garten haben wollen?

    Ein toller Garten und ein toller Bericht von Dir! Den muss ich mir unbedingt für die nächste Englandreise notieren.

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. What a gorgeous garden! I will put it on my list of gardens to visit! What a lovely welcome you had too!
    Helen x

    AntwortenLöschen
  11. Hat sie erstmal die Nachbarn vergrault? :) Denn die müssten ja freiwillig gehen. Aber eine gute Idee, dann muss man nicht auf so schreckliche Ungärten gucken wie ich.:)
    Der Garten ist sehr schön gestaltet.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  12. Ein herrlicher Garten!
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  13. Hach, seufz, da kommen einem doch glatt fast die Freuden- und Sehnsuchtstränchen. Warum zum Henker, hat man mich bloss auf dieser Seite des Kanals runter (oder hoch *kicher*) geworfen. Der Garten ist ein Träumchen und die Gastgeber klingen genau so, wie ich die Engländer bisher kennen gelernt habe... einfach sympathisch. Hast Du nicht gleich um Asyl gebeten?
    Ich werde mir den Garten merken, für eine meiner nächsten England reisen. Allerdings muss ich mich ja noch 1,5 Jahre gedulden *seufz*.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  14. Wieder so ein schöner Garten! Ach, ich wäre gern mitgekommen, aber im Moment gehört mein Urlaub noch der Familie...und die haben dann nicht sooo das Interesse an Gartenbesuchen in England...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. hallöle,, hob die grod auf dein GASTBLOG ENDECKT;; FREU;; FREU;;; HOB DI GLEI GSCHPEICHERT;;; BUSSALE;; AUS TIROL;;; BIRGIT;;;

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sigrun, ich habe eben Deinen Blog durch Deinen Gastpost bei Urte entdeckt! - Was fuer ein wunderbarer Post ueber einen wunderschoenen Garten in England! Ich habe es so genossen, ihn zu lesen. Mein Mann und ich fahren seit mehreren Jahren auch nach England und schauen uns dort so viele Gaerten an wie moeglich an. Wir sind beide in Deutschland geboren, leben und gaertnern aber seit rund 10 Jahren in Californien. Ich musste gleich mal Deine Followerin werden und bin sicher ich komme Deinen Blog wieder besuchen, wenn ich ein bisschen mehr Zeit habe. Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  17. I adore the house with the gorgeous roses, so very beautiful!
    Ginger cake - would love to have some right now. I must look up a recipe to have with apple cider this time of the year. Lovely gardens!
    Betsy

    AntwortenLöschen
  18. Ein Traum
    Diesen Garten würde ich auch gerne besichtigen, man sieht dass hier jemand mit ganzem Herzen gärtnert!
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sigrun, da kann man stundenlang verweilen in solch einem wunderbaren Garten. Kein Wunder schwärmst Du so davon wenn man all die lauschigen Plätzchen sieht. Eigentlich sollte man(n)/frau im Frühling/Sommer wieder hingehen.

    Vielen Dank für's zeigen und lieber Gruss
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Sigrun,
    tolle Gartenreise wieder :-))
    Man kann so schön Träumen - besonders bei diesem Wetter.
    Vielen Dank nochmal für deinen schönen Post bei mir!
    Ganz viele liebe und sonnige Wochenendsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Sigrun.
    Ein zauberhaftes Anwesen und ein toller schöner Garten.
    Angenehmen Abend und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  22. Beautiful gardens photos!
    Greetings, RW & SK

    AntwortenLöschen
  23. Genial, dieser Garten, so abwechslungsreich und fantasievoll. Ich bin gerade am Studieren der nächsten Gartenreise ;-)....Lincolnshire wäre nicht schlecht. Hast du die Reise auch mit L..de gemacht oder bist du alleine losgezogen? Ich schaue mir deine GB Post mit grossem Genuss an!!
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen