Freitag, 6. Dezember 2013

Shopping in Bath

 Sollte man Geld zuviel haben - Bath ist immer eine Shoppingtour wert.  Ich weiß nicht, zum wievielten Male ich dort war - es ist immer wieder schön. Alles Sehenswerte haben wir bereits angeguckt, drum machen wir lediglich einen kurzen Shoppingtripp. Außer Handcreme ist nichts mitgegangen. Doch, Untersetzer für die Teetassen. Oft frage ich mich, wer das alles kauft. Es würde aber nicht dastehen, wenn es niemand kaufen würde.
 
 
 Immer wieder bin ich fasziniert davon, dass man Kochtöpfe und Kitchenaid in passenden Farben kaufen kann, überhaupt alles für die Küche. Und jährlich ändert sich die Modefarbe, so ist das beim Marketing.
 Hier ein Bild zum mundwässrigmachen für Gudrun, falls sie mal reinschaut.
 Siebe passend - einfach göttlich. Ein Grünes besitze ich auch.
 
 Gäbe es bei uns Küchengeschäfte dieser Art, wobei ich das englische Wort bewußt vermeide (wir haben eigene Wörter), wäre ich pleite.
 
 Noch immer wirkt das Thronjubliäum nach.
 Straßenmusikanten findet man viele, und sie sind gut.
 Ewig lächelnde winkende solarbetriebene Queen, aber teeeeuer, da war ich zu knauserig. Die Mitglieder des englischen Königshauses findet man als Teebeutel, man hängt einfach ihre ausgebreiteten Arme über die Tasse und gießt heißes Wasser zu. Ebenfalls zu teuer.
 
 
 Hat jemand schon mal eine Cornish Pasty gegessen? Ehemals wurde sie erfunden für die Arbeiter der Zinnminen. Gefüllt sind sie mit verschiedenen Sachen, u. a. Kartoffeln und gelben Erdrüben.
 Die Queen mal wieder winkend. So gemein finde ich es, dass man Charles immer wieder wegen seiner Ohren aufzieht. Er muss gute Nerven haben.
 Wir fanden eine Kunstausstellung, hier ein Bild von Rita Lazarro, es sagt alles aus, man muß es nicht erläutern. Ihr Werk (es war ein Zyklus) fand ich sehr beeindruckend.
Abschließend gucken wir noch mal bei Marcs & Spencer rein, kaufen NICHT die geniale zitronengelbe große Teigschüssel aus Ton, weil Mr. W. meint, wir hätten bereits zuuu viele. Na gut, dann gebe ich halt nach.

Kommentare:

  1. Bei Bath muss ich unweigerlich an *Jane Austen* denken. Allerdings heißt es, daß sie dort nicht sehr glücklich war.
    So bunt hätte ich es mir allerdings nicht träumen lassen, daß es dort ist. Die Zeiten haben sich seit damals halt ganz schön verändert.
    Schon lustig, diese Figuren der regierenden Familie. Ich gehe mal davon aus, daß nur die Touristen sich diese in die Vitrine stellen ;o)
    Einen lieben Gruß und ein schönes 2. Adventwochenende, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ja solche Küchenläden - das wäre ein Traum, da kann man hier wirklich nur von Träumen....
    GlG Christina und dir auch noch einen schönen Nikolaustag

    AntwortenLöschen
  3. Da fragt man sich wirklich wer das alles kaufen soll.......

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Spontan musste ich bei den Einkaufscentren an "Mr. Bean" denken! Dieser ganze Königliche-Familie-Schnickschnack ist natürlich herrlich anzusehen... aber kaufen???? Charles kann einem wirklich leid tun, der ewige Thronfolger mit den großen Ohren! Ich möchte generell nicht mit den Royals tauschen!!!! Was ich aber toll finde, ist die Kitchenaid-Abteilung!!!
    Leider sehr zutreffend, das Bild von Rita Lazarro!!! Das sollte man ein wenig im Auge behalten, wenn man an den ganzen Weihnachtsrummel sieht!
    In diesem Sinne... einen geruhsamen 2. Advent...
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Oh jeeeeeeeeeeee, da wäre ich aber überfordert,-)))Danke für die schönen Bilder....VG Dani

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrun, ich war vorletztes Jahr auch in Bath und mochte die Stadt sehr. Mein Mann und ich waren mehr mit sightseeing beschaeftigt als mit shopping, aber mir ist auch aufgefallen, dass es dort viele tolle Geschaefte gibt. Nur gut, dass ich das Kuechenbedarfsgeschaeft nicht gefunden habe. Das haette unser Urlaubsbudget schwer belastet ;-)!
    Christina

    AntwortenLöschen
  7. Wow, auf nach Bath!!! Das ist ja wirklich ganz nach meinem Geschmack! Da werd ich ganz sicher bei meinem nächsten GB-Trip einen Zwischenstop einlegen!!
    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  8. Hi Du
    Hach, seufz... herrlich. Rate mal was ich von Schottland mit nach Hause gebracht habe: Handcreme :o). Herrlich all die bunten Farben in der Küche. Ich glaube Charles wird vor allem im Ausland unterschätzt. Lange dachte ich auch, was ist das denn für einer. Aber erst als ich in England war, habe ich mitbekommen, dass er sehr viel für den Erhalt der Natur, Gärten und alten Häuser tut. Ich denke, er ist wohl ein Opfer... nicht nur seiner Ohren... sondern auch dem dummen königlichen Gehabe... wenn Du verstehst was ich meine.
    Der Musiker schaut aus wie Dougie MacLean mit kürzeren Haaren. Ob er wohl auch so schön gesungen hat? Ich liebe die Strassenmusikanten in England *seufz*.
    Hab einen gemütlichen Abend und danke für die herrlichen England-Fotos.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun,
    achja, diese Läden wären vor mir wohl auch nicht sicher. Zum Glück habe ich aber auch meistens einen Aufpasser dabei. ;-))
    Ganz viele liebe schon sehr späte Nikolausgrüße sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sigrun,
    auch ich muss bei Bath zuerst an nmeine geliebten Romane denken, wo die gute Gesellschaft den Sommer verbrachte. Ich finde, in den Warenhäusern zeigt sich die wirkliche Kultur eines Landes. Alles, was dort wichtig ist, findet man da. Und wer hätte gedacht, dass England ein Eldorado für Küchenutensilien ist. Das beweist doch, dass man dort aufs Kochen sehr viel Wert legt. Und ich habe in England sehr gut gegessen. Im übrigen denk ich, Charles wird seine Ohren mit britischem Humor tragen. es kann ihm doch so egal sein, was die Welt redet in seiner Stellung.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  11. So eine tolle Kitchen-Aid hätte ich schon auch gerne. In Grün. Aber sie hat ihren Preis. In so eine Shopping-Welt würde ich schon lieber alleine gehen, mein Mr. würde das auch alles für nicht nötig erklären. Den Royals kann man nur wünschen, dort nicht vorbeizukommen oder sie haben eben auch britischen Humor.....

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  12. Bath ist einfach toll!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  13. Die Farben sind aber schon toll, oder? Man muss sich nur entscheiden können. ;)
    Die winkende Queen möchte ich ja eigentlich auch haben, aber mir war sie auch zu teuer. Da bin ich geizig. Ich weiß ja, ich brauche sie eigentlich nicht. Ich war schon mindestens zweimal standhaft. :)Aber auf der Fensterbank in der Küche würde sie sich gut machen.;)

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sigrun, habe ich jetzt erst gesehen, ich will sofort auch nach Bath!!!!!! Tolles Geschaeft, so etwas findet man nicht ueberall.

    AntwortenLöschen