Montag, 10. März 2014

Arbeit macht lustig!

 Was war das für ein Wochenende! Sonne pur - überall haben wir Kompost verteilt, sind in den Beeten weitergekommen, haben alle Märzenbecher und Schneeglöckchen aus den Töpfen in die Erde gebracht. Sogar Vlies haben wir ausgebracht und hinten am Zaun mit Rindenmulch aufgefüllt, weil ja hier niemand Unkraut zieht und das Gras überall wächst.
 Für kommende Zeiten und ein umgestaltetes Beet (ist noch nicht vollbracht) haben wir zwei neue Wannen bepflanzt. In den hinteren sitzen die bekannten Hostas. Links im Beet müffelte es - der fremde Kater hat es zweckentfremd und wir fanden seine Hinterlassenschaften. Daheim kacken die Katzen bekanntlich nie - nur bei anderen, hier also bei uns. Im Wohnzimmer stand er auch noch, da hat er aber falsch gedacht - wir haben eine Katze und weitere nehmen wir nicht auf.
 Tief mußte ich mich bücken, der Helleborus tat mir nicht den Gefallen, sein Haupt zu heben, das tun sie bekanntlich selten.
 Zum Mädelztag am Samstag bekam ich von einer Freundin diese wunderschöne Schale, alles kann dann ins Land ausgepflanzt werden! Das Gekröse hänge ich in die Bäume.
 Das Licht war mal wieder viel zu grell. Irgendwie ist dies nicht das Jahr in meinem Garten, um Helleborus zu fotografieren. Links oben das Exemplar ist dunkelstrot, irgendwie kommt immer braun raus.
Langsam fangen die Sträucher an zu treiben. Am Pflanzplatz über dem Komposter war ich schon eifrig tätig - Hostas neu getopft, kleine pinke Primeln aus den Beeten geholt und getopft, da das Beet umgestaltet wurde. Geraniumsämlinge findet man zu Hauf, sie sind aus dem letzten Jahr. Aber auch die neuen haben ihre Keimblätter bereits aus dem Boden gestreckt, die Sonne ruft! Jetzt gilt es, auf Mr. W. zu achten, damit er sie nicht zupft. Mittlerweile ist er aber fast Vollprofi, kürzlich haben wir uns gestritten, ob der Sämling eine Alchemilla oder etwas anderes ist. Er hat gewonnen, seine Nase war aber auch am Boden, wo meine nicht hinkommt.

Es war ein herrliches arbeitsreiches Wochenende, und zudem sehr entspannend!

Kommentare:

  1. Bin zur Zeit auch täglich am werkeln und grad nur für eine Kaffeepause mal kurz rein gegangen.
    Von einem Profi ist mein GG Meilen entfernt, ich kann gar nicht zählen wie viele Stauden er mir schon zertrampelt hat. Sagen darf ich aber nichts, denn dann wird er stinksauer! Kauf ich halt irgendwann wieder Ersatz, was bleibt mir auch anderes übrig

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrun, dass hoert sich an, als ob Du ein herrliches Wochenende gehabt hast! Wenn ein Gaertner gaertnern kann, dann geht es ihm einfach gut, nicht :-)? Du und Dein Mann ihr wart aber auch wirklich fleissig! Die Zinkwannen sind wunderschoen, ich wuenschte, ich wuerde so was auch hier in America kriegen. Sie sehen bestimmt noch viel besser aus, wenn die Sachen, die Du gepflanzt hast, austreiben. Die natuerliche Pflanzschale ist aussergewoehnlich schoen! Ich habe so etwas noch nicht gesehen! Vielen Dank fuer die wunderbaren Photos aus Deinem Garten, ich habe es sehr genossen, diesen Post zu lesen. Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön!!!! Besonders gefällt mir ja das Mädels-Geschenk!!!!! Ihr habt ja am Wochenende vieles geschafft! In meinem Garten am Haus ist nicht sooo viel zu tun, da kann ich mich ganz gut entspannen! Im anderen Garten kann ich auch nicht ruhig sitzen, weil ich ja auch nicht so oft hinkomme! Dieses Wochenende habe ich allerdings nichts gemacht, weil mich ein schlimmer Husten erwischt hat! Aber was noch schlimmer ist... ein kranker Mann eine Woche zu Hause!!!!!!
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sigrun,
    deine Helleborus sind eine Pracht. Auf meinem Bildschirm sehen die alle rot aus, nicht braun. Bei uns brechen die ersten Knospen auf und der Mandelbaum blüht. Ich freue mich auf den Frühling.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Es stimmt, Arbeit macht lustig, wir haben solch ein schönes Wetter und wir können überall anfangen im Garten. Ihre Beeten sehen schon sehr gut aus, das gestapelte Steinmauer ist wunderbar für die oben Terasse. Die Schale als Geschenk am Mädelztag ist sehr schön, Früling ist angefangen!

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch gebuddelt. Jetzt warte ich erstmal, was noch kommt, bevor ich Neues kaufe.
    Die Schale sieht traumhaft aus.

    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sigrun,
    tolle Helleboren hast du ,die auf dem 3. Foto gefällt mir am besten. Es kann wirklich zur Sucht werden oder? Bei mir landen auch immer mehr in den Beeten.
    Dir noch eine schöne Frühlingswoche
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. Deine Helleborus sind ganz zauberhaft! Es sieht schon mächtig nach Frühling in deinem Garten aus! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun
    Auch wir dürfen momentan ein Prachtswetterchen geniessen. Einfach herrlich. Ich geniesse die Sonnenstrahlen und das Erwachen im Garten sehr. Wunderschön sind Deine Bilder!
    Eine glückliche Woche mit ganz viel Sonnenschein wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt wirklich nach einem herrlichen Gartenwochenende! Und es sieht auch schon so schön nach Frühling aus bei Euch!
    Bei mir sehen Deine Helleborusse nicht braun aus.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  11. Es ist schön, die Sonne und die schönen Helleboren im Garten zu sehen.
    Sarah x

    AntwortenLöschen
  12. Das hört sich doch alles schon seeeeehr gut an. Wieder mal ein Winter ade! Deine Helleborus sind wirklich zum Niederknien. Egal ob blond, ob braun oder dunkelrot - sie sind schön! Mr. Wonderful wird mir allmählich unheimlich. Hat er wirklich gegen dich gewonnen? Ich denke er hat auf jeden Fall die Nase vorn!
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  13. Oh, Ihr wart aber fleissig. Okay, ich auch :o)... ist ja schliesslich Gärtnerinnen-Wetter, gell. Deine Helleboren sind allesamt ne Wucht, aber die auf dem ersten Foto ist ganz bezaubernd. Sicher, dass Du die behalten willst *blinzel*. Das Kompostverteilen hab ich noch vor mir, dafür sind aber Rosen und Hortensien geschnitten... so früh war ich glaub ich, noch nie dran.
    Hab einen gemütlichen Abend
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sigrun,
    schön sieht's bei euch schon aus und um die Zinkwannen beneide ich dich. Ich habe jetzt per Post drei Lenzrosen geschenkt bekommen und suche jetzt noch ein passendes Plätzchen, damit ich sie auch direkt vom Fenster aus sehen kann. Bin schon richtig gespannt, was du mit den Kabelrollen machen wirst, denn ich habe ja auch noch zwei kleinere.
    Meine Große soll mittig ein größeres Loch bekommen, damit ich sie bepflanzen kann, falls mein GG sie irgendwann mal zuschnibbelt.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  15. Ja das sieht doch schon herrlich frühlingshaft aus, oder?
    Ich geniesse auch jeden Tag bei Sonnenschein - nach al diesen trüben garuen Tagen.
    Hg sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Ja, das mit den fremden Katzen ist schon eine Plage. Bei mir hat sich das nun gebessert. Nachbars Kater hat meinen Garten in sein Reich integriert. Er verteidigt ihn gegen andere Katzen und von ihm habe ich auch keine Häufchen mehr im Spargelbeet (sein ehemaliger Lieblingssplatz) gesehen.
    Grüße von Marie

    AntwortenLöschen