Mittwoch, 16. April 2014

Früh am Morgen






 Die Sonne scheint bei null Grad - trotzdem war ich kurz draußen. Die letzten Tage waren vom Garten geprägt, ich hatte einige Gärtnerinnen hier, die - nacheinander - im Garten gruben.
Ein großes Beet wird komplett geräumt, und ich bin froh, dass meine Pflanzen in gute Hände kommen. Es wäre nur schwer zu ertragen, landeten sie im Kompost.






 Am Sonntag waren wir in Oppenheim auf dem Gartenmarkt der Rheinhessischen Gartenführerinnen, zum ersten Mal. Es war wunderbar, wir haben ein paar Pflanzen gekauft, u. A. dieses Basilikum, dass jetzt im Zimmer auf warme Temperaturen draußen wartet. Es duftet in der Sonne, ohne dass man es berühren muss.


Aus dem Land of Hope and Glory haben wir uns div. Fuchsien mitgebracht, die ebenfalls sehr frostempfindlich sind und nun am Fenster drinnen darauf warten, in die Freiheit entlassen zu werden.



Im letzten Jahr hatte ich mich bei einem namhaften Tulpenverkäufer (in Gartenmärkten) beklagt, weil wieder die falschen Tulpen in der Tüte waren. Ich bekam Ersatz, und siehe da, sie sind orange, wieder falsch. Jetzt bin ich ehrlich beleidigt und werde bei diesem Anbieter nichts mehr kaufen, er merkt das vermutlich nicht, aber ich mache es. Blogger mag mich heute nicht, ich kann unten nichts schreiben. Die Hostas entfalten sich mächtig, unten *So Sweet*, absolut sonnenfest und von mir hundert Mal erwähnt.
Nun wende ich mich wieder einen *Tässchen* zu, da ich gleich außer Haus muss.

Frohes Schaffen!






Kommentare:

  1. Was machst Du denn dann in das geräumte große Beet?
    Eine Umgestaltung oder waren die Pflanzen einfach zu groß.
    Ich war auch im Garten,und bin nun kreuzlahm.
    Ich habe mit dem Komposthaufen gekämpft. :O)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ein neues Beet???? Was kommt denn da hin? Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein! Ist das vielleicht für Deine englischen Neuzugänge? Deine Funkien sind ja schon der Wahnsinn! Bei mir sind sie noch kaum zu sehen! Aber ich werde wohl gleich mal vorbeugend Schneckenkorn ausstreuen! Heute ist es auch bei uns ziemlich kalt... werde aber gleich in den alten Garten fahren und mal wieder Rasen mähen!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich ganz toll, daß Du die Pflanzen aus dem Beet an andere Gärtnerinnen weiter gibst. Ich mag es auch gerne, wenn ich z.B. einen Ableger von einer Freundin bekomme :o)
    Das ist ärgerlich mit den Tulpen, vor allem, wenn es zweimal passiert. Oder liegt es an den Nährstoffen der Erde? Ich meine, ich hätte mal so etwas gelesen.
    Wir haben hier ganz viele schwarze Blattläuse am Efeu. Na, das wird ein Gartenjahr :o( Der Winter war auch viel zu mild!
    Machen wir das beste daraus. Meine Funkien sind unterschiedlich weit. Ich freue mich auf sie.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. War ja noch richtig frisch bei euch heute Früh. Schön das du Pflanzen weitergibts finde ich toll. So braucht man nicht immer neu zukaufen und man tauscht sich aus. Neues gartenbeet ist auch immer wieder schön, viel Spaß beim gestalten.
    Meine Funkien sind schon alle groß auch die in den Kübeln .
    Frohe Ostern mit vielen bunten Eiern. Liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das finde ich auch ganz toll, daß du die Pflanzen abgibst anstatt zu entsorgen. Bin ja auch schon in den Genuss gekommen. Alle haben sich prächtig entwickelt. Alle Pflanzen in meinem Garten, die aus anderen Gärten stammen, sind für mich etwas Besonderes, weil sie nämlich eine Geschichte haben. So hat man doch immer eine Verbindung zu den Spenderinnen.
    Bei uns ist's auch so kalt, ich hoffe, es sind schon die Eisheiligen. Liebe Grüße Rafaela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrun,

    das finde ich gut, dass Du Dich wegen der falschen Tulpenfarbe beschwert hast - das sollte ich auch einmal machen. Ich lege Jedes Jahre einige Packungen ein - immer in der Hoffnung weiße und rosa Tulpen zu bekommen - aber siehe da, es sind fast alle in gelb und rot.
    Da kann ich mich ärgern! Sie sind zwar an sich schön - aber ich erreiche nie mein Farbkonzept.
    Ich wünsche Dir ein frohes Osterfest und sende Dir recht liebe Grüße,
    Ingrid
    Ja - und ich bin schon gespannt auf das neue Beet!

    AntwortenLöschen
  7. U mnie też dziś świeciło słońce i było 0 % :), dużo pracy zrobiłam w ogrodzie i dużo kupiłam roślin.
    Bardzo mnie wszystko cieszy ....życzę cudownych Świąt Wielkanocnych....
    Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sigrun,
    was planst Du denn da so schönes, ich bin sehr gespannt! Die Hosta ist aber schon ganz schön groß, ich schaue gerade nach verschiedenen Sorten. Gut, dass man sich in den Blogs ein paar Eindrücke holen kann. Das Tulpenproblem kenne ich nicht, bisher war auch immer drin was draufstand ! Auch ich würde da Rabatz machen!
    Auch hier ist es seit zwei Tagen frostig. Es ist eben doch erst April!

    Liebe Grüße und schöne Ostertage

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Oh, grusel ... orange ... DIE kollidieren natürlich hundsgemein mit der Flagge ... :)

    Bei mir war mit der "Holland-Chic-Lieferung" eine kleine weisse mit dabei, die ich zuckersüss finde.

    Hach, Sigrun ... hier strahlt die Sonne ... ich darf heute arbeiten und schaue wehmütig den Sonnenstrahlen am Fenster hinterher während ich mich frage, welche Pflanzen wohl im neuen Beet einziehen werden.

    Alles Liebe & schöne Ostertage,
    Petra (goldenfairycottage)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Al, Deine ungeleibten Tulpen finde ich wunderschön!
    Aber ich kann Deinen Ärger auch gut nachvollziehen, denn sie passen ja so gar nicht in Dein Farbkonzeot!
    Ich wünsche Dir und Mr. W. ein schönes Osterfest, liebe Grüße,Monika

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt haben wir nachts ziemlichen Frost gehabt, wenn das so weitergeht.....ich lese nun immer von deinen falschen Farben bei den Tulpen. Aber welche Farben wären denn richtig gewesen....wolltest du rote? Ich habe auch diese Farbe mit kleinen Streifen drin und sie kommen jedes Jahr wieder. So Sweet....der Name passt auch für die bewachsene Krone.
    Schöne Osterfeiertage
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen