Montag, 21. April 2014

Weiterhin trocken - die Wühlmaus stört das nicht

 Die Fuchsien wurden heute ins Freie entlassen, natürlich hab ich ein Auge auf sie, Frost ist nicht angesagt und an der Hauswand sind sie geschützt. Sollte es frieren, trag ich die drei (mehr sind es nicht) unters Dach! Im Gartenmarkt hab ich Rosentöpfe für sie gefunden, sie haben nicht diesen breiten Rand.
 Trotz Trockenheit geben sich die Pflanzen alle Mühe, aber von gestern auf heute sind einige einfach eingeknickt, wir hatten solchen Wind, dass sie das letzte Wasser im Boden verloren haben. Heute Abend ist noch eine Gießrunde angesagt. Die gelbe Aurikel strahlt wie eine Sonne, sie ist vom Pflanzenmarkt in Oppenheim .

Da der chinesische Flieder so komische Zweige hat in diesem Jahr, hab ich ihm ein paar abgenommen und in die Vase gestellt - da sehen sie auch irgendwie komisch aus. Oder liegt das an der Vase?

Auch aus Oppenheim: Hosta Raspberry Sundae (1 Hörnchen)
Clothilde, die Wühlmaus und meine ausgewiesene Erzfeindin (samt ihrer Familie) hat mal wieder gegraben. Meine schöne Kolkwitze im Hintergrund ist unten völlig verkahlt. Wir überlegen, ob wir sie ausgraben sollen. Mr. W. hat den ganzen Boden aufgegraben, überall Löcher, und zusätzlich der verrottende Stumpf einer Tanne. Na denn - geben wir ihr noch eine Chance, die Erde haben wir ein wenig ausgetauscht.


Ich will es ja nicht besprechen (nur mal nachdenken), aber Clothilde und ihre Brut haben noch nie eine Hosta oder einen Helleborus angerührt- sie kauen lieber an den Sträuchern und fünf Spalieräpfel haben sie mir auch schon umgelegt. Ein Garten im Wandel eben ...

Saxifraga Sap. Cloth of Gold
 Für das nächste Wochenende warten wir auf schönes Wetter, wir möchten unsere Hostatöpfe verkaufen, es war viel Arbeit. Wäre schade, wenn es regnen würde



Schöne Augen machen sie, die Aurikel! Sehr gut fotografieren lassen sie sich nicht - es sieht so künstlich aus.




Und zu guter Letzt - auf der Terrasse blühen mit den Trockengewächsen nun die Nelken in der Schale.

Euch wünsch ich einen angenehmen Start in die neue Woche - sie ist ja nicht so lang.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Einblicke in Deinen Garten! Mit Wühlmäusen hatte ich zum Glück bisher keine Probleme! Vielleicht ist es bei uns wegen der vielen Kinder (eigene und die aus der Nachbarschaft) einfach zu laut! Haha...
    Die Ecke mit der Steinumrandung gefällt mir übrigens ausgesprochen gut! Für so eine Einfassung ist unser "Hang" im alten Garten einfach zu flach! Allerdings hatte ich anfänglich immer das Problem, dass es mir die ganze Erde bei starkem Regen auf den Weg gespült hat! Apropos Regen! Ein wenig hat es bei uns schon geregnet... aber es ist schon wieder alles ziemlich dürr! Aber, Du weißt ja... gegossen wird bei mir so gut wie nicht! Jetzt werde ich dann gleich noch für Deine Pflanzen Tontöpfe beschriften! Ich finde das macht sich auch im Winter sehr schön im Beet!!
    Einen schönen Start in eine kurze Woche wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrun, die Photos von Deinem Garten sind so wunder, wunderschoen! Deinen Post zu lesen, hat mir heute morgen viel Freude bereitet. Ich bin so beeindruckt von der Vielfalt der Pflanzen, die in Deinem Garten so prachtvoll gedeihen. Heute haben mir Deine Hosta Raspberry Sundae und der chinesische Flieder besonders gut gefallen. Von letzterem hatte ich noch nie vorher gehoert.
    Tut mir leid, dass die Wuehlmaeuse Deinen Straeuchern zugesetzt haben. Es erstaunt mich immer wieder wieviel Schaden Nagetiere anrichten koennen. Dir noch einen schoenen Rest Ostermontag! Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. I'm so envious of your garden. You have some lovely plants, especially the auriculas and that hosta is unusual. I haven't seen one with red stems before! Hope you had a good Easter. xx

    AntwortenLöschen
  4. Ach, Sigrun, schön ist's bei dir! Kein Wunder, gefällt's der Wühlmaus, wo sie sogar noch mit Namen angesprochen wird:) Das ist schon ärgerlich, du musst sie loskriegen! So viele Hosta-Töpfe, Wahnsinn, bei mir wär dann der Garten leer. Schade, das es für mich leider zu weit weg ist, ich tät dir schon was abkaufen. Ich befürchte ich bin den Aurikeln erlegen, sehr hübsch die Gelbe! Wenn sich meine im Garten wohlfühlen, werden's wohl auch noch mehr werden. Dir auch eine schöne Woche, Rafaela

    AntwortenLöschen
  5. Trotz Clothilde ist Dein Garten wunderschön, die Aurikel haben es mir besonders angetan und auch der Chinesische Flieder gefällt mir sehr gut. Bei meiner Mutter wird gerade der Garten nachts von einem Marder umgegraben, er buddelt alle Pflanzen aus. Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sigrun,
    bei mir ist in diesem Jahr auch einiges verschwunden, hatte auch schon Clothildes Verwandschaft in Verdacht. Bei uns ists übrigens am regnen gerade, endlich, ist alles schon so trocken.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sigrund,
    bei mir ist es eine Harlekinweide, die ständig den Wühlern zum Opfer fällt. Ich lass sie einfach stehen in der Hoffnung, dass sie sich nicht an die vielen anderen Gewächse machen, vielleicht schmeckt die Weide besonders gut. Manchmal habe ich auch im Gemüsegarten Gänge, dort stecke ich einfach Hundehaare rein und schon scheint sich die Aktivität ein wenig zu beruhigen. Deine Aurikel sehen toll aus, ich finde die werten Damen kein bisschen künstlich :-)). Deine Hosta sehen kräftig aus! Manchmal glaube ich die Pflanzen lassen sich herbeirufen ;-)) beschäftigte ich mich doch mit den schönen und gestern kam meine Nachbarin und schenkte mir eine Schubkarre voller verschiedener Pflanzen ( eine Hosta war auch dabei). Leider musste sie sie Aufgrund der Renaturierung unseres Flüsschen ein ganzes Beet leeren :-(. Sie war froh, dass sie die Pflanzen nicht wegwerfen musste und ich *freu* ...

    Liebe Grüße und hoffentlich gutes Wetter für Euren Verkauf
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. in diesem Jahr habe ich auch mehr Wühlmausgänge gesehen, noch nagen sie an den Wildkräutern ,
    lieben wohl auch Löwenzahn...
    nähern sich aber zu sehr den Obstgehölzen und dem Spargel, versuche es mit einer Wühlmausfalle aus der Schweiz, soll sehr erfolgreich sein!! Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die kleinen Hosta-Töpfe hatte ich schon gesehen, aber da gibt es ja noch ganz viele große...dann viel Glück mit dem Wetter nächste Woche! Das ist schon so üppig in deinem Garten, obwohl es erst April ist. Die Trockenheit hat vielleicht einen Vorteil....dann sind die Nacktschnecken noch nicht unterwegs und deine Hostas bleiben ohne Löcher.
    Eine schöne Woche,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Al, Dein Garten sieht so schön nach Frühling aus, das grünt ja schon dermaßen üppig!
    Soll ich Dir ein bißchen Regen schicken????
    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Moni

    AntwortenLöschen
  11. Your garden is beautiful and I love all the variety of plants and flowers together.

    Today is going to be a long garden day for me.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sigrun. Es sieht so schön bei dir im Garten aus. Alles wunderbar am blühen und so schön grün.
    Jetzt beginnt die schöne Zeit für uns Gartenliebhaber. Habe schon 2 Rosen am blühen die in der Sonne stehen.
    Schöne neue Woch und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sigrun,
    ich finde das auch deprimierend mit den Wühlmäusen.
    Da hat man jahrelang seinen Garten schneckensicher gemacht, weiß, was die Schleimer mögen und was nicht, und dann geht alles von vorne los, nur dass ich diesmal nicht so genau weiß, was die Wühlmaus abschreckend findet. Obstgehölze stehen ja anscheinend hoch im Kurs bei ihr...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sigrun,

    dein Garten sieht wunderschön aus. Ich glaube das Problem mit den Wühlmäusen habe ich auch. Bei mir geht ein Thujabäumchen nach dem anderen ein...

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Al,
    irgendwie war mir so, als ob ich dich in Oppenheim auch gesehen hätte. Habe mir eingebildet, dass du ganz plötzlich vor mir gestanden hättest. Aber plötzlich warst du nicht mehr zu sehen. Am Abend hab ich dann gedacht: war's eine Fata Morgana oder nichtt??? Und nun zeigst du deine schöne Errungenschaften aus O. Also war es doch wahr!
    Es ist eigentlich piepsegal ob mit Clothilde oder ohne. Ob kahle Kolkwitzie oder 1-Hörnchen-Funkie oder gar künstlich dreinschauende Aurikel - die Bilder aus deinem Garten sind immer wieder sehenswert! Und sie machen mir keine Arbeit ;o)

    AntwortenLöschen
  16. Sie haben so eine Vielzahl von Pflanzen in Ihrem Garten, das sind schöne pictures.Sarah x

    AntwortenLöschen
  17. Beautiful is everything in your garden. The voles, moles and ground hogs are a constant fight here, they eat up everything.
    betsy

    AntwortenLöschen