Freitag, 2. Mai 2014

Mit dem Gartengerät auf *du* und *du* 3

 Baustelle letzte Woche im Garten und ausgerechnet vor dem letzten Tag hat es geschüttet wie aus Eimern, die ganze Nacht. Und genau dieser Gartenteil steht dann regelrecht unter Wasser und man kann nur auf den Trittplatten laufen. Da der Garten am Hang dem Wald abgegraben ist, laufen unterirdisch Wasseradern, was natürlich nicht von Vorteil ist. Alles war total verschlammt und voller Lehm. Wie günstig war es dann, dass ich einen neuen Schlauch mitsamt Anschlüssen zur Verfügung gestellt bekam - zum Testen.

 Bei mir ist der Schlauch in den besten Händen. Ich hab ihn weder aufgerollt noch schön drapiert, einfach ausgelegt, damit er glatt wird und losgelegt. Die Steine der Mauer  mußten abgespritzt werden, die Bodenplatten vom Lehm befreit. Seit ich denken kann und das ist schon sehr lange, benutze ich nur Schläuche von Gardena. Dieser neue Comfort HighFLEX Schlauch ist stabil und läßt sich überall gut hinziehen, dass ist bei mir wichtig. Das Winkelhahnstück  ist beweglich, sodaß nichts mehr abknicken kann. Ich habe noch nie an Gartengeräten gespart, das zahlt sich nicht aus, bei uns geht höchstens mal ein Schippenstiel kaputt. Ansonsten hält alles sehr lange. Der Schlauch hat 25 !! Jahre Garantie, soweit denke ich noch gar nicht. Aber es stimmt, die Schläuche halten wirklich extrem lang. Im letzten Jahr hab ich mir aus dieser Serie einen ähnlichen Schlauch gekauft,

ich benutze ihn vorne, vor dem Haus, und muß ihn um zahlreiche Ecken ziehen (Treppenaufgang, winkelig). Als Vorsatz benutze ich eine Brause am Stab, hinten übrigens auch, damit lassen sich die Pflanzen schonend bewässern. Die mitgelieferte Spritze oben habe ich für die Steine benutzt, sie ist natürlich auch für die Pflanzen geeignet. Wichtig ist mir, dass der Schlauch nicht verknotet, denn ich kann es nicht ausstehen, wenn ich vor dem Gießgang alles auslegen und entwursteln muss.
Der Gardenaschlauch ist glatt geblieben und ich bin sehr zufrieden mit den gelieferten Teilen. Vorne vor dem Haus hab ich auch bemerkt, dass der neue Schlauch lichtbeständig ist und nicht hell wird. Es lohnt sich also Gardena zu kaufen.
Der Ziersalbei blüht nun, die Tulpen sind weitgehend vorbei. Die Baustelle ist beendet, leider ist noch alles völlig vermatscht. Jetzt warten wir darauf, dass es abtrocknet und am Wochenende holen wir Sand, damit wir den Rasen (das, was noch da ist) absanden können, damit es etwas trittstabiler wird.
Zum Abschluss diese Mutation der Natur. Wohin kriecht der Wurm - nach links oder rechts?

Kommentare:

  1. Mit den Gartengeräten muss ich Dir recht geben.
    Es zahlt sich aus Qualität zu kaufen.
    Nach dem ich, als Gartenanfängerin, Irgendwelche Spaten und Gräpen kaufte und ihnen regelmäßig den Hals um drehte, bin ich nun auf teurere Qualitätswerkzeuge um gestiegen. Und siehe da die halten doch mehr aus als die Billigen.
    Danke für den Testbericht. Habe auch nur Gardenaschläuche und kann deine Testergebnisse nur bestätigen.
    Bin auf das fertige Projekt gespannt....
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, das mit dem Gardenaschlauch kann ich bestätigen, wir haben zwei davon bestimmt schon 4 Jahre und er ist Sommer wie Winter draussen. Bei den Gartengeräten schauen wir auch ab und zu in der Brockenstube (Ähnl.wie permanenter Flohmakrt in der Scheune)
    Vorallem mein Mann findet da tolle Geräte zur Holzbearbeitung. Die wurden früher noch richtig währschaft hergestellt, nicht so Billigschund wie heute....
    Lg Carmen ( unsere Veranda wird gerade von hunderten von Schnirkelschnecken bevölkert...arggg)

    AntwortenLöschen
  3. Muss auch zustimmen, bei Arbeitsgeräten die oft im Einsatz sind, darf man nicht sparen. Wir bewässern auch mit Gardena, Nichts ist nerviger als Knoten im Schlauch. Die große Hosta, die mittlere, finde ich traumhaft. Wie heisst die Schöne. Ich befürchte ich habe eine mit dem Virus, ich beobachte sie seit zwei Jahren, da gefällt mir was garnicht am Blatt, muss mal ein Foto machen. Und es war eine vom Holländer.Liebe Grüße, Rafaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liberty, Raffaela. Ich muss sie jährlich teilen, weil sie so monströs wird, und eigentlich dürfte ich die Großen nicht haben. Vielleicht geht es ja bei dir, sie mag auch Sonne. Bei meiner ersten Hollandbestellung vor Jahren hatte ich zwei Falsche im Paket und dann hatte noch eine den Virus. Ich war sehr enttäuscht. Sicher können die Gärtner genau wie wir den Virus nicht verhindern, aber das mit den Namen nehme ich übel!

      Sigrun

      Löschen
  4. Ich finde auch, dass man bei Gartengeräten nicht sparen sollte! Ich muss allerdings gestehen, dass ich u. a. einen Schlauch vom Discounter habe... und der ist einfach großartig!!!! Lässt sich ganz leicht aufrollen, verdreht sich nicht....! Allerdings greife ich bei den ganzen Anschlussstücken doch lieber zu Gardena - die sind wirklich unschlagbar!!!!
    Mir geistert im Moment schon wieder was im Kopf herum!!!! Habe mich verliebt.... in eine Kugel-Steppen-Kirsche!!!! Kennst Du die?? Die sieht sooooo toll aus!!!!! Und ich hätte da noch ein Plätzchen, das ein wenig Sonnenschutz gebrauchen könnte!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gib mir den botanischen Namen, dass ich gockeln kann, Margit! Hört sich gut an!

      Löschen
  5. Vielen Dank für die tollen Informationen und die wunderbaren Bilder!
    Ein schönes WE und einen wonnigen Mai wünscht Dir
    Siret

    AntwortenLöschen
  6. Genauso sehe ich das auch...wer billig kauft, kauft zweimal....;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sigrun,
    ich bin Gardena und Wolf Gartenwerkzeug verfallen. Das ist bei mir so wie mit Besteck oder anderen Dingen, die ich zur Hand nehme. Ich muss es gerne tun!
    Einen Schlauch haben wir nur im Keller um die Fußbodenheizung mit Wasser nachzufüllen. Aber den hat mein Mann gekauft und ich weiß nicht, was das für einer ist ;o)
    Draußen hantieren wir nur mit Gießkannen. Wobei das schon sehr bequem aussieht mit dem Gießstrahler aus dem Schlauch.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hi Sigrun
    So und nu haste mich überzeugt. Seit gefühlten hundert Jahren ärgere ich mich über unseren Wasserschlauch, der wird nun in diesem Jahr ersetzt und der verrostete Schlauchwagen ebenfalls. Schluss mit lustig!
    Hey, wenn Du das nächste Mal bei der Gräfin bist, gib Bescheid, sie ist zwar auch fast zwei Stunden von mir weg, aber für ein Käffchen mit Dir mach ich doch alles *grins*.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun, tja, was soll ich sagen, nach dem Buchsschnitt tut mir schon ganz schön der Rücken weh! Und wenn ich daran denke, wieviel ich noch schneiden muss! Au weia! Das mit Deinem Buchs ist ja doof. Dabei hatte ich, glaube ich, kürzlich bei den beiden Gärtnern vom Niederrhein (Luzenz und Bender) gelesen, dass die ihren Buchs immer so früh schneiden. Scheint aber ja nicht so eine gute Idee zu sein, oder? Da drücke ich Dir mal die Daumen, dass das gut ausgeht. Den Gartenschlauch habe ich ja auch getestet und war sehr angetan. Die von Gardena sind eben die Besten! Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sigrun,
    irgendwie traut man sich nicht gleich zu den teuren zu greifen, warum eigentlich man kann die Dinge ja zurückbringen wenn die Qualität nicht stimmt! Und Du hast völlig recht, mein Mann sagt auch immer "um billig zu kaufen sind wir zu Arm!". Danke für den Test!

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen