Samstag, 31. Mai 2014

Ausflug zum Meer - Cleveden

Clevedon - North Somerset, ein Ausflug zum Meer. Eigentlich wollten wir ja nur Clevedon Court besichtigen, doch dann fanden wir das Wasser, und ohne das geht es bei mir nie. Ich muss nicht rein, aber draufschauen - immer. Weite, Ferne, Sehnsucht.
 Eine Tasse Kaffe am Meer, zuschauen, wie Kinder ihr Entertainment genießen. Ponys, Hüpfburg und schöne Autos - wo waren die Fahrer? Sicher im angrenzenden Hotel. Ich liebe es, zu sehen, wie manche Briten ihre Autos spazierenfahren, oft begegnen sie uns auch auf der Fähre.

 Ist das nicht göttlich? Alles mit Stoff bezogen.

 Clevedon Court ist ein Besuch wert, es gehört dem National Trust. Wir sind dort Mitglied und zahlen einen jährlichen Beitrag.
 Verwunschen liegt es im Tal. Dahinter eine Fuchsienhecke am Hang. Einen Tempel gab es ebenfalls, wohl eher ein Sommerhaus am Hügel? Damals wurden gerade Bauarbeiten durchgeführt. Wir haben das Haus besichtigt, die Führerin nahm sich wichtiger als die Besitzer damals wohl selbst.
Köstlich, was? Der Besitzer fährt sein Stofftier spazieren - irgendwie erinnert mich das an mich, ich bin auch gern verrückt.
Wenn ich mir das Bild mit dem Boot ansehe, denke ich nur an Entspannung. Es war ein schöner Tag - ich könnte sofort losfahren ... aber - meinen Garten lass ich jetzt nicht allein.

Kommentare:

  1. Tolle Gegend und noch tollere Autos! Ich lasse auch gerne meine Blicke über das Wasser schweifen, da kann man so richtig schön entspannen und von fernen Ländern träumen

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hi Du
    Hab's wie Du: das Meer ist zum Anschauen da, drin plantschen dürfen ruhig die anderen. Schnorcheln macht auch Spass, aber muss nicht zwingend sein.
    Die Autos sind wirklich klasse. Erinnert mich gerade an die Sendung "Top Gear". Ich weiss, nicht jedermanns Sache, da der Humor wirklich rabenschwarz... halt eben British ist. Männe und ich lieben die Sendung aber.
    Du kennst so viele Ecken und Enden in England... ich staune einfach immer wieder. Herrlich, kann mich nie satt sehen.
    Hab einen gemütlichen Sonntag.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrun
    Ui, genau so geht es mir mit dem Meer. Ich finde es einfach fantastisch - aber ich muss es nicht zum Schwimmen haben, bin so überhaupt kein Bademensch! Aber das Meer von einer Klippe aus betrachtet. So könnte ich eine Woche verbringen, einfach in die Ferne sehen ... Das passt immer.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. das sieht alles sehr entspannt aus , eine wundervolle Gegend .
    Die Autos sind klasse und das Meer ist einen Blick wert....auch ich brauch da nicht drin rum zu schwimmen .....bin doch kein Fisch.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    LG caro

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sigrun,
    das mit der 'Weite, Ferne, Sehnsucht' kenne ich auch nur zu gut. Urlaub ohne auch nur einen Bilck auf ein großes Gewässer ist kein Urlaub.
    Gehört nicht jede Sehenswürdigkeit mit Garten dem National Trust, oder täuscht mich da meine Erinnerung?
    Aber wunderschöne Autos und ein schönes kleines Häuschen mit Garten.
    Ich wünsch' Dir einen schönen Sonntag
    und liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrun, vielen Dank für den schönen Ausflug. Das mit dem Wasser geht mir auch immer so - nur stehen und gucken und staunen! Reingehen ist auch nicht so mein Ding - kann nämlich nicht schwimmen *lachen*. Ich wünsche Dir eine schöne neue Gartenwoche! Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sigrun
    so ein Ausflug ans Meer ist immer toll! Von Fuchsienhecken können wir hier wohl nur träumen oder !
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Bilder von Clevedon, habe ich noch nie dort besucht. Sarah x

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sigrun,
    schön geschrieben und fotografiert. Auf Autos und Meer würde ich auch verzichten, wenn ich nur mal den Garten dieses schönen Anwesens entdecken dürfte.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  10. Ja, liebe Sigrun, im Sommer ist man immer hin- und hergerissen. Hier ist der Garten ein Traum, aber in England ist es jetzt auch besonders schön...Gut, daß ich ja immer noch etwas arbeiten muß, das nimmt mir die Entscheidung ab...

    AntwortenLöschen