Montag, 26. Mai 2014

Bunter Montag

 Montag nach einem ereignisreichen Wochenende, davon berichte ich in meinem nächsten Beitrag. Ein Montag, der gleich mit Regen beginnt - er ist auch nötig. Wie schön, dass es die Bilder der letzten Tage gibt! Im ganzen hinteren Garten duftet es nach der Kletterhortensie, ein betörender Duft!
Einen weißen Fingerhut haben wir - jedoch sind die Nachkommen natürlich nicht weiß, sondern meist rosa.
 Tanacetum coccineum *Robins Rot* ist der Eyecatcher im Beet vorne, schwer zu fotografieren, das Rot entspricht nicht ganz der Wirklichkeit. Der Name wollte mir nicht einfallen, hier wurde mir geholfen!

 An der roten Bank: Selbstaussaat von Geranium. Bald müssen sie zurückgeschnitten werden, sie fallen jetzt um,weil sie sehr hoch sind. Andere hingegen blühen gerade erst auf, es kommt immer auf die Lage an.
 Neu vom Staudengärtner: Ein weißes Geranium. Da zweifle ich mal wieder am Ego der Namensgeber. Denn genau das Gleiche habe ich unter anderem Namen hinten im Beet. Neuer Name - neue Pflanze?

Eine haselnussduftige Pelargonie hab ich mir gekauft - sie duftet überhaupt nicht danach. Wieder ein Fake, einfach ein Name - und schon wird es gekauft. Schade, dass die Gärtner das nötig haben! Trotzdem - ihre leuchtend orangeroten Blüten sind ein Hingucker! Meine Rose? Belle sans Flatterie!
Und die Tonkugel? Von Raffaela *klick*.

@ Alex: Leider kann ich kein Foto vom Fluss des Geranium zeigen, weil ich sonst das Haus zeigen müßte, und DAS ist Top Sigrid! ;))

Und alle anderen: Der neue Platz wird gezeigt, sobald sich das Gras etwas erholt hat - ich hatte es versaut mit dem Vertikutierer, den Rest gaben ihm die Gärtner!

Ich wünsche eine schöne Woche, es wird nicht zu warm.

Kommentare:

  1. Schön!!! Das Treibholz-Schmuckstück ist wirklich toll!!!! Aber auch Deine Pflanzen sind immer wieder eine Augenweide!
    Bin schon gespannt, was Du am Wochenende alles erlebt hast!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Den Derrick Cook hatte ich mir letztes Jahr in Holland gekauft weil er so schöne große Blüten hat. Ob es ihn schon unter einem andern Namen gibt weiß ich nicht, ist mir aber auch egal! :-)
    Hier regnet es ebenfalls, aber der Garten hat das Nass auch schon wieder dringend nötig!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    da gehen einem ja die Augen über. Ein toller Einblick in deinen Garten. Danke dafür sagt Stine

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful! I love that white geranium against the red. The roses here are just beginning to open. But it looks like it will rain at any minute :(

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Eindrücke wieder...und ich finde es komplett in Ordnung, dass du das Haus heraus hältst...Ich würde von unserem Haus auch kein Bild in Großaufnahme einstellen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Der weiße Fingerhut, leider wie vom Erdboden verschluckt! Deiner sieht echt klasse aus! Weißes Geranium hatte ich auch gepflanzt, es ist verflixt noch mal blau! Das mit dem weißen Garten ist hier ein bißchen schwierig ;-)). Und überhaupt, was da in Deinem Garten schon alles blüht, es muss tatsächlich wärmer bei Dir sein. Jeden Tag renne ich jetzt zu meinen "weißen" Pfingstrosen mit ihren prallen Knospen ob sie irgendwann mal aufgehen? Ob sie dann noch weiß sind :-))? Dein Kunstwerk habe ich kurzerhand mit den Kindern nachgebastelt, allerdings ein bisschen Indianerlike, am Donnerstag ist ja Vatertag und das Tipi brauchte ein bißchen Schmuck! Danke für die tolle Inspiration!

    Liebe Grüße in Deinen bunten Garten

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Wieso blühen deine Glockenblumen schon? ;) Hier zeigen sie noch nichtmal Farbe.
    Und ich habe auch einen weißen Fingerhut und freu mich drüber. :)

    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. Einfach überbordend die vielfalt des Maiengarten und so liebevoll eingefangen - Danke
    Juralibelle

    AntwortenLöschen
  9. Wie immer wunderschöne Eindrücke aus Eurem Garten! Ich erkenne so manche Pflanze wieder, die auch in unserem Garten wächst. Die Glockenblumenblüte braucht hier allerdings noch ein Weilchen. Bei Duftpelargonien (und auch Minzen) mit vielversprechenden Duftrichtungen werde ich auch immer schwach, auch wenn der Duft nur mit viel Fantasie erkennbar ist...;-)
    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön sind Deine Bilder. Sie bringen so richtig Farbe in diesen grauen Regentag.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Das ist trotz der regen so bunt und schön. Sarah x

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine Augenweide ,
    alles blüht
    in deinem traumhaften
    Gartenparadies, sooo....
    wunderschön !

    Herzlich grüsst dich
    Margrit

    AntwortenLöschen
  13. Ah, da ist es ja, das rote Mutterkraut, bzw. die bunte Margerite.
    Nach unserem "Dialog" fiel mir auf, das von meiner rosafarbenen in diesem jahr gar nichts zu sehen, ist. Die Stauden vor ihr wurden in diesem Jahr viel größer. Nun habe ich etwas vertauscht (meine blüht ja noch nicht) und sie steht weiter vorne. Da hat der Dauerregen auch mal etwas Gutes, sonst wäre das Umsetzen zu dieser Zeit etwas gewagt.
    Sehr schöne Fotos sind das wieder einmal aus deinem Garten.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön ist deine Blütenpracht. Ich wusste gar nicht, dass die Kletterhortensien so gut riechen. Dabei habe ich auch ein Exemplar. Meine Nase funktioniert wohl nicht so gut, aber ich gehe morgen früh gleich mal schnuppern.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sigrun
    Ja, es lief wirklich ein bisschen viel in der letzten Woche, daher kam ich nicht dazu zum Nachlesen. Hihi, so so Top Sigrid. Verständlich, aber für mich natürlich schade :o). Ich stells mir jetzt einfach vor meinem inneren Auge vor... so geht's auch.
    Hab einen gemütlichen Tag... bei uns ziehen gerade wieder dicke Wolken auf *bäh*.
    Grutzli
    Alex

    AntwortenLöschen
  16. Wirklich beeindruckend, liebe Sigrun, wie schön es in deinem Garten ist und was alles blüht. Der weiße Fingerhut ist natürlich ein ganz besonderes Highlight.
    Hast du eine Idee, wie man ihn dazu bringen könnte, auch im Folgejahr wieder weiß zu blühen oder wird das gar nicht funktionieren?
    Hmmmmm, der Duft der Kletterhortensie weht mir richtig um die Nase. :-)

    Danke für den Rundgang durch deinen hübschen Garten. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen