Samstag, 28. Juni 2014

Kling Glöckchen ...

 Keine Sorge, ihr habt Weihnachten nicht verpennt! ;)) Draußen glöckelt es so schön, man kann es fast hören. Im Herbst hab ich die Campanula umgepflanzt und dann hab ich sie nicht mehr gesehen. Doch plötzlich erstrahlt sie in sonnigem Glanz, wo hatte sie sich bloß versteckt?
Campanula punctata 'Feenrock'
 Diese Schönheit erschien einfach, ich hab sie nicht gepflanzt. Seltsam. Nach meiner Recherche sollte  es Campanula rapunculoides sein, die wohl öfter einfach sooo erscheint.
 Und hier nochmal der Feenrock, ist er nicht wunderschön?
 ...auch von innen?

 Campanula 'Kent Bells' hat sich unter der Felsenbirne versteckt, mal wieder zu dicht gepflanzt. Da werde ich wohl umsetzen müssen.
Bei den Hostas glöckelt es momentan auch so schön, ich muss ganz stark auf Mr. W. aufpassen, der Hostablüten nicht leiden kann. Er schneidet, sobald eine welk ist - und zwar dann auch die Nachbarpflanze, die noch nicht mal mit Blühen angefangen hat!
Trotzdem - er ist mein Held, mal wieder - hat er mir doch heute ein Loch gegraben, in diesem Boden mit schwerem Lehm, ein Loch von 70 cm mindestens, für eine Rose. Aber davon erzähl ich ein andermal!

Kommentare:

  1. wunderschön diese Glöckchen und diese so zart lila Farbe mag ich auch sehr. Dann lass sie mal ein bissel bimmeln und die anderen glöckeln sicher auch für die abgeschnittenen Hostaglöckchen mit.
    Einen schönen Abend wünscht Stine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrun, Deine Campanulas sind wunderschoen. Ich beneide Dich, dass sie bei Dir so gut wachsen und sogar "ganz von selbst auftauchen". Die Feenrock Sorte ist mein Favorit, aber alle anderen wuerde ich auch jederzeit nehmen ;-). Die Hostablueten mag ich auch sehr. Interesant fuer mich zu lesen, dass Du auch ziemlich grosse Loecher fuer Deine Rosen bevorzugst. Meine Beobachtung ist, dass Rosen so viel besser wachsen, wenn man ihnen einen guten Start gibt, indem man ein grosses Loch aushebt und mit guter Erde fuellt. Toll, das Dein Mann Dir das Loch gegraben hat. Meiner hat das leider aufgegeben.... Dir ein schoenes Wochenende,
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Your garden is looking so beautiful. It's worth all the work for such a colourful show. xx

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ein toller Feenrock. Ich finde, man kann auch nach Glöckchen süchtig werden :) Sehr schön! Grüße, Rafaela

    AntwortenLöschen
  5. Also bist du doch nicht mit leeren Händen von Steinfurth heimgekommen, dabei wolltest du doch gar keine Rosen mehr kaufen! :-)
    Diese Sorten Glockenblumen die du hier zeigst mögen mich alle nicht, bei mir fühlen sich nur die Vagabunden wohl. Dabei hätte ich gerne mal die Sorte "Elisabeth" angesiedelt, alleine schon wegen dem Namen.....

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh... so schön! Ich hab gerade heute gedacht, dass ich gerne noch mehr Glockenblümchen hätte. Die sind so schön! Mir haben es vor allem, die Waldglockenblumen angetan.
    Räusper, werde das meinem Liebsten gerne mal wieder unter die Nase reiben, dass andere Mr. Ws ihren Ladies die Rosenlöcher buddeln. Vermutlich bekomme ich dann als Antwort, dass ich eben keine Lady sei ... okay, muss das nochmals überdenken. :o)
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Oh Sigrun, deine Glockenblumen sind wunderschön. Ich mag sie auch sehr, aber an der einen Stelle haben sie sich wieder aus dem Staub gemacht und dort, wo sie kommen, haben sie einfach keinen Stand und liegen schon bald flach!
    Hm, das hab ich doch schon mal irgendwo gelesen, dass die Hostablüten abgeschnipselt werden. Schade, nicht? Aber wenn er so ein Loch gräbt, dein Mister W., dann ist er wirklich der Beste!
    Herzliche Grüsse
    Ida
    ... übrigens, du hast wirklich absolut recht, nur ein Mann an einem Mädelstreffen und es ist kein solches Treffen mehr. Geht gar nicht :-)

    AntwortenLöschen
  8. Diese kleinen Glöckchen sehen einfach zauberhaft aus! Ich muss allerdings gestehen, dass ich Hosta-Blüten auch nicht soooo gerne mag und sie schon mal meiner Schere zum Opfer fallen!!! Grüße an Mr. W!!! Haha....
    Ein Loch mit 70 cm buddeln, ist keine Kleinigkeit!!! So groß hätte das Loch für meinen Baum eigentlich auch mindestens sein sollen! Ich dachte eigentlich, ich wäre schon im Erdinneren angekommen, dabei waren es gerade mal so ca. 50 cm! Egal... immerhin trägt mein Baum eine Kirsche!
    Viele Grüße von
    Margit
    gerade von einer Feier aus München zurückgekommen und jetzt saumüde!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine herrliche Glöckenserie, liebe sie sehr. Bin immer wieder faszinier wenn sie auftauchen. Der Fehenrock ist einfach nur herrlich verspielt.
    Sonntagsgrüsse von Juralibelle

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie schön...Glöckchen...Hier hätte ich dann auch noch einen Auftrag für ein Loch...im Lehmboden...nur mal so nebenbei...Ich wünsche einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Campanule są cudonwe, jest w nich coś bardzo romantycznego. I Ty i ja lubimy takie klimaty.
    Pozdrawiam z Polski.

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön! Ich mag Glockenblumen auch total gerne, aber außer den ganz einfachen fühlen sich in meinem Garten leider keine wohl und verschwinden schnell wieder.
    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  13. Bezaubernd sind Deine Glockenblumen, wecken sie doch viele Kindheitserinnerungenan wilde blaue Glockenblumen in unserer Wiese.
    Ich spazier jetzt mal weiter durch Deinen wunderschönen Garten, der mich total begeistert. Auf Deinem Kraftplatz habe ich auch schon gesessen und mich dort sehr wohlgefühlt.
    Liebe Sonntagsgrüße aus dem Regen
    Inge

    AntwortenLöschen
  14. So beautiful, I love the campanulas. I really must get serious with our slugs, they have devoured mine. :(

    AntwortenLöschen
  15. Eine Campanula, die einfach so erscheint, hätte ich auch gerne :o)
    Ich habe mir zuletzt eine im Miniwinzigtöpfchen eine gefüllte mitgebracht. So hübsch, aber ob die im Garten bestehen wird? Mal sehen...!
    Eine weiße mit sehr großen Glocken war nach dem Regen direkt braun und sieht ziemlich übel aus. Mal sehen, ob da jemals wieder etwas kommt.
    Bei Dir fühlen sie sich wohl :o)
    Ob ich die Blüten der Hostas mag, kann ich gar nicht so genau sagen. Ich lasse sie zwar stehen, aber vom Hocker hauen sie mich nicht ;o)
    Grüße an Deinen starken Mann. Wie gut, daß Du ihn hast!!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöne Bilder!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße, Helga

    AntwortenLöschen