Montag, 28. Juli 2014

Grimthorpe Castle, Lincolnshire

 Dies ist der letzte Garten aus meiner Lincolnshirereihe, Grimthorpe Castle, an diesem Tag habe ich offensichtlich fotografisch geschwächelt. Nur wenige Bilder befinden sich auf meinem Rechner.
 Das ist aber nicht weiter schlimm, für einen Eindruck genügen sie. Ich denke auch, ich war nicht in allen Gartenteilen, wollte mich einfach nur entspannen. Der Garten ist recht formal, vermutlich aus diesen Grund habe ich nicht viel fotografiert, es ist einfach nicht mein Ding. Aber vom Küchengarten war ich derart angetan, dass ich mich dort extrem lange aufhielt!

 Vermutlich wegen des Kohlweißlings wurde dieser Kohl eingepackt
 Da lacht mein Köchinnenauge, da könnte man sich täglich bedienen. Heute habe ich Salat gekauft, der eigene ist zu Ende




 Die Temperaturen waren sehr angenehm auf dieser Reise, kühl, selten über 20 Grad. Genau mein Wetter.

Ich hoffe, es inspirierte euch, die Koffer zu packen. Lincolnshire ist eine Reise wert!

Kommentare:

  1. Unbedingt werde ich irgendwann für Lincolnshire die Koffer packen...man kann ja gar nicht anders, wenn man deine Bilder sieht..,;-)) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer schöne Bilder!
    Es stimmt, wir waren in diesem Urlaub auch nicht so unternehmungslustig und haben viel relaxt.
    Muss aber auch einfach sein. Dafür haben wir uns gut erholt

    Liebe Grüsse
    Meggie

    AntwortenLöschen
  3. Der Gemüsegarten ist wirklich toll! Das zweite Bild mit der großen Parkanlage ist mir fast etwas zu nackt! So ganz ohne Bäume... ich denke da gleich, wie heiß es da im Sommer wohl werden wird! Aber zum Glück sind Geschmäcker verschieden!!! Dagegen finde ich die in Form geschnittenen Bäume mit den Buchseinfassungen richtig toll!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Fotos hast Du da mitgebracht!

    LG,
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Großartig sind deine Foto`s aus dem Garten, ich liebe es, engl. wie auch andere Gärten anzuschauen. Bin immer wieder fasziniert von diesen schönen Gärten,egal ob groß oder klein. Danke dafür! Zur Zeit bin ich auch immer wieder mit dem Foto in meinem Garten unterwegs, um alles Blühende festzuhalten.
    Lg. Ilona

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann doch nicht schon wieder Koffer packen, ich hab ja noch nicht mal die Wäsche vom letzten Urlaub gewaschen! :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin dann also mal weg ... hihi, nein, geht natürlich nicht, sonst schmeisst mich mein Chef noch raus. Deine Bilder machen aber wirklich Lust, gleich die Koffer zu packen. Ich hab's übrigens mit formalen Gärten auch nicht so ... sieht man auch an meinem eigenen Gartenchaos. Ganz, ganz schlimm finde ich die Gärten vor den französischen Schlösser, wenn möglich noch mit diesen kleinwüchsigen roten oder gelben Rosen ... buaaah, da "tschudderet's" (schüttelt es) mich gerade. Oder ebenfalls grässlich: irgendwelche Figuren, die aus Blumen bepflanzt dargestellt werden. Nein, das muss nicht sein, ich mag es lieber natürlich und trotzdem gepflegt (letzteres hätte mein Garten dringend nötig, aber so lange draussen niemand den himmlischen Wasserhahn zudreht, muss er warten).
    Hab einen schönen Gartentag.
    Grutzli
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Ach, wieder so ein nettes Häuschen ;o) Ich frage mich eigentlich immer, wie man diese riesen Gebäude mit Wärme füllen konnte. Wahrscheinlich gar nicht... es war zum präsentieren gedacht. Und das kann man echt gut damit ;o)
    Ich denke auch, daß sehr formale Gärten, vor allem vor dem Anwesen, die Pracht und den Luxus des Gebäudes noch mehr hervor heben sollten.
    Ein bisschen formal mag ich.
    Der Küchengarten ist toll. Wahrscheinlich muss man, bevor man losgeht, erst mal überlegen, in welchem Teil was wächst ;o)
    Dir eine schöne Woche. Sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun,
    so ein schöner englischer Garten!
    Na klar ist das inspirierend :-) Würde gerne sofort losfahren :-)
    Ganz viele liebe Sommernachmittagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  10. Schon wieder so ein Englischer Gartentraum, vor allem der riesige Gemüsegarten ist ein Hingucker. Danke fürs Mitnehmen.

    Grüess PaSCaLe

    AntwortenLöschen
  11. Man muss auch ein Garten mal von der Bank geniessen können. Recht hast du! Trotzdem wie immer schöne Bilder.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  12. Great pictures, I have now put this lovely place on my 'to visit' list! Thank you for sharing.
    Helen xox

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Bilder! Ich mag zwar auch lieber bunte Cottage-Gärten, aber gehe auch ganz gerne durch solche formalen Gärten mit Schlosskulisse spazieren.In dem Küchengarten hätte ich mich wahrscheinlich auch am längsten aufgehalten, die Salatreihen sind ja der Wahnsinn! Wird das Gemüse dort verkauft?

    Das Ofengemüse schmeckt übrigens superlecker!

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  14. freue mich über deinen Kommentar und ich lese auch gern bei Dir.
    Gerade Englnd steht nochmals ganz oben auf meiner Reise Wunschliste .
    da hattet ihr ja schönstes Reisewetter, aber auch hier im Norden sind wir bisher von allen Unwettern verschont, aber so sagt man bei uns :
    Da gieße ich lieber mal und genieße den Hochsommer.

    "wat dem enen sien Uhl ( Eule ) ist dem annern sien Nachtigal"
    Gleich gehts zum Hiimbeerpflücken. Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen