Dienstag, 19. August 2014

The Courts - mal wieder

Kürzlich sprach ich mit einer Rosenfreundin, die mir mitteilte, sie hätte ein Ranking für Gärten, die sie besucht habe. Diesen hier kennt sie nicht, vielleicht wird sie ihn nie kennenlernen. Wenn man mich fragte nach meinen Lieblingsgärten, so steht dieser in vorderster Reihe mit Highgrove, Sissinghurst und einigen anderen. The Courts ist ein wundervoller Garten, mit einem schönen Haus, in dem sich jetzt eine schnuckelige Teestube befindet. Früher gab es das alles nicht, nicht mal eine Toilette, da mußte man noch in die Öffentliche. The Courts ist ein Geheimtipp, ich erwähne es immer wieder.
Ich liebe die Eiben in diesem Garten, mehr als sonstwo. Obwohl eigentlich viele Gärten sehr schöne in Form geschnittene Eiben haben, manchmal sehe ich auf einem Foto eine Eibe und sage: Die ist in diesem oder jenem Garten, also ein Markenzeichen. Mr. Wonderful und ich fotografieren fast immer die gleichen Motive, aber bei jedem sehen sie anders aus. Das ist sehr spannend! Nie halte ich mich in einem Garten so lange auf wie in diesem, er verändert sich auch, hinten gibt es nun ein kleines Wäldchen und auch der Küchengarten ist sehr reizvoll, man kann das Gewächshaus von innen sehen.

Seht ihr, wie sie euch winken? Wunderschöne Eiben.
Zur Zeit unseres Besuches hatte der Garten vermutlich seine lila Phase, überall leuchteten die lila Bälle der Alliumsorten.
Den Garten kenne ich seit 2001, es war meine erste geführte Gartenreise. Seitdem fahren wir privat immer wieder hierher, wir ließen sogar einmal die Ferienwohnung allein um eine Nacht hier zu sein, wegen dieses Gartens.


The Orchard, die Obstwiese, frisches grün.
Bärlauch im Wäldchen soweit das Auge reicht
Der Eingang zum Küchengarten
Lila überall


Vorne gibt es Teiche, die ineinander übergehen, Wasserspiele
Als ich das erste Mal dawar, saß ich ganz lange am Wasser. Es war faszinierend
Den Besuch von The Courts kann man mit einer Visite in Bath verbinden, Bilder dazu findet ihr auch hier! *klick* In Bath kann man das Jane Austen Haus besichtigen, speisen kann man dort auch.

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich klasse aus, die Eiben. Da ich mich ja momentan intensiv mit Küchengarten beschäftige, sag, haben die an den Bögen Obst? Damit liebäugele ich nämlich an meinem Eingang zum Küchengarten. Überhaupt gefällt mir dieser Garten sehr gut, ich kann dich gut verstehen.
    Liebe Grüße, Rafaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist Obst dran, mit kleinen rosa Blüten. Ich nehme an, es sind Äpfel. Kirschen würden ja ne Riesensauerei machen. In einigen Gärten hat man diese Bögen auch mit Goldregen, aber nicht in einem Küchengarten.

      Al

      Löschen
  2. Das ist wirklich ein ganz zauberhafter Garten und man kann froh sein dass der Buchsbaumzünsler nicht auf Eiben fliegt! Obwohl, Buchs gibt es dort ja auch genug, fragt sich nur wie lange noch......

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrun, das ist wirklich ein wunderbarer Garten von dem ich auch noch nie etwas gehoert habe. Die "winkenden Eiben" sind wirklich faszinierend geschnitten und der Effekt ist einfach klasse. Dein Titelphoto ist so beeindruckend und das mit der Gunera finde ich auch traumhaft schoen. Vielen Dank fuer das Teilen dieses Geheimtips! Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. der garten ist wirklich ein traum und wunderschön angelegt, ich mag auch das alte gebäude, es sieht so geheimnisvoll aus!!! liebe grüße von angie *danke für deinen besuch"

    AntwortenLöschen
  5. Bei der nächsten Gartenreise nimmst du mich mit...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrun
    ich sitze gerade total fasziniert vor dem Compi .
    Dieser Garten ist einfach wundervoll , da würde ich zu gerne mal selbst hindurch *schlendern*.
    Herzlichst
    caro

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ich ma in Rente bin, muss ich auch auf die Insel!!! Vermutlich muss ich wohl 120 Jahre alt werden, um all diese tollen Gärten zu besuchen! Aber im Ernst... großartig, wie es manchen Menschen gelingt, ein Stück Land so toll zu gestalten! Ich bin immer wieder beeindruckt!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich nicht genau wüsste, dass ich erst neulich dort war ................... ich hätte ihn fast nicht wiedererkannt. Gut, eine andere Jahreszeit, das macht schon einiges aus. Deine Fotos sind richtig klasse. Den großen Teich, hinten, fand ich am Schönsten. Diese Ruhe.

    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sigrun,
    ich kannte ihn auch noch nicht. Absolut sehenswert!!! Danke fürs mitnehmen.
    Grüße Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrun,
    ein ganz wunderbarer Garten. Ich bin dir gern gefolgt
    und konnte mich nicht sattsehen. Schade, dass ich ihn
    nicht besucht habe, als ich in Bath war. Aber ich wußte
    nichts davon.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe topiary: http://formklippningtopiary.blogspot.se/

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein toller Garten!!!
    Danke für´s zeigen!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen