Montag, 22. September 2014

Batemans - Dschungelbuch inclusive

 England ist teuer, das wissen wir! Viel Eintritt für ein solch kleines Anwesen. Verhältnismäßig klein, aber mit großem Namen. Denn es war das Zuhause von Rudyard Kippling - ihr wißt schon - Dschungelbuch etc. Ein schönes Haus, man kann es auch innen besichtigen.
 Ups - c'est moi - deswegen ist ja auch das Foto von Mr. Wonderful!
 Erbaut 1634 - ein ehrwürdig altes Anwesen. Was würde ich drum geben, aber das  sag ich ja meist!
 Es gibt einen Obst- und Gemüsegarten, Wildkraut auch, sogar mit Namensschild. Ich mußte so lachen, als ich das erste Mal hörte, wie ein gemeiner Löwenzahn auf Englisch heißt.








 Man konnte den Arbeitern zusehen, und hier gibt es viel Arbeit!
 Am Ende des Weges die Mühle - darüber weiß ich nichts zu erzählen, nur dass ich sie mir von innen angesehen habe.


Extra für Alex ein roter Tiger!

Kommentare:

  1. Für mich ist das ein wenig viel Rasen und wenig Garten, aber das Haus ist echt spitze! Allerdings käme ich nie auf die Idee meinen Löwenzahn zu beschildern, da hätte ich viel zu tun :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sigrun,
    also langsam glaube ich ja du lebst in Wirklichkeit in Großbritanien !!!!!! :)
    Ich bin ja auch ein GB Fan seit ich im Schüleraustausch dort war. Danke fürs mitnehmen!
    Ganz liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. hmmmm , ob ich nun doch ein paar Keramikschilder für meine Löwenzahn's herstellen soll ? , grins
    Das Anwesen ist toll , man hätte sogar genügend Platz um Kricket zu spielen.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrun,
    das nenn ich mal Anwesen! Das ist der Wahnsinn!
    Ja und auch ich würde was drum geben..... :-))
    Wunderschöne Bilder. Zum Glück brauch im für
    den Löwenzahn keine Schilder - ich reiß ihn aus :-)
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Toll!!!! Haus und Garten sind einfach wundervoll!!!! Ich hab es ja auch schon oft erwähnt... ansehen ja, aber drinnen wohnen... nein!!! Das Löwenzahn-Schild ist der Hit!!!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Haus... schwärm! Es gibt Häuser, da bekomme ich so ein Kribbeln im Bauch von, das wäre wohl so eines. Und ich glaube, in England hätte ich sogar Dauerkribbeln ;o)
    Diese formalen Wasserbecken gefallen mir auch immer ausgesprochen gut. Ob ich auch mal versuchen sollte, mein Geld mit dem Schreiben von Büchern zu verdienen... ;o)
    Einen schöne, neue Woche und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  7. The house is beautiful, I must add it to my list to visit.
    But I would need a lot of labels for all of my dandelions!

    AntwortenLöschen
  8. Ich sehe sehr hübsche Gebäude. Tolles Haupthaus. Der Garten ist mir auch etwas zu viel Wiese, aber du scheinst im Frühjahr dagewesen zu sein, da blüht eben noch nicht viel.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Is expensive, but it must cost a hefty penny to keep this place going. Very nice post
    betsy

    AntwortenLöschen
  10. Ein herrliches Anwesen, das Haus würde ich auch sofort nehmen...(seufz)
    Das Löwenzahnschild ist klasse, so wird der Löwenzahn doch gleich zu etwas Besonderem! Vielleicht sollte ich in unserem Garten auch mal Schilder für Löwenzahn, Vogelmiere, Disteln, Melde usw. verteilen. ;-)

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, ich lach mich weg, die haben echt den Löwenzahn beschriftet *kicher*? Das können auch nur die Briten. Musste grad zwei mal schauen, was denn der Noah in Great Britain macht. Bestimmt ein Verwandter *schmunzel*. Was der wohl zu fressen bekommt? Mäuse mit Minzsauce :o)... nein, die Fantasie geht grad nicht mit mir durch.
    Das blaue an der Hauswand, waren das alles Kaukasische Vergissmeinnicht? Schaut zauberhaft aus.
    Hab noch eine gute Woche.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  12. Mir hat das Anwesen auch sehr gut gefallen. Die Mühle beherbergt ein altertümliches Gerät zum "Getreideputzen" - mit sowas habe ich vor 35 Jahren mal auf einem Bauernhof gearbeitet. Bateman's strahlt Ruhe aus, das mochten wir.
    Liebe Grüße, CR

    AntwortenLöschen
  13. Wieder schöne aussagekräftige Bilder, danke! Ich mags auch sehr, im Herbst Frühlignsbilder zu sehen, alles so schön üppig grün. Als ich als erste mal den englischen Namen für den Löwenzahn las, dachte ich, dass der englische Name einfach viel viel schöner ist als der Deutsche :-) Fast wie ein Gedicht ;-)

    AntwortenLöschen