Sonntag, 14. September 2014

Burford, Cotswolds

Burford ist ein unbedingtes Muss für jeden, der in die Cotswolds fährt. Der Ort nimmt einem schon den Atem, wenn man reinfährt. Hier war es Mitte Mai - ich mag es mir nicht vorstellen, wie es im Hochsommer aussieht, wenn noch mehr Autos durchfahren. Parken kann man abseits der Hauptstraße sehr gut. Dank meiner überbordenden Phantasie kann ich mir sehr gut vorstellen, wie es hier früher ohne Autos ausgesehen haben mag. Tief hinunter oder hoch hinaus fährt oder geht man. Ein bezaubernder Ort mit vielen netten Geschäften, in denen man sein sauerverdientes Geld loswerden kann.
Es gibt Tearooms, Pubs und einen Cookshop, der jedes Mädchenherz höher schlagen läßt!

Hier soll es den besten Creamtea geben



Abseits der Hauptstraße fanden wir diese schöne Kirche mit dem angrenzenden Friedhof. Hier mußte ich einfach stoppen und schauen, die blühende Kirsche tat ihr übriges um mich zu bannen.

Leider leider bin ich völlig ungeeignet dazu, mich tagsüber an oder in einen Pub zu setzen um ein Pint zu trinken, ich würde ja glatt einschlafen dabei. Trotzdem - ich liebe es zu sehen, wie die Menschen draußen sitzen und ihr Getränk genießen, was immer sie auch trinken mögen. Ich werde wiederkommen, dessen bin ich mir ganz sicher!

Kommentare:

  1. Also ich könnte mich auch tagsüber in einen Pub setzen, da hätte ich kein Problem damit! :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Eindrücke! Verstehe ich sehr gut, daß die Kirche und die Kirsche Dich gebannt haben. Tolle Aufnahmen!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Petra Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Ort! Für Pubs bin ich übrigens auch völlig ungeeignet!!! Für mich reicht schon eine Radlerhalbe!!! Haha ....
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Danke wieder für diesen herrlichen Spaziergang! Und die Kirschblüte weckt gleich Sehnsucht...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja wirklich ein schnuckliges Örtchen!
    Wenn man sich die Autos wegdenkt, ist es noch schöner. Die Kirche mit der Kirschblüte davor ist echt ein Hingucker! Wunderschön!
    Kieben Gruß Trixi

    AntwortenLöschen
  6. I love Burford, we used to live quite close by and I went often. Especially to Burford Garden Centre! But it is rather spoilt by all the traffic, I agree.

    AntwortenLöschen
  7. Schluck... ich will da auch hin *sniff*... aber noch schöner wäre es tatsächlich ohne diese vielen Autos. In diesen englischen Dörfern hat man manchmal das Gefühl, die Zeit wäre stehen geblieben (wären da eben nicht die Autos). Ich mag sie, all diese schiefen Häuser, die wohl für denjenigen, der sie Instand halten sollte, ein Alptraum sein müssen.
    Hach, ist das einfach immer wieder schön, hier bei Dir in good old England zu schwelgen. Danke!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Kirche mit angrenzendem Friedhof ist ja schon 1+, aber der Ort dazu ist dann gar nicht mehr zu bewerten... nur zu beseufzen ;o) Wie schön!!!!
    Die sandgelben Fassaden sehen toll aus, wie aus einer ganz anderen Zeit. Man müsste den Autoverkehr verbieten!
    Einen lieben Gruß und einen schönen Sonntag, Elke

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht wunderschön aus , wow.
    Och , ich hätte keine Probleme mich ins Pub zu setzen und
    das Leben an mir vorbei rennen zu lassen.
    Der Ort lädt einem ja gerade dazu ein , die Zeit zu vergessen.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  10. Es gibt ja noch viele Orte, die ich sehen muss und dieser scheint dazuzugehören.

    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrun,
    lese gerade etwas über diese Gegend.
    Wow, das sind wirklich sehr urige Bauten!
    Aber die vielen Autos - sind ja der Hammer - oje!
    Ganz viele liebe und gemütliche Sonntagabendgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sigrun!
    Du kennst doch bestimmt den Blog "Amalie loves Denmark". Sie hat jetzt ja sogar ein Buch geschrieben.
    Was hältst Du von "Sigrun loves England"? Also, ich würde Dein Buch kaufen!
    Lieben Gruß,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sigrun, was für ein schönes und malerisches Städtchen. Ganz wie bei der lieben Rosamunde Pilcher! Schön, dass Du uns mitgenommen hast. Vielen Dank dafür. Liebe Grüße und eine schöne Restwoche! Anja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sigrun,
    mit diesen Bildern und dem Bericht hast du mir eine große Freude gemacht!!! Ich liebe dieses Fleckchen Erde sehr!! War in diesem Jahr Anfang April noch dort. Meine Freundin lebt in Oxford und natürlich gibt es immer Ausfüge in die Cotswolds. Ein Örtchen kuscheliger als das andere!! Eine wundervolle Landschaft auch drumherum. Ich freue mich schon wieder auf das nächste Jahr und die Fahrten durch die Cotswolds.
    Liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen