Dienstag, 4. November 2014

Wyndcliffe Court Sculpture Gardens

Durch Zufall kamen wir in diesen Garten - und möchten das Erlebnis nicht missen. Wyndcliffe ist eine besondere Anlage, hier werden nebst Garten und Haus auch Skulpturen präsentiert - und verkauft. Ich liebe Skulpturen, leider kann ich im PKW keine mitnehmen und Versand nach Germany ist nicht möglich. Leider. Kastrierte Pflanzen mag ich nicht, wohl aber Eibentopiary, denn sie bringen Ruhe in den Garten. Die schönsten Gärten sind für mich immer solche mit Eibentopiary, manche Jahrhunderte alt. In Wyndcliff leben keine Besitzer mehr, sondern einige Künstler, unter ihnen Christine Baxter. Ihre Skulturen zählen für mich zu den harmonischsten, die ich je gesehen habe. Ich war total begeistert. Die Künstlerin ist eine resolute toughe Frau, die weiß was sie will und was sie kann.
Jetzt kenne ich einige von euch, die wieder sagen: Hier würd ich gerne wohnen. Möchtet ihr auch den Garten pflegen? Im unteren Teil hätte ich gerne Hand angelegt, es war Mai, im oberen Garten war alles tip top.

Ruhe für das Auge, überall - Skulpture wie Eibe. Harmonie pur. Vor dem Haus konnte man an Tischen sitzen, Tee trinken und Kuchen essen, und alles von altem bunten Geschirr, jeder bekam ein anderes Gedeck. Mit Liebe hergerichtet, so hab ich das gern. Im Haus selbst waren dann die nicht wetterfesten kleineren Sachen ausgestellt, auch wunderschön.

Stellt sie euch in eurem Garten vor, wie schön wäre das, wenn es einem gefällt.
Im Netz findet man auch die Termine für die Ausstellungen, ich würde gerne noch einmal einen halben Tag dort genießen, es gibt sogar Wifi, doch wer will das nutzen, wenn er so viel Schönheit vor Augen hat?
Macht man Urlaub in Whiltshire, kann man einfach rüberfahren. Ein Geheimtipp - verlaßt euch auf mich!

Kommentare:

  1. Ich bin beeindruckt! Einfach traumhaft! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrun, wir waren in Wiltshire, hatten aber keine Ahnung von diesem traumhaften Garten. Schade, den haette ich mir auch gerne angesehen, des Gartens wegen, aber auch wegen der Skulpturen. Die Eibentopiary und -hecken in England haben es mir auch besonders angetan. Sie bringen so viel Ruhe und Struktur in einen Garten. Ich fuehle schon wieder die Sehnsucht in meinem Koerper, England zu besuchen.... Vielen Dank fuer einen weiteren wunderschoenen und inspirierenden Post! Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich liebe deine Reiseberichte!
    Klar würde jeder gerne in so einer Umgebung wohnen, die Realität sieht dann aber kaum so rosa verklärt aus, wie man sich das vorstellt. Aber zum Träumen reicht es vollkommen aus!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Giardino spettacolare :) e bellissime foto !!

    Un saluto :)

    AntwortenLöschen
  5. Es sieht wundervoll aus .
    Nur da wohnen , gärtnern und die Heizkosten * berappen* müssen ,
    möchte ich nicht.
    Ich komme aber immer wieder sehr gerne mit dir auf *Reisen*.
    .....wenn auch bloss virtuell .
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  6. Ja, so einen Terrassengarten hätte ich schon sehr gerne. Im Moment fehlen dafür noch die Steine. Die Höhe und Neigung in Wyndcliffe sieht fast genau so aus, wie bei mir. Mein 2.Gärtner meint nur....willst du das dann etwa alles bepflanzen???

    Liebe Grüße Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft schön, aber leider nichts für einen normal sterblichen wie unsereiner!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  8. Klasse!! Die Skulpturen auch, sowas möchte ich irgendwann auch mal machen, wenn keiner mehr Rhabarbertöpfe von mir will :)

    AntwortenLöschen
  9. Mensch, ist das schön dort! Das Haus ist einfach irre! Und der Garten auch. Aber meine Befürchtung wäre immer, daß man so ein riesen Haus alleine gar nicht mit Wärme gefüllt bekommt. Da ist so eine Künstlergemeinschaft wahrscheinlich gar nicht schlecht!
    Das Bild mit der Dame an der Efeumauer ist herrlich. So ein Garten ist ein klasse Ausstellungsraum!
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  10. ich finde das haus wunderschön :) da möchte ich wohnen :) und sogar den garten würde ich pflegen wollen :) jaja, das ist der preis für diese schönheit.
    ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  11. Da sieht alles so richtig schön harmonisch aus.
    Ich würde vielleicht lieber im Nachbarhaus wohnen, dann hätte ich den Anblick auf Haus und Garten. ;)

    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  12. Unglaublich, in welche Ecken der Welt Du kommst!!! Haha... Das ist wieder mal eine besonders schöne! Es ist alles so stimmig! Haus und Garten passen einfach zusammen!
    Ich werde jetzt gleich den Tisch auf der Terrasse decken - es ist einfach nochmal sooooo schön!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  13. Haha, Du kannst wirklich Gedanken lesen, bevor ich Deinen Satz gelesen habe, habe ich gedacht: Da würde ich gerne wohnen! Ich würde aber auch gerne den Garten haben (inklusive Gärtner ;-))! Ich mag solche alten geschnittenen Eibenskulpturen auch sehr gern, sie wirken oft so bizzar. Die Skulpturen der Künstlerin gefallen mir auch sehr gut, sie sind sehr schön in der Natur eingebunden und nicht so aufdringlich.
    Den Rasen haben wir übrigens noch nicht gedüngt, müssten wir aber eigentlich noch machen, auch noch mal mähen, aber im Moment haben wir Dauerregen...

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Sigrun,

    in so einem tollen Haus mit dem herrlichen Garten würde ich gerne wohnen wollen - beim
    Gedanken an die Pflege der Anlage sieht es schon etwas anders aus.
    Die Skulpturen passen sehr gut in das Grün und beleben den Garten richtig, der wirklixch ein Geheimtipp zu sein scheint.

    Liebe Grüße,

    Ingrid

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sigrun,
    mir wäre der untere Garten etwas näher, der obere ist zu proper. Aber auf jeden Fall schön, das ist keine Frage. Ich liebe Skulpturen auch, besonders wenn sie überraschend sichtbar werden. So eine Gartentour durch England würde mich auch mal reizen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Sigrun,
    und wieder ein toller englischer Garten. Da möchte man doch gleich wieder hin. Die elegante Dame auf der Mauer hat mir besonders gut gefallen.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Sigrun,
    das Haus ist schon ein Schmuckstück, aber ich denke, moderne Isolierung und Zentralheizung ist hier nicht zu finden. Also bleib ich hier und reise mit Dir und Deiner Kamera durch England und freue mich an den schönen Bildern und lerne ab und an etwas dazu.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. I have not heard of these gardens before. They look and sound fabulous.

    AntwortenLöschen
  19. Einfach großartig! Danke fürs zeigen, Sigrun! Solche Anlagen sind Gesamtkunstwerke und da passt einfach alles zusammen. Gebäude, Pflanzen, Höhen und Proportionen, Farben. Da waren schon absolute Könner am Werk! Sieht ja manchmal wie selbstverständlich aus, aber wenn ich mir vorstelle, da ist nur ein Plan von einem Haus und rundrum muss die Gartenanlage dazugeplant werden, mit lauter lebenden Elementen!!
    Ich mag Skulpturen auch, die Frau, die sich den Fuß massiert finde ich ganz toll! War schon eine Zeit, wo man viel Schönheit erschuf, die es sich aufrechtzuerhalten offenbar noch immer lohnt. Wenn man solche Bilder sieht, ist man einfach nur dankbar, oder?

    AntwortenLöschen
  20. What a wonderful house and garden you found, I would love to visit one day. The sculptures are so beautiful and really add an extra dimension to the garden, I love sculpture in the garden.

    AntwortenLöschen
  21. Der herrliche Garten und die grauen Steine aus denen das prachtvolle Haus gebaut ist, passen wundervoll zusammen. So schöne Bilder.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen