Sonntag, 28. Dezember 2014

Nach Weihnachten ...

 Weihnachten ist vorrüber, geruhsam war es. Es hat gestern angefangen zu schneien, mittlerweile liegt mehr Schnee als auf diesem Bildern, es hat gefroren, wir müssen streuen. Heute morgen waren es 6 Grad minus - bibber - und 17 Grad im Wohnzimmer, weil wir vergessen hatten, Briketts aufzulegen. Aber daran bin ich gewöhnt, das vergesse ich öfter. Ich bin nahezu frostfest. Als meine Nachbarin im Skioutfit streute, huschte ich gestern ohne Socken und im T-Shirt durch die Gegend. Kurz nur, aber ich friere nicht.

 Heute morgen mußte ich - trotz der müffeligen Angelegenheit - kichern und erinnerte mich an das Gedicht von Lis von gestern. 

Und legte nach:

 Von drauss vom Esszimmer komm ich her,
ich muss euch sagen, es müffelt sehr.
All überall unter den  Tischdeckenspitzen,
sah ich die Hinterlassenschaften der Katze blitzen!

Ich hör jetzt auf, sonst wird es peinlich ... *kicher*

Die arme Maus ist krank und muss Antibiotika nehmen, anscheinend verträgt sie es nicht und kübelt uns alles voll! Da werden wir wohl mal erneut zum Arzt fahren müssen.
Draußen scheint die Sonne - wie schön! Endlich mal ein Lichtblick im wahrsten Sinne des Wortes. Die Mausefallen sind immer noch besetzt - seltsamerweise. Wir haben nun keinen Mäusefänger mehr, die Katze riecht nicht richtig und ist dazu nicht geeignet.
Ich werd mich jetzt mal hinsetzen und gemütlich einen Tee trinken, bevor es zum Tagesgeschäft übergeht!

Kommentare:

  1. schöne Impressionen vom Zierapfel oder?
    unseren haben die Amseln schon geplündert wie einen Weihnachtsbaum!!
    und so ein ofen ist doch wunderbar
    Grüße in den Schnee und freue Dich mit den Kindern!!
    von Frauke hier ist Sonne und auch endlich Frost

    AntwortenLöschen
  2. Nun hat es bei dir auch geschneit. Du wärst hier genau richtig...wenn du so frostfest bist. Ich biete -9°C...der Mann hat trotzdem Brötchen mit dem Fahrrad besorgt. Er ist auch Frostfest, bis auf die Hände, da bräuchte er 3 Handschuhe übereinander.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Also da ist mir mein Gedicht schon lieber, auf ein müffelndes Esszimmer kann ich gut und gerne verzichten. Jedoch beneide ich dich um deine schönen Zieräpfelchen, hier hängt so gut wie gar nichts mehr drauf, oder sie sind so klein und schrumpelig dass man sie glatt übersieht!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. The snow is beautiful on your pictures, we had some snow too yesterday, but it has also been freezing now and it's very slippery on our country road outside the gate. Glad we can leave the car in the garage today. So sad that your Mouse cat feels bad, I hope the vet can do something so that she recovers.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sigrun
    Wie schön deine Weihnachts-/Winterbilder sind. Das passt doch jetzt perfekt in diese zeit. Auch bei uns hats geschneit und schneielet noch. Es soll kalt, bitterkalt werden die nächsten Tage. Egal, ich freue mich drauf und werde mich jetzt dann auf machen zu einem Spaziergang.
    Oh je, eine kranke Maus. Dann wünsche ich der Katzendame (es ist doch eine Dame, oder?) gute Besserung und dass du von weiteren Müffeleien verschont wirst, denn das ist nun wirklich nicht so dolle, ich kann dir nachfühlen.
    Weiterhin eine schöne Zeit und sei lieb gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Oh je, hat´s euch auch erwischt. Hier ist es "nur" frostig, dafür mit blauem Himmel und Sonne.
    Die arme Mieze.

    Einen unmüffeligen Sonntag wünscht dir
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Hier ist kaum mehr Schnee, aber garstige Eiseskälte...!
    Das Weiß hat schon seinen Reiz, aber ich hasse es, darin Auto zu fahren. Leider muss ich es ja täglich in der Früh´ .... :o(
    Das arme Kätzchen wird hoffentlich bald wieder gesund, nicht nur, damit Du keine muffeligen Angelegenheiten mehr beseitigen musst!!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  8. Da wünsch ich mal Gesundheit und alles Gute für Deine Katze (und demnächst ein müffelfreies Gedicht :-) aber lustig war's) Ich seh' nur noch Schneefoto-Posts! Die Fotos sind zwar sehr schön, aber ich fürchte, die Wetterfront kriecht immer näher zu uns, und Schnee muß ich gar nicht haben....
    Viele Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ehrlich...da die Woche morgen wieder beginnt...und das Auto bewegt werden muss, kann die Schneefront gern an uns vorüberziehen...Vielleicht sollte ich pusten...gegen die Wolken...ob es hilft? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sigrun. Herrlich die weiße Pracht. Wunderschön sieht dein Strauch mit den roten Beeren aus.
    Schönen Sonnatg und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  11. Ist schon interessant, wie unterschiedlich die Zieräpfel sind, meiner ist komplett leergefressen.
    Schnee haben wir noch keinen, mal sehen, ob noch was kommt.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sigrun, vielen Dank fuer die schoenen Winterphotos! Schnee kennen wir ja hier ueberhaupt nicht und er ist wunderbar anzusehen, aber auf die Temperaturen, die mit ihm einhergehen kann ich verzichten. Im Gegensatz zu Dir friere ich naemlich immer im Winter.
    Tut mir leid, dass Deine Katze krank ist, ich hoffe ihr geht es bald besser!
    Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  13. Jak zawsze pięknie i wspaniałe obrazy. Szczęśliwego Nowego Roku życzę i dużo zdrowia.
    Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  14. Sun shining on snow is always beautiful.

    AntwortenLöschen
  15. Der angezuckerte Zierapfelbaum sieht einfach toll aus!!!! Generell ist es gleich freundlicher, wenn Schnee liegt! Ich muss ihn ja eigentlich nicht unbedingt haben... aber schön ist es schon! Die arme Katze!!!! Hoffentlich erholt sie sich bald wieder (auch in Euerem Sinn)!!!! Ich könnte ja jetzt ein paar kluge Ratschläge geben, denn bei uns rufen immer wieder Leute an, deren Tiere krank sind! Haha... Wir haben nämlich eine ähnliche Rufnummer, wie ein Tierarzt! Aber das lass ich lieber! Viele Streicheleinheiten und die richtige Medizin ... und bald ist sie wieder fit und kann auf Mäusejagd gehen!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sigrun,
    ja, der erste Schnee ist schon was Feines. Bin nur gespannt, wie ich ihn morgen finde, wenn ich wieder arbeiten muss.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sigrun, beneide dich um deine Kälteresistenz, so gerne würde ich barfuß durch den Schnee laufen. Stattdessen fängt meine Nase schon beim Anblick der weißen Pracht zum laufen an und ich muss sie überzeugen, dass das Ende der Welt noch nicht naht....Tee ist eine sedr gute Idee :-)
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Not fair that you get all the snow, because I want it. I love snow. Brrrr - your living room was mighty cold, I do love starting a fire to keep warm , nothing is warmer that a crackling fire.
    Lovely pictures as always
    Wishing you a most Happy New Year
    Betsy

    AntwortenLöschen
  19. Oh jemine ... arme Mietze. Wünsche von hier aus gute Besserung. Ist nicht lustig, kenne das noch von unserer alten Jazz, die eine Schilddrüsenüberfunktion hatte und Medis nehmen musste, die sie nicht vertrug. Hatte mich manchmal gefragt, ob es wohl noch eine K..freie Zone gibt?
    Drei Mal darfste raten, was ich machen werde, wenn der Schnee weg ist: genau, den Baumfäller anrufen. Das ist mir definitiv zu gefährlich. Vor allem die Tanne gegen die Strasse hin muss weg. Wenn ich mir vorstelle, die kracht runter und einer steht grad drunter (und ich könnt mir noch nicht mal aussuchen wer?!!!)... hui, nein, das muss nicht sein. Hab einen guten Rutsch in ein gesundes, wuchsfreudiges, schneckenfreies und glückliches 2015. En liebe Gruess, Alex

    AntwortenLöschen
  20. Schöne Winterbilder, bei uns ists wärmer und wir hatten kaum Schnee.
    Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Dagmar

    AntwortenLöschen