Donnerstag, 12. Februar 2015

High Tea - Suchtgefahr inclusive



Es war einmal eine Frau über vierzig ?!?, die ein Informationsprospekt über Aberdeenshire (Schottland) und die darin verborgenen Urlaubsmöglichkeiten in der Hand hielt. Die Augen - wie immer größer als der Magen - verkündeten: Daaaaaaaaaaaaaa will ich hin! Sprachs und Mr. Wonderful betätigte das Lenkrad. Daaaaaaaaaaaaaa - das war irgendwo in der Pampa, an den Namen des Ortes erinnert sie sich heute nicht mehr .... High Tea, nicht zu verwechseln mit Creamtea, war angesagt. Der Göttliche bestellte und sie ließen sich nieder. Nach dem Preis hatten sie nicht gefragt, das war auch gut so! Champagner wurde in Prosecco umgewandelt, denn das edle Gesöff hatten sie hier nicht.

 Lange mußten die beiden warten, bis das Gewünschte kam. Aber dann .... war die Frau nach den Sandwiches satt. Was nun? Die Augen größer ... aber das hatten wir bereits. Tapfer kämpften sich beide durch die Etagen des High Tea, bis sie nicht mehr konnten. Diese elenden vielen Kalorien, dieser Zucker, ein Riesenbatzen Clotted Cream Rezept *click*), es war genug - und einfach zu viel!
 Nach hinten gebeugt hingen die beiden über den Stuhllehnen und rieben sich die Bäuche. Da plötzlich zauberte Mr. W. einen Pastikbeutel aus dem Rucksack (wieso hatte er keine Tupper dabei?) und packte unter dem Tisch die Reste ein. Wie peinlich war das denn?
Der Gatte zahlte und sie rollten zum Auto - die Plastiktüte wohl verstaut im Rucksack. Am nächsten Tag waren sie dankbar für die Reste. Nach Tagen frug sie ihn: Was hat das eigentlich gekostet? Er rollte die Augen und meinte, dass sie das nicht wirklich wissen wolle. Also beließen sie es dabei.

 Ist das nicht eine wunderschöne Umgebung? Im Sommer muss es in dem Caferestaurant herrlich sein! Findet ihr nicht auch? Leider war es an unserem Tag zu kühl dafür. Falls ihr mal in der Gegend seid, hier ein Link für einen schönen Laden in Hessen: Britmania! (ich krieg nix für die Werbung).
PS: Das nächste Mal bin ich nicht so maßlos, da reichen mir die Sandwich, oder ein Creamtea, oder und?

Kommentare:

  1. Oh wie hab ich diese wunderbaren Beiträge vermisst :-)). Jetzt bin ich wieder voll Netzfähig ohne lästiges Datenvolumen. Wenn ich diese Berge sehe läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Und ihr wart wirklich nur zu zweit? Also die Tupperschüssel find ich so gar nicht peinlich, die guten Leckereien im Müll, geht gar nicht ;-)).

    Herzlichste Grüße aus dem wilden Garten Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Anblick! Köstlich und wirklich mächtig, aber es wäre zu schade gewesen, es zurückgehen zu lassen. Das Rezept für clotted cream kommt mir sehr gelegen, denn beim übernächsten Englisch-Kurs wollte ich scones backen und dazu muss es clotted cream geben (hatte heute schon aus Verzweiflung Mascarpone und Schmand gekauft). Mach´s gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Euer High Tea war ja wirklich gigantisch! Das sieht alles megalecker aus!!! Ich habe letztes Jahr zwar wieder einmal festgestellt, dass die in Tearooms servierten Sandwiches für so mal zwischendurch schon völlig ausreichen und kaum zu schaffen sind...aber irgendwann ist so ein High Tea auch mal fällig und dafür nehm ich dann glatt schon mal vorsorglich die Tupperschüsseln mit (haha). Danke für diesen Bericht, ich hab mich gerade köstlich amüsiert! :-)

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Boa, da wäre ich auch geplatzt, doch ich hätte wahrscheinlich nicht mal ne Plastiktüte in der Handtasche gehabt. Leider kann ich das Rezept für die Clotted Cream nicht lesen und zu kaufen gibt es die hier ja leider nicht. So muss ich wohl noch länger auf diesen Genuss verzichten, wahrscheinlich genau so lange wie es dauert bis ich eine Gartenreise nach England mache

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. hahahah :) meine augen waren sooooooooooooooooooo groß als ich die etagere sah :) ich hätte da wahrscheinlich auch nichts liegen lassen - auch wenn ich es als ziemlich peinlich finde, das essen einpacken zu lassen ;)
    ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  6. Leider ist es öfter so, dass die Augen größer sind. Aber bei dieser tollen
    Auswahl wäre ich auch schwach geworden.
    Liebe Grüße schickt
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Hihihi, die sprechen bestimmt heute noch von dem Paar, das echt alles, was aufgetragen wurde, geschafft hat ;o)
    Es sieht sooooo lecker aus! Wie gut, daß Ihr den Genuss auf mehrere Etappen verteilt habt!!
    Einen fröhlichen Gruß schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  8. ...das schaut doch alles voll lecker aus, ich hätte keine Probleme gehabt, auch landschaftlich ist es dort sehr schön.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich, wo muss ich unterschreiben? Ich will genau das Gleiche!! Sieht supertoll aus, wenn auch wirklich viel.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  10. I have been laughing about this post! Beautiful scenery to have a HIGH TEA. The raspberries and cakes on top of the etagere are mouthwatering. I fully understand your eyes were bigger than your belly, I really should eat until I bursted. A good thing you could take something with you.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrun,

    so geht es mir leider auch oft, dass die Augen größer sind. Aber die Lösung des "Problems"
    mit dem Plastikbeutel war doch optimal und der nächste Tag auch noch versüßt!
    Der "High Tea" hat auf jeden Fall sehr lecker ausgesehen.

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Himmel, das alles für zwei Personen???????????? Sieht ja oberlecker aus, wäre aber auch für uns viel zu viel. Man sollte doch immer eine Tupper in der Tasche haben.
    Ich habe für Sonnabend Scones geplant. Mal in Herzchenform. :D Aber ohne Clotted Cream. Ich nehme Creme fraiche. :D

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  13. I have never been able to face a High Tea I know I would be far too full to appreciate all the delicacies ;-)

    Some of the best places in England provide a box for you to take away the left over items :-)

    AntwortenLöschen
  14. kicher...so witzig...so was muuuuss einfach auch sein!! oooo all die leckereien, da geht mein british herz auf....mmmmmh...also das hätte ich mir auch gegönnt und klaro alles auch miteingepackt und mitgenommen..habt ihr gut gemacht!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sigrun,
    das sieht ja alles wunderbar lecker aus. Aber für 2 Personen !!!!! Was ein Glück das dein Mann eine Tüte im Rucksack hatte.Freue mich nun noch mehr auf unsere Gartenreise nach GB in diesem Jahr. Vielleicht schaue ich mir mal deine Bäckerei an. So alle paar Jahre bin ich mal in Mainz. Und bis Wiesbaden ist es bekanntlich ja nicht so weit! :)
    Dir noch ein schönes WE
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  16. Was sagt uns Dein Beitrag... man sollte nie ohne Tupper aus dem Haus gehen!!! Haha... Ich hätte das aber auch eingepackt! Ich hätte da auch kein Problem gehabt, nach Verpackungsmaterial zu fragen!!!! Haha!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sigrun,
    nun sei doch mal ehrlich: Nein! Beim nächsten Mal willst Du garantiert die Variante "same procedure", denn das Auge isst bekanntlich ja auch mit, und solch ein sinnliches Tea time-Ereignis sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Zudem hast Du mit uns Lesern nun ja auch noch Gäste dabei, so dass sich die Kosten immens dezimieren ;-)
    Danke für Deine Links und das köstliche Rezept
    und liebe sonnige Grüße,
    Siret

    AntwortenLöschen
  18. Manchmal muss Maßlosigkeit einfach sein, für die Seele, fürs Herz - gut gemacht :)
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  19. Mir sind gerade die Augen übergelaufen. Ich hatte grad Mittagessen, aber jetzt hab ich wieder Hunger bekommen. Allein der Anblick der Scones mit Clotted Cream *schluchz*. Du hast schon ein bisschen eine fiese Ader in Dir, uns das hier durch die Schnute zu ziehen, ne? Ja in Sachen Tea Time, ob in Cream oder High-Variante, da macht den Engländern niemand was vor. Herrlich! Ich glaub, bei uns wäre es umgekehrt gewesen: Frau hätte begonnen die Reste einzupacken und GG hätte sich vor Scham aufs Klo verzogen :o). Wünsche Dir einen guten Start ins Wochenende.
    LiGru
    Alex

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Sigrun,
    hab' mich köstlich amüsiert über Deinen Bericht! Da werd' ich wohl auch noch eine Tupperdose mit auf die nächste Reise nehmen müssen.. So, jetzt brauche ich was Süßes.
    Liebe Grüße
    kathinka

    AntwortenLöschen
  21. Oh my, absolutely delicious. I wouldn't have finished it all either. Thank goodness for Tupperware!

    AntwortenLöschen
  22. Ohh, das sieht oberlecker aus! Da hätte ich auch zugeschlagen! Danke für deinen Besuch bei mir! Hab ein schönes Wochenende! Liebe grüße von Susan

    AntwortenLöschen
  23. Sigrun!!!!!!! Ich fasse es nicht, das alles servieren sie für 2? Das Süße würde ich da auch nicht stehen lassen, so wie das aussieht und die zwei Gläser! Ein Traum! Falls du da nochmal hinmagst und zufällig keine Begleitung findest, ich opfere mich freiwillig, grins. Naja, auf ein paar Stunden aufgeteilt und mit einer Freundin alles Wichtige beredend die Zeit überbrückt, das kann ich mir schon dann doch ganz gut vorstellen! Übrigens: Clubsandwich ist einer meiner Snackfavorites, hatte ich vor meinen Irlandbesuchen nicht gekannt und nach den salzigen Zeugs braucht man doch was Süßes und nach dem Süßen dann was Pikantes, hab ich recht? Tja, siehst du, falls Mr Wonderful also mal streikt, ich wäre zur Stelle ;-)
    Danke für den amüsanten Post und die verdauungsanregenden Fotos!!

    AntwortenLöschen
  24. Wow, na da hattet ihr echt zu tun.
    Gute Idee von deinem GG, heimlich etwas einzupacken.
    Kann man doch nicht verkommen lassen :-)))
    Ganz viele liebe Wochenendsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  25. I think it's a compliment to the chef to take the left overs home. We usually get asked in eateries here if we want a container to take home and if not - I will ask. All of the food looks SO GOOD!
    Just wondering if it was ham and chicken salad sandwiches on the plate?
    Betsy

    AntwortenLöschen