Sonntag, 22. Februar 2015

Malleny Garden, Edinburgh - Schottland

Unterwegs in Schottlands Gärten - diesmal ein neuer Garten für uns - Malleny Garden, ein Garten des National Trust. War ne schwere Geburt, dorthin zu kommen, denn unser Navigator führte uns in eine ganz andere Ecke von Edinburgh. Aber, was Mann nicht mag, Frau hat ja einen Mund und so hielt unser Auto vor einer kleinen Kirche. Bemüht wuselten sämtliche Frauen, die dort schmückten, um uns herum und es fand sich schließlich eine, die schon mal dort wohnte, wo dieser schöne Garten ist und sie zeigte uns den Weg. Geht doch!
In diesem Gewächshaus bei Regen zu sitzen, muss schön sein.

 Noch schöner ist es, den Garten zu erkunden und würde ich da in der Nähe wohnen, wäre ich öfter hier um zu lesen. Vorher ginge ich jedoch zum Örtchen. Denn: Hier gibt es keines, das fehlt wirklich.
 Dieses Häuschen steht auf dem Zugang zum Haupthaus.
 Das ist es, würde genau für mich reichen - oder was meint ihr?? Allerdings bräuchte ich jemanden, der mir beim Saubermachen hilft. Der Rücken - ihr wißt.

 Malleny Garden ist kein First-Class-Garden, er ist sehr versteckt, wir waren die einzigen Besucher, was ich noch schöner fand. Ganz allein gehörte uns der Garten, eine Stunde verbrachten wir dort, mehr ging nicht - wir waren ja auf dem Weg zum Meer - und dazu mußten wir noch ein Stück weit fahren.
 Nicht zu vergessen die Tatsache, dass ich in Huntly dringend zum Tesco mußte, was Mr. W. immer zum Kopfschütteln bewegt. Männer verstehen das eben nicht! *augenroll*
Ist das nicht ein schöner Gemüsegarten? Und gut auch die Idee mit den Töpfchen, damit das Netz nicht an den Stäben runterrutscht.

 Auch hier fand ich meine heißgeliebten Eiben
 Und das Sissinghurststühlchen zum Sitzen ...

 Diesen Garten fand ich so ruhig, so abgeschieden, nicht nur wegen der nicht vorhandenen Besucher.


 Ein Bild wie ein Gemälde ...

Tschüss, der Supermarkt ruft - und Dean's of Huntly, ich will noch ins Bistro!

Kommentare:

  1. Das muss herrlich sein ganz alleine durch diesen Garten zu streifen. Das Gewächshaus finde ich auch ganz toll! Was sind das denn für rötliche Hecken? Sieht sehr interessant aus. Jaaa, das Haus sieht gut aus, aber ich würde auch eine Perle zum Putzen brauchen:) damit mehr Zeit für den Garten übrig bleibt.
    Liebe Grüße, Rafaela

    AntwortenLöschen
  2. was für wunderschöne fotos, was für wunderschöner garten , ein traum, wahnsinn
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich ein malerisch gelegener Garten und, wenn kaum Besucher da sind, fühlt man dich en bisschen wie in der Zeit zurückversetzt. Wir haben vor ein paar Jahren einen Bildband vom NT gekauft, in dem all seine Gärten verzeichnet sind und suchen den einen oder anderen auf, der auf der Route liegt, Malleny Garden kennen wir noch nicht.
    Und bei einem Besuch bei Tesco finden wir auch immer etwas Gutes ;o)
    Mach's gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hach, seufz, Schottlands Gärten sind einfach ein Träumchen. Danke fürs Entführen :o). Und hier nun für Deine Lütten: http://gwundergarten.blogspot.ch/search/label/Hasen
    :o)
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde das erste Häuschen nehmen - das Haupthaus würde ich anderen überlassen! Ein herrlicher Garten, der das Ganze umrahmt! Herrlich, die verwunschenen Wege! Das Gewächshaus ist natürlich der Knaller! Würde da auch gerne mal bei Regen drinnen sitzen!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Malleny looks wonderful, should like to visit it, may be in the near future. I love the beautiful clean greenhouse, must be nice sitting with a cup of tea and then upto the garden again for another round tour.
    Regards, Janneke

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön. Da sieht es so gemütlich aus. Aber kein Örtchen? Sehr ungewöhnlich für GB.

    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar der Garten, das alte Gemäuer und erst das Gewächshaus, ein Traum. Die roten Heckenbeete sind der absolute Hingucker – ist das Berberitze? Vielen Dank für die schönen Eindrücke.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Sigrun,

    es ist schon toll, wo Du überall hin findest und dann bist Du mit einem wunderschönen Garten für Dich und Deinen Mann alleine belohnt worden!
    So ein Glashaus wäre ein Traum - natürlich in Privatgartengröße.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Schon seltsam dass dieser Garten nicht bekannter ist!
    Das Gewächshaus würde mir auch gefallen, aber dann wäre unser Garten voll!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  11. *seufz* ist das schön! Und so ganz alleine in diesem Garten fühlt sich ja fast so an, als wäre man derjenige, der dort wohnt... wie herrlich!
    So ein wunderschönes Gartenhaus. Ein leichter Regen ist bestimmt entspannend, ein Prasselregen wohl eher nicht ;o)
    Eine Mini-Eibe fand ich bei unserer momentanen Heckensituation. Sie wartet nun im Saftglas auf ein feines Plätzchen :o)
    Danke für 's Mitnehmen dort hin. Einen schönen Sonntag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  12. Den Garten hätte ich auch gerne gesehen! Der ist mir leider auf unserer Schottlandtour nicht aufgefalen oder bekannt gewesen, obwohl wir auch in Edinburgh und Umgebung waren. Aber ohne Örtchen geht ja gar nicht!
    Liebe Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein bezaubernder Garten. Wunderschön!
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  14. It is lovely, as are many gardens in Scotland. It always amazes me just how much will grow happily so far north.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sigrun, dass ist ja wieder ein echter Leckerbissen-Garten, den Du uns hier praesentierst! Und Du hast ihn besonders schoen in Deinen Photos eingefangen. Fuer mich strahlt dieser Garten vor allem Ruhe und Harmony aus. Er hat eine Seele und das macht ihn fuer mich zu einem First Class Garten :-). Die Architektur des Hauses mag ich uebrigens auch sehr gern. Ich frage mich so oft, wie es wohl sein muss in so einem Haus zu wohnen...
    Liebe Gruesse und einen guten Wochenanfang!
    Christina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sigrun
    Ein Garten wie aus dem Bilderbuch. Den würde ich auch gleich nehmen. Tolle Fotos wie immer!
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  17. Eine weitere wunderbare Garten können Sie uns auch genommen haben! Sarah x

    AntwortenLöschen
  18. Das war ja mal wieder Balsam für die Seele und ich wünsche mir auf der Stelle dieses Gewächshaus her (ich bin bescheiden, das Haus kannst du haben)! Aber eine Gartenbesichtigung ohne stilles Örtchen, oh je, was sich da wohl hinter den hohen Hecken abspielt?

    Liebe Grüße, Vera

    AntwortenLöschen
  19. Schon wegen dem Gewächshaus würde ich es traumhaft finden, dort zu wohnen. Schön auch die roten Hecken...sieht aus, wie Berberitze. So etwas hatte ich auch mal gepflanzt, stachelt nur ganz schön......
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  20. Despite the fact that this garden is only a 15 minute drive from my house, I've never been. I must change that! Thanks for the tour and kick up the backside I need to get there to see it.

    AntwortenLöschen
  21. Achja, so ein herrlicher Garten wieder!
    also auf der Insel können sie Garten,
    muss man ja neidlos anerkennen :-)
    Ganz viele liebe Grüße zum Wochenende
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen