Freitag, 20. März 2015

Visit Scotland - Banff

Gestern morgen kam ich beim Zeitungslesen auf einen Beitrag von *Visit Scotland* und nehme dies heute als Aufhänger, wieder mal über Schottland zu sprechen. Schottland ist so unglaublich schön, dass ich ständig in Erinnerungen schwelge - irgendwann ist es vorbei und man fährt nicht mehr hin, drum rede ich heute darüber. Ihr könnt eine Reise gewinnen! So oft habe ich mich daran beteiligt, es hat nicht geklappt. Doch ich glaube daran, irgend wann klappt es. Vielleicht ja bei einer von euch? Es sind vier Tage, besser als nichts.
Banff ist ein kleiner Ort in Aberdeenshire, ganz oben am Meer. Wasser - ein Urlaub ohne Wasser ist für mich kein Urlaub. Ich muss nicht hinein, aber die Weite sehen. Wiederhole ich mich? Dann sagt es mir. Banff, das heißt aufstehen, frühstücken, aufs Wasser gucken, rausgehen, sich strecken und draußen auf die Bank setzen. Menschen kommen vorbei, mit Hunden, sie grüßen - und weg sind sie. Eine unverbindliche Begegnung. Gut - Banff liegt ganz oben von Aberdeenshire und die Wege sind weit in die anderen Orte, die Straßen schmal. Aber vielleicht ist es gerade das, was ich brauche? Man sieht so viel, denkt so viele Gedanken - und wenn man daheim ist sehnt man sich danach. Also war es richtig. Der Supermarkt taugt nicht, er hat eine ganz komische Ausstrahlung, drum fahren wir lieber nach Huntly zu Tesco. Womit wir beim Thema wären.
Der Hafen von Banff! In Huntly gibt es viel zu sehen. Für Großstädter vielleicht nicht *viel* genug, aber mir reicht es. Hauptsache, ein Haushaltswarengeschäft ist dabei - und ein Whiskyladen. Völlig überwältigt war ich - vom Angebot. Überfordert. Wenn ich das nächste Mal dort hineingehe, bin ich informiert - und weiß, worauf ich zu achten habe. Und wie immer, wenn man sich mit einem Thema beschäftigt, findet man, was dazu gehört: Der Huntly-blog! Ich lese gerne darin. Die Inhaberin bloggt nicht oft, aber wenn, dann liebevoll. Gerne würde ich an einem solchen Abend teilnehmen, über den sie da schreibt. Mal sehen!
Banff - im Morgenlicht. Mr. Wonderful ist gerne unterwegs, während ich das Frühstück köchele.
Klar köchele ich, kalt kann ich daheim. Es gibt schottisches Frühstück, mal mit mehr, mal mit weniger Komponenten. Warm und anhaltend - man ist ja danach unterwegs. Und muss manchmal einen Whisky testen, da braucht man eine Grundlage.

Ein Brillengeschäft haben sie da auch.


Highstreet - ein großes Wort für eine Straße - mit eigentlich wenigen Geschäften. Aber wie ich bereits sagte, die Uhren ticken hier anders und man findet ohnehin alles was der Mensch braucht. Das Meiste, was man hat, braucht man ohnehin nicht, darüber denke ich oft nach.
Ist das nicht herrlich? Selbst die Raben genießen es!
Über das Wasser hin weg sieht man den Nachbarort, dort gibt es ein Aquarium - und eine Whiskybrennerei, die ich noch heimsuchen muss.



Ich glaub, Mr. W. würde da gerne mal mitfahren. Sie bieten es ja auf einigen Schiffen an.

Ich komm wieder!

Kommentare:

  1. Das glaub ich Dir sofort, dass Du wieder kommst!!! Die Landschaft ist einfach traumhaft! Ich brauch übrigens auch keine riesigen Shopping-Center! Da bin ich sowieso überfordert vom Angebot und flüchte meist schnell wieder!!!
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Also Whisky wäre für mich kein Grund nach Schottland zu fahren, alles andere dagegen schon. Ich hab ja vor zwei Jahren schon mal eine Stippvisite dort gemacht und würde gerne nochmal hinfahren. Doch uns zieht es halt mehr in den Süden und wenn die AIDA nicht in Invergordon angelegt hätte, wäre ich bis heute noch nicht auf der Insel gewesen. Whisky hab ich trotzdem keinen getrunken, ich mag ihn nämlich nicht!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrun,
    das sind wieder großartige Fotos und ein schöner Bericht von Dir! Wir haben zwar eine Schottlandrundreise gemacht, aber in der Gegend sind wir leider nicht gewesen.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, da könnte es mir auch gefallen. Alkohol trinke ich nicht, also muss eine Brennerei nicht sein.
    Aber dieser Musikabend könnte mich auch reizen. Mal sehen, ob ich jemals wieder nach Schottland komme.
    Sehr schöne Fotos.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sigruns
    das kanadische Banff kenn ich , aber das schottische sieht viel schöner aus.
    Du weisst es echt einem *Reise-Gluschtig* zu machen .
    ( Du verstehst es einem die Lust am Reisen zu geben , du verführst einem dazu ....das war nun die Übersetzung für Reise-Gluschtig , grins)
    Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende
    liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrun, jetzt gähne ich so langsam was für ein herrlicher Sonnentag, Frühlingsanfang ... und mit Schottland fühl ich mich langsam schon gezankt ;-)) schon als Kind wollt ich da mal hin, derzeit noch in weiter Ferne. Aber du schaffst Konditionierung in mir ... irgendwann, da kann man gar nicht anders.

    Herzlichste Grüße aus einem fast fertig renoviertem Haus!

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Kein Wunder, dass dich meine Steinbrücke an Schottland erinnert hat....nur das Meer, das haben wir hier leider nicht. Urlaub am Meer ist einfach toll.....aber in den Bergen bin ich auch gerne mal.
    Schönes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Du bist zufrieden mit einem Haushaltswarengeschäft und einem Wiskeyladen? Müssen wir uns jetzt Gedanken um dich machen? :) :)
    Wir möchten auch mal noch nach Schottland, solange muss ich aber wohl noch bei deinen schönen Fotos davon träumen.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß echt nicht, was du willst!;)) *gacker* Es gibt doch noch den Tesco, und außerdem fahren wir ja rum, wir bleiben nicht nur in Huntly!
      Whisky mit ohne *e* bitte, weil wir ja in Schottland und nicht in Irland oder USA sind! *duck*

      Löschen
  9. Hallo Sigrun.
    Herrrlich deine Fotos. Laden ein um dort selber mal Urlaub zu machen, dort waren wir noch nicht.
    Aber was nicht ist kann ja noch werden.
    Schönes relaxes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  10. Ha, Banff kenne ich, dachte ich, als ich die Überschrift las. Wer lesen kann ist klar im Vorteil, denn dann wäre mir vielleicht das Wörtchen Scotland davor aufgefallen (lach). Das Banff, das ich kenne liegt in Canada. Auch schön, aber völlig verschieden vom schottischen Banff. Vielleicht komme ich ja auch noch einmal nach Scotland. Mit deinen Fotos machst du einem ja so richtig Lust darauf. Klasse!
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Very beautiful Scotland photos!!! Hello from Montreal, Canada. :)

    AntwortenLöschen
  12. Richtig schön beschaulich der kleine Ort und deine herrlichen Fotos machen Lust auf Urlaub am Meer - das zweite und da bes. das Himmelblau ist fantastisch.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  13. Great photos and commentary on a place in Scotland that I have not (yet) visited :-)

    I particularly like the thought of that bench ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sigrun,
    Du machst wohl gerade einen Post-Marathon... ich komme gar nicht hinterher ;o)
    Allerdings strahlt dieser Post so gar keine Marathon-Stimmung aus, denn er wirkt so herrlich ruhig!
    Am Meer zu leben ist bestimmt wunderbar, aber in so kleinen, heimeligen Häusern am Meer zu wohnen, das muss das Paradies sein!
    Und im Grunde hast Du Recht... braucht man immer, was man kauft? Manchmal ist man abartig!
    So, ich lese nun mal weiter hier...!

    AntwortenLöschen
  15. Hmmm, ist mein Kommentar jetzt im Nirvana verschwunden? Keine Ahnung.
    Nevermind....toller Bericht :)
    Und ja, ich wohne in der Naehe von Loch Ness, genauer gesagt 400 m drueber.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  16. Wir freuen uns immer nach Schottland, und wir haben auch immer einen Urlaub nahe dem Wasser zu nehmen. Es war schön, diesen Teil von Schottland mit Ihnen. Sarah x

    AntwortenLöschen