Freitag, 8. Mai 2015

Familienzuwachs im Garten


Wenn ich heimkomme, freue ich mich über diesen Anblick. Wie man rechts sieht, schiebt diese Hosta munter Blüten, was natürlich viel zu früh ist. Die Blüten waren schon da, bevor die Hosta hochkam. Seltsamer Winter, so viele Schädlinge haben einen großen Schaden im Garten angerichtet. Die Schnecken bekomme ich überhaupt nicht in den Griff in diesem Jahr. Huch, was ist denn das? Ein gelber Zipfel?
Ich weiß genau, was ihr jetzt denkt!!
... und weiterdenkt!!
Proudly I present you: Mr. and Mrs. Zipfel: Goldie and Cheyenne! Ich fand sie in einer Parfümerie im letzten Sommer und mußte sie sofort haben. Bisher haben sie im Haus gewohnt.
 So, und nun wieder zu den normalen Dingen, bevor jemand die Minna ruft! Das sind die Blüten von Epimedium Chlorandrum, die ich noch nachreichen wollte! Sie sind sehr groß und legen sich irgendwie. Ich hoffe, im nächsten Jahr stehen sie auf.
 Aus vielen Ritzen der Steinmauern quellen momentan Teppichphloxe
 Hosta Ogon Amachi (Goldener Berg).
 Epimedium Amber Queen ist ein Geschenk von Jane, es passt genau an diese Stelle
Ich weiß, zum 10. Mal in diesem Jahr Sagae, aber diesmal wollte ich nur auf die schönen Blüten von Geranium maculatum *Spring Purple* hinweisen.
 Der Kater findet auch, dass ich Sagae jetzt genug gezeigt habe, aber hier geht es wirklich um den Farn
 Spirea *Golden Princess*
 Leicht angenagt von Schnecken präsentiert sich Hosta electrocution. Nachdem ich Körnchen gestreut hatte im Topf (!), hab ich den Schleimer jetzt gefunden.
 Die Apfelblüte ist durch, noch ein letzter Blick auf einen Zweig, alles schneit nun, bald sind keine Blüten mehr da
 Auf der Terrasse habe ich nun eine Wanne mit drei Hostas bepflanzt, dort gedeihen sie prächtig. Der Name wird nachgereicht Nachtrag: Chinese sunrise)
 Eifrig hat sich Mr. Wonderful am Hochbeet zu schaffen gemacht und es für die Saison abgehärtet. Achtung: Ich fand ihn mit der Küchenschere bewaffnet rund ums Hochbeet! Was hat er dort gemacht? Aus Versehen hat er den Salat angestrichen und damit ich nicht meckere, hat er ihn zurecht geschnitten.

Und nun verabschiede ich mich ins Wochenende mit diesen Bild einer schönen Euphorbie, morgen ist Gartenmarkt - es gibt viel zu tun!

Kommentare:

  1. Habe jetzt gerade herzhaft gelacht!!! Die Idee, den angepinselten Salat zuzuschneiden, ist einfach genial!!!! Ich stelle immer wieder fest, dass ich Deinen Garten im Überblick überhaupt nicht kenne! Das erste Bild vom Eingang ist auf jeden Fall toll!!!! Mir sind natürlich gleich die rostigen Blumenkübel ins Auge gefallen!!!! Schöööön!
    Übrigens... seit gestern blüht Geranium phaeum 'Lividum'!!!!! Eine sehr schöne Pflanze!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Da sind sie ja, die zwei hübschen Gartenzwerge!
    Ich hoffe, Du hast sie abgehärtet bevor Du sie ausgewildert hast ;-)

    Viele Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
  3. Als ich eben deine Gartenzwerge sah, bin ich wirklich kurz erschrocken! Sowas käme mir nie und nimmer in den Garten, in die Wohnung aber auch nicht. Da ich aber weiß dass du in solchen Sachen etwas anders tickst als ich (siehe rosa Schwein), möchte ich jetzt auch nicht weiter lästern :-)

    Schnecken hab ich bis jetzt noch nicht so viele, scheint wohl an dem trockenen April zu liegen und an den vielen blauen Körnchen die ich immer wieder streue.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Oh, du bist unter die Zipfelfreunde gegangen. :))) Nun denn .......... Soll das eine Geschenkanregung sein???? :)))))
    Ich hab auch entsetzlich viele Schleimer, noch Babys, aber auch die richten Schaden an. Hab schon kräftig geteilt ........ und gekörnt.

    Schönen Tag
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wage dich - meine Zipfel suche ich selber aus!;)) Oder hasta du Stanzen?

      Al

      Löschen
  5. Wer ist denn bitte die Mrs. von den beiden? Die haben wohl schon zu viele Jahre miteinander verbracht! Im Alter werden sich ja Paare immer ähnlicher, heißt es. Dass sich das sogar auf das Tragen eines Bartes in diesem Ausmaß erstreckt, war mir nicht klar, ohje, das sind Aussichten!

    Beim Anblick dieses Eingangs würde ich ständig weggehen - und dann gleich wieder umdrehen und heimkommen!

    Herzliche Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damenbart ist doch heute modern! Natürlich ist Cheyenne die Frau, Frauen haben immer mehr Power als Männer - du als Scharfe müßtest das doch wissen! *kicher*

      Sigrun

      Löschen
  6. Dein Mr. Wonderful ist ja herrlich....ich könnt mich zkugeln :)
    GlG und schönen Gruß an deinen Göttergatten.
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  7. Morgen Sigrun,
    bei mir gibts auch schon eine Schneckenplage. Habe nun schon zum 2 Mal im ganzen Garten Schneckenkorn getreut. Nervig! Die ersten Hostablätter sind natürlich auch schon wieder angeknabbert.
    Sollte vielleicht das Aufstellen von Gartenzwergen helfen??? :) :)
    Noch ein schönes WE
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. Warum pflanzt du nicht gleich roten Salat, da könnte sich Mrs. W. die Arbeit ersparen?
    Lg. Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, Ilona- das nächste Mal setze ich die roten am Rand entlang - eine Superidee. Aber dann vergifte ich mich am Ende!

      Sigrun

      Löschen
  9. Ich mag die Zipfel, zaubern einem gleich auch ein Lächeln ins Gesicht. Hätte es sie in pink auch gegeben???
    Bei mir kommen jetzt unten abgeschnittene Kübel um die Blumen erstmal für den Anfang vor den gefräßigen Nackten zu schützen. Sieht nicht gerade edel aus, aber in den Farben ähnlich toll wie deine Zwerge ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab die zwei letzten gekauft, aber meine Tochter sagte mir, die wären sonst viiiel teurer. Ob es die in Pink gibt? Vielleicht mal googeln.

      Sigrun

      Löschen
  10. Beigeschnibbelter Salat ... hahaa.
    Mister W. weiß sich zu helfen.
    Schnecken hab ich bis jetzt noch keine ... , oder vielleicht nur noch nicht entdeckt? Gekörnt hab ich ebenfalls noch nicht. Aber ich muss das dringend machen. Wehret den Anfängen.
    Viel Spaß und Erfolg beim Gartenmarkt. Hoffentlich wissen die Besucher deine getopften Schätze zu würdigen.
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  11. Mr. W. ist mir symapthisch...;-))). Eigentlich mag ich Zipfelmützen gar nicht, aber ich gebe zu, deine sind anders...;-). Nun hätte ich Lust, ein wenig in deinem Garten zu wandeln...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Beim Lesen Deines Posts mußte ich herzhaft lachen, liebe Sigrun, hatte sogar Tränen in den Augen, und zwar über die Idee von Mr. Wonderful, den Salat mit der Küchenschere zu bearbeiten. Womit schüchtern wir, die wir doch keiner Pflanze etwas zuleide tun können, die Männer bloß immer so ein?
    Ja, die Schnecken setzen meinen Pflanzen auch arg zu. Darüber könnte ich glatt 'nen 'Neuen Post' schreiben. Danke fürs Zeigen Deiner schönen Fotos. Unter uns: Ganz unten in meinem Schrank liegt ein Karton mit drei - rate mal - Verwandten vom Ehepaar Zipfel. Viel Erfolg auf dem Pflanzenmarkt, ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  13. I love Epimedium Amber Queen and that is definitely the perfect spot for it.

    AntwortenLöschen
  14. Ooohhh! Dein Eingangsbereich ist wunderbar! Ich finde es toll, wenn einen das Haus so willkommen heißt! Die Gartenzwerge (erschlägst Du mich, weil ich die so nenne ;o))) stehen nicht im Vorgarten an einer Windmühle????
    Teppichphlox! Jetzt weiß ich, wovon ich mir Ableger stahl ;o) In hellblau... sehr gute Wahl ;o) Ich hoffe, der findet hier auch mal so gefällige Stellen!
    Den Salat in Form zu schneiden ist genial! Das wird bestimmt nun Mode! Das formale Gemüse!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was bist du so gemein zu mir! ;)) Wir haben gar keinen Vorgarten, sondern einen Hang! Und wir haben keine Windmühle. Aber ein Schwein, einen Hasen und die Zipfel. Der Eingang ist schön, ja, aber vorher kommt der Hang (mit Waschbetonaufgang). Leider nicht zu ändern. Also der Formschnittsalat (Salattopiary) wird hier in die Analen eingehen! Gacker.

      Sigrun

      Löschen
    2. Na, na! Und eine rostige Katze!!!
      Stramme Waden wirst Du von dem Aufgang haben ;o)
      Ich mag Deine trockene Art!!

      Löschen
  15. Hihi, so einfarbig sind die Zwerge ja irgendwie lustig.
    Hier ist die Apfelblüte auch fast vorbei. Ich meine, sie hätte schon mal länger gedauert.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Deine Hostas sind aber schon ganz schön weit. Bei mir zeigen sich erst die ersten Spitzen.

    AntwortenLöschen
  17. Was ich deine vielen Elfenblumen liebe!
    Da hast du ja schon eine ansehnlichen Sammlung beisammen :-)
    Ich muss mir unbedingt noch ein paar zulegen!
    Ganz viele sonnige Maigrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  18. ..."damit ich nicht meckere, hat er ihn zurechtgeschnitten"... ich lach mich gerade kaputt;))
    Okay, ich geb es zu, die Gartenzwerge hätte ich nicht im Garten, ABER jeder hat halt so seine Dinge, an denen er hängt, nicht?
    Achso und ich hoffe, du hattest einen schönen Gartenmarktbesuch heute gehabt!
    LG die Karo

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Sigrun,
    auf jeden Fall zaubern Goldie and Cheyenne ein Lächeln ins Gesicht, wenn man sie anschaut und farblich passen sie wunderbar zu den Stiefmütterchen. Und Mr. Wondefuls Idee bringt gleich noch ein breites Grinsen hinterher. Also perfekter kann so ein Post doch nicht sein. Daran werde ich mich sicher beim nächsten Anblick meines Salats erinnern. ;-)
    Viele liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen Sigrun, wie witzig die Zipfelmützen - ich mag die einfarbigen, aber bei meinen dreien hält sich der Beifall meiner Lieben in Grenzen.;-) Die „Formschnittgeschichte“ sehr sympathisch.....Oh jeee, die Schleimer....mit den Körnern bin ich jedes Jahr zu spät dran und die ersten Fraßspuren sind auch schon zu sehen :-(
    LG und einen schönen Sonntag, Marita

    AntwortenLöschen