Montag, 1. Juni 2015

Der Garten der Töpferin

 Auf unserem Tripp um den Bodensee und zurück in den heimatlichen Garten haben wir einen schönen Pfingstsonntag bei Raffaela verbracht. Im Zweitberuf ist sie Töpferin (oder sagt man Keramikerin?). Sie töpfert mit der Seele, und beiläufig auch mit den Händen. Und kichert, wenn sie ihre manchmal sehr kleinen oder auch großen Sachen beiläufig vorstellt. *guck*, sagt sie, *sie hat die Füße im Wasser* und deutet auf die Badende am Rand des Zinkwannensees. Schön!
 Wie immer war ich nicht zur passenden Tageszeit vor Ort, diesen Garten muss man wie meinen fünf mal am Tag fotografieren, um ein gescheites Bild zu bekommen. Wie bei mir ist ihr Haus mittendrin, und wie bei mir ist vor dem Haus ein steiler Hang, nur ist ihrer beschattet, während meiner in der Sonne glüht. Daher bin ich wie üblich unzufrieden mit Bildern, die zu hell sind oder über die ein Schlagschatten huscht. Trotzdem möchte ich einige Eindrücke zeigen. Raffaelas Garten ist schwierig, der Hang steil, terrassiert und mit Stufen versehen. Zu jeder Pflanze weiß sie eine Geschichte zu erzählen. Der Hang ist angelegt um ihn von einem Stuhl aus nach oben zu sehen, so ist er auch bepflanzt. Anders könnte es bei ihr auch nicht sein.
 Beim Gang durch den Garten wurde ich mit meinem Fotoapparat von getöpferten Geistern begleitet, mal gackerten sie - mal starrten sie mich an. Zwischendrin immer mal eine Treibglocke.
 Nur von hinten zeigte sich auch mal eine Katze.
 Da ist sie, die Badende
 Hier gehts von vorne rund ums Haus nach hinten zum Atelier



 Giftige Pilze fand ich auch
 Es war so ruhig im Garten, es sei denn, es knatterten ein paar Motorradfahrer vorbei
 Kaffee hätt ich jetzt auch gern

 Auch hier sind die Hostas gerne gesehen
 Unaufdringlich gliedern sich ihre Dekoelemente überall ein
 Als ich hier ankam, ging mir das Herz auf, denn so hatte ich diese Ecke noch nicht gesehen. Neu die Sitzgruppe in rot, die sich - wie sollte es auch anders sein - sehr schlecht fotografieren läßt, wie ich nun gesehen habe. Hier ist Raffaelas Einlass zum Atelier. Die rote Sitzgruppe ist so ungewöhnlich, und rot genau meine Farbe.
 Zum ersten Mal blüht diese Schönheit, nachdem sie sich jahrelang geziert hat
 Das ist er, der blaue Stuhl - von dem aus der Hang geplant ist

 Ob sie wohl auch Eier legen? (bei mir gackert jetzt auch eins)

 Wie draußen so sieht man auch drinnen überall die kreative Hand der Besitzerin
 Man fühlt sich wie in Schweden, denn auch dort gibt es sicher Katzenbesitzer, die die Stuhlkissen hochstellen, damit sie nicht verhaart werden. Drum leg ich erst gar keine hin.
 Von dieser Ecke war ich sehr starkbeeindruckt, wenn man durchläuft, ist es wie aus einem Magazin



 Kleinigkeiten an jeder Ecke
 Auch die Schaukelnde wieder typisch für die Töpferin, denn ich könnte mir tatsächlich vorstellen, wie sie selber grinsend auf einer Schaukel schwingt
 Ich mag keine inszenierten Fotos, drum heute hier der Tisch mit den Kaffeetassen, einfach so, wie er wirklich war. Und drum hab ich auch erneut eine Anfrage von einem Magazin zur Mitarbeit abgelehnt, weil ich mich nicht verbiegen will.

Ich weiß, ihr könnt euch nun überhaupt nicht vorstellen, wie der Garten wirklich aussieht. Das kann man auch nicht von Bildern. Diesen Garten muss man b-e-g-e-h-e-n, erfahren, erfühlen, erriechen.
Kürzlich tauchte die Frage auf, ob ein Garten die Seele des Besitzers widerspiegelt oder ein Gegenentwurf ist (Elisabeth von Kleine Freude). In vielen Gärten habe ich beides erfahren dürfen. Für Raffaelas Garten sage ich: Hier findet man sie an jeder Ecke, originalgetreu, authentisch.

Kommentare:

  1. ...schön...
    (auch wenn es sichschwierig fotografieren ließ...)
    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Sigrid,
    auf Fotos sieht die "Welt" fast immer ein wenig anders aus als in Wirklichkeit, aber ich bin gern mit dir durch den Garten spaziert und deinen Gedanken gefolgt. Es sind so viele kleine Details, die man auf den Bilder entdecken kann und es ist immer spannend in andere Gärten zu schauen.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, liebe Sigrun meinte ich natürlich.

      Löschen
  3. Den Garten von der Töpferin hast Du super vorgestellt. Dort würde ich mich auch wohlfühlen. Und die Dekos sprechen für sich, jede Ecke ist sehr schön gestaltet.Und das Holzdeck, ein Traum !
    Liebe Grüße von Calli.

    AntwortenLöschen
  4. Die Figuren der Töpferin sind klasse! Ja, das Licht ist beim Fotografieren immer mal ein Problem...da ich im RAW Modus fotografiere, kann ich zum Glück manches retten...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sigrid,
    das ist ein Traum von Garten - sowohl die Natur als auch
    die vielen netten Keramiken. Danke fürs Vorstellen.
    Einen erholsamen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrun, das ist ein tolle Gartenreportage, die Du uns hier praesentierst. Ich bin hin und weg von all den Dekoelementen und der Toepferkunst, die in diesen Garten so harmonisch eingegliedert ist. Sie geben ihm eine ganz persoenliche Note, ganz wie ich Gaerten mag. Dieser Garten wird geliebt, das sieht man auf jedem Photo. Danke fuer diesen Post, hat mich mal wieder richtig inspiriert.
    Dir eine schoene Woche,
    Christina

    AntwortenLöschen
  7. Hey Sigrun!

    Oh, die Badefrau ist ja ganz entücke! Undauch die Veranda-Überdachun find ich super.
    Du fragtest nach meinem Buchs. Er erholt sich langs. Ich habe leider an einer Stelle noch braune Flecken, habe gestern gelesen, das solle man ganz rausschneide??
    Ja, Du, Lis, Carola und Monika, Karo etc, Ihr habe die Entwicklung unseres Gartens in den letzten 10 Jahren mitverfolg. Mein vielen Problembeete habe mittlerweile im Griff, so langsam wird es... :-)
    Ganze viele liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
  8. In this garden is sooo much to be seen, everywhere decorative ornaments and pretty pottery. I suppose it is a garden to get plenty of new ideas, love that.
    Have a nice week,
    Janneke

    AntwortenLöschen
  9. Schön ist es in diesem verwunschenen Garten. Aus jeder Ecke spricht die Liebe dazu und die getöpferte Deko ist zauberhaft. Vor allem die Badenixe würde mir in unserem Garten auch gefallen.
    Danke, dass du uns zu diesem Ausflug mitgenommen hast.
    Liebe Grüsse
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  10. Da gab es, liebe Sigrun, wirklich viel zu bestaunen im Garten der Töpferin, außen herum sowie auch innen. Danke fürs Zeigen. Ich finde sowieso, daß Hobbygärtner/innen ganz allgemein sehr kreative Menschen sind, und zwar jeder mit dem ihm eigenen Talent. Deshalb macht es mir auch so viel Spaß, in andere Blogs zu schauen, um zu erfahren, was jemand - außer gärteln - sonst noch so kann. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Sigrun,

    danke für den Einblick in den tollen Garten - was für Gegensätze, mit den romantischen Sitzplätzen und der stylischen Terrasse. Am besten gefällt mir die Badende!

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sigrun,
    Garten Ton Art von Raffaela gehört schon lange zu meinen Lieblingsblogs.
    Toll, dass du diesen so besonderen Garten hier vorstellst.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Al, vielen Dank, dass Du uns in Raffaelas Garten mitgenommen hast. Er ist wunderschön, die vielen Ecken und Details sind genau nach meinem Geschmack.
    Ich finde, die nicht gestellten Fotos sind immer die schönsten - ich nerve zwar immer viele Leute, wenn ich beim Essen etc alles fotografiere, oder, noch schlimmer, die Leute wollen das dann anders arrangieren, als es einfach so dasteht. Aber das gibt dann keine schönen Bilder mehr und ich hab dann auch keine Lust mehr zu fotografieren.
    Einen schönen Junianfang, liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  14. This garden is beautiful ! I love all your decorations !!
    Greetings

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sigrun!
    Ein traumhafter Garten und eine Terrasse mit Flair....danke fürs Zeigen.
    Die Badende ist übrigens der Oberhammer ;)
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  16. Wie schön! An jeder Ecke gibt es irgendetwas Wundervolles zu entdecken!!! Die Badende ist der Knaller!!! Wir hatten mal im Rahmen eines Kunstprojektes eine riesige Badende aus Pappmache am Fluss liegen. Leider wurde sie irgendwann das Opfer von Vandalismus!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  17. Ach was fuer ein schoener Garten, man spuehrt richtig die Ruhe, die dort herrscht. LG Gudrun

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sigrun,
    danke für diese tolle, wenn auch schwierige Reportage! Das das Gelände nicht einfach einzufangen ist, kommt auch rüber, ich kann mir das gut vorstellen. Die rote Sitzgruppe bringt genau die richtige Portion Farbe in die Ecke, in der sie steht, Klasse! Und gegen so ein Huhn hätte ich mich auch nicht gewehrt.
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  19. Traumhaft, so verwunschen der Garten - der Sitzplatz auf der Gänseblümchenwiese hat es mir angetan, da würde ich gern mit einer Tasse Kaffee den Garten genießen. Die Badende ist echt der Hit!!!
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Sigrun, vielen, vielen Dank für deinen wunderschönen Bericht aus meinem Garten. Du hast mich wirklich durchschaut, hätte ich einen Baum der mein Gewicht tragen könnte, hätte ich auch eine Schaukel. Ich bin super-stolz und gerührt, wie schön du mein Reich gezeigt hast! All die netten Kommentare freuen mich auch, vielen Dank auch dafür. Nun sitze ich auf meiner Veranda und denke wie schon so oft : Wie schön, daß mein Lebensweg mich hierher geführt hat und dieser zugewucherte Hang in mir die Garten-Schöpfer-Lust (frei nach H. Hesse ) erwecken konnte.

    Liebe Grüße, Rafaela

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sigrun, danke für die wunderschonen Bilder. Schon beim Titel des Posts war ich mir sicher, welchen Garten du zeigst.
    Ich hatte vor Jahren wundervolle Tage dort, an die ich mich so gerne erinnere. Seitdem hat sich einiges verändert und noch immer be-/verzaubert mich alles.
    Was ich ganz besonders finde: Rafaela's Figuren, die Gesichter - sie leben, schauen nie künstlich.
    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Sigrun
    es sieht wundervoll aus in Rafaela's Garten .
    Überall gibt es was zu entdecken , traumhaft.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  23. Einen schönen Garten hast du da entdeckt, an jeder Ecke gibt´s viel zu entdecken, besonders schön sind die Figuren.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  24. This looks like a really interesting garden to visit with so many different things to see :-)

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Sigrun,
    das war eben ein super schöner Beitrag, dieser "Garten der Töpferin!"
    Ich bin restlos begeistert und kann mich gar nicht satt sehen an den vielen schönen Bildern, die Du eingefangen hast. Ein Paradies und ein Garten zum Verlieben!
    Gerne würde ich mir den mal anschauen und ich werde mich auch gleich mal in den Link einklicken, um mehr zu erfahren. Schön, dass Du ihn uns so ausführlich gezeigt hast!
    Liebe Grüße aus Franken schickt Dir, Helge

    AntwortenLöschen
  26. Das ist ein richtiges Paradiegärtchen, das Du da besuchen konntest. Die Badende ist ja herrlich!
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Sigrun,
    einfach herrlich! Der Herr im Schlafanzug ist genau mein Typ! So viele Details sind zu entdecken!! Ein Garten kann so wundervoll sein! Der Töpferin ist das gelungen!
    Das Rot mag ich auch gerne. Es ist ein richtig warmer Ton!
    Ich verstehe gar nicht, wie viele ihre Gärten so zupflastert können. Alles grau!
    Ich frage mich da auch immer, ob das kalte Menschen sind, ob ich da gerne eingeladen wäre??
    Hab' einen schönen Tag :o) Elke

    AntwortenLöschen
  28. Wunderschöne verwunschene Garteneckchen!
    Schön, dass wir an diesem Gartenausflug teilhaben durften.
    Rosige Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten

    AntwortenLöschen
  29. Wow, what a wonderful garden, I loved your images of it! So many interesting plants and lovely ceramics to see, and everything so delightfully arranged. Thank you for a lovely post, Sigrun.
    Happy week.
    Helen xox

    AntwortenLöschen
  30. I love chickens so much and really the red on the outdoor furniture. I have painted mine purple, but next it will most definitely be red. Such a fun place to visit!
    Great Post!
    betsy

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Sigrun,
    habe gerade auf deinen wunderschönen Blog gefunden. Der Garten ist ein Traum. Ich liebe solche individuellen Gärten.Man kann deutlich die Handschrift der Besitzerin erkennen.
    Ganz liebe Grüße,

    Christine

    AntwortenLöschen
  32. Herrlich dieser Garten! Danke fürs Mitnehmen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  33. Hab den Beitrag eben erst gelesen, du weisst ja warum! Ich kann diesen interessanten Garten ja bald selber in Augenschein nehmen und freu mich jetzt schon riesig darauf. Stand er doch schon lange auf meiner Wunschliste, es hat sich halt bis jetzt nur noch nicht ergeben

    LG Lis

    AntwortenLöschen