Donnerstag, 23. Juli 2015

Impressionen aus Aberdeenshire


 
 Die Geschmäcker sind verschieden! Einmal - nur einmal - wollte ich *in* sein und *cool* und hab mir bestellt was die britischen Mädscher grad so trinken, siehe rechts, Apfelwein mit irgendwas rotem drin. Mir wurde übel. Zu viel Kohlensäure, zu süß, wie fast alle süßen Sachen in GB. Wir haben dann getauscht und ich hab das Bier auf dem Schiff getrunken. Dort gibt es ja am Abend immer Entertainement.
 ... und essen, was man da halt so ißt. Beim Metzger eingekauft, einzeln verpackt, Hamburger mit Apfel drin. Sah sehr lecker aus und schmeckte dann wie das Gegenteil. Grob, knorpelig, ekelig. Tonne - Deckel auf und rein.
 Ihr wißt ja, wir haben die Destillen abgegrast. Es war sehr schön, ich kann mir das wieder vorstellen. Aber nicht im nächsten Jahr.
 Der Gatte wollte unbedingt eine alte schottische Fahne, die hat er nun, sie thront auf dem Hochbeet und winkt nach Schottland.
 Delphine schwammen an der Küste vorbei, zum ersten Mal hab ich in der freien Natur diese Schönheiten erleben dürfen. Sie springen hoch und erfreuen sich ihres Lebens. Hier waren wir in Whitehills, im Hafen.

 Unvergesslich wird für mich ein Abend in der TinHut in Gartly sein, eine Musiksession. Es war ein derart ergreifendes Erlebnis für uns, dass ich es ganz für mich alleine haben will und nichts davon berichten werde. Aber solltet ihr mal in der Nähe von Huntly sein, geht hin!

 So - und nun sprechen wir mal über das eigentliche Thema unserer Reise: Whisky - infolge dessen über Destillerien! Hier waren wir in Glen Moray, das Personal war überaus freundlich, kleines Tasting, ein kleines Frühstück (es gab ein Cafe gleich links) und zufriedene Gesichter. Ich sah, wie mehrere Männer (die Frau fuhr und trank nicht) eine große Führung hatten und danach im Visitorcenter pro Mann sechs Gläser Whisky zum Probieren hingestellt bekamen. Mir fielen fast die Augen raus! Das gehört zur großen Tour dazu. Danke. Soviel könnte man mir nicht zahlen, als dass ich die angetrunkenen Männer weiter kutschieren würde.

 Eine Destillerie ist wirklich eine Welt für sich. Allein der Geruch, wenn man über den Hof geht. Die Schönste war für mich Glenfiddich. So viel Liebe und Geschmack (und damit meine ich nicht das Getränk) auf einem Platz - da fühlt man sich einfach wohl.

 Überall kann man sich seinen Whisky auch in einer Flasche abfüllen lassen. Für viele ist das etwas Besonders, der Name steht drauf. Ich brauch das nicht, denn diese Whiskys sind mir zu jung. Ältere mögen wir lieber.
Interessant auch ist, in welch verschiedenen Fässern die Whisky gelagert werden. Das ist ein Thema für Fachleute, das wird euch nicht interieren. Einen sehr interessanten Blog *Whiskyundfrauen* findet ihr hier, denn ihr werdet es nicht glauben: Auch Frauen trinken Whisky!;))

Kommentare:

  1. Oh, das ist ja alles sehr interessant.
    Und amüsant.
    Reisen beeindruckt.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrun,
    Also ich mag Apfelwein gerne (obwohl ich den "mit was Rotem drin" noch nie getrunken habe). :-)
    Aber die angetrunkenen - oder wohl eher betrunkenen, nach sechs Gläsern Whisky - Männer hätte ich auch nicht mehr fahren wollen.
    Die Fässer sind so toll, wir haben ein solches als Regensammler vor dem Haus stehen.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Also mir ist ein guter Wein lieber als ein Whisky! Vielleicht gibt es deswegen in Deutschland auch mehr Winzer als Whiskybrauer, aber zum Glück nicht allein wegen mir :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, ich habe einmal in meinem Leben Whisky getrunken...und dann nie wieder...;-))). Du hast ja so recht...man ist so jung, wie man sich fühlt...meinen Tag hast du jedenfalls gerettet...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Sicher trinken auch Frauen Whiskey :D Wir sind große Whisky-Fans und haben zu Hause eine ordentliche Sammlung. Deshalb steht bei uns eine Destillery-Tour durch Schottland auch ganz oben auf der Reisewunschliste. Deine Bilder machen auf jeden Fall Lust auf mehr :)

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja die alte schottische Flagge!!! Bei uns gibt es ja das große historische Fest - die Landshuter Hochzeit! Da sind auch immer Fahnenschwinger dabei. Mein Großer - damals 3 Jahre alt - war total fasziniert von dieser Gruppe. Er brauchte natürlich auch eine Fahne! Die "normalen" Fahnen, wie die deutsche oder auch die italienische passten natürlich für diesen Zweck überhaupt nicht und so haben wir die alte schottische Fahne für ihn gekauft!!! Er war damals megastolz und wir haben natürlich viele Fotos mit den "echten Fahnenschwingern gemacht!!!
    Deine Bilder sind wirklich wieder ganz wundervoll!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. My husband is a malt whiskey fan, but I hate it. Far too strong! Glad you enjoyed your trip.

    AntwortenLöschen
  8. Grundsätzlich mache ich mir nichts aus Whisky aber als ich 1988 (meine Güte, da war ich ja noch jung!) in Schottland war, haben wir in einem Hotel an der dortigen Whisky-Bar mal eine Verprobung durchgeführt. Der Tag war total verregnet und der Barkeeper hatte MItleid mit uns. Danach war das auch gar nicht mehr so schlimm mit dem Regen und wir haben uns 2 Sorten nach Hause mitgenommen. Mit dem Essen war's damals so schlimm, das wir echt abgemagert waren und in Frankreich den erstbesten Supermarkt gestürmt haben.
    Danke für den schönen Bericht und viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  9. Also, liebe Sigrun, ich möchte keinen Apfelwein, auch keinen Hamburger mit Apfel, erst recht keinen Whisky und schon gar nicht sechs Gläser, auch nicht geschenkt. Ich begnüg' mich mit den Delphinflossen im blauen Meer und (sag das nicht dem GG) der schottischen Fahne für mein Hochbeet. LG Edith

    AntwortenLöschen
  10. Für uns wäre so eine Tour nix. Ich müsste nämlich trinken, weil ich drüben nicht fahre. :)))
    Aber trotzdem schöne Impressionen.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  11. No Haggis Sigrun? It would have been far tastier than those burgers I'm sure! The cider would have been with blackcurrant. A very popular drink with youngsters but not me, it's awful! As for the whisky, I had a conversation only the other night with some work colleagues and out of 8 of us, only one of us was partial to a 'wee nip' and I wasn't it.
    There are many folks that don't expect to see Dolphins when they come to Scotland.

    AntwortenLöschen
  12. Mädel, Mädel... man weiss es doch... das Essen da drüben ist nix für Kontinentler *lach*. Beim Treffen mit Jules Hudson musste ich ja so schmunzeln, denn bei allen Reisetipps, die er uns gegeben hat, nannte er gleich das passende Restaurant oder Pub dazu. Bei den Beschreibungen der Gerichte lief mir manchmal wirklich das Wasser im Mund zusammen, die Briten essen wohl wirklich gerne heftig deftig. Ebenfalls grinsen musste ich über Deine Zeilen betreffend der Whiskey Degustation. Mädel, die Szene in "Ein Ticket nach Schottland" hätte echt von Dir geschrieben sein können. Und ich weiss jetzt, dass das was ich mir da ausgedacht habe (ich war ja selbst noch nie an solch einer Degustation) ziemlich nahe an der Realität liegt. Danke dafür :o).
    Die Fotos sind allesamt wieder genial und ich beneide Dich, dass Du Delfine so nahe sehen konntest und natürlich für diesen einen speziellen Abend, von dem Du nicht berichten magst (das macht echt tierisch neugierig :o) ).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  13. Das sind wieder herrliche Bilder, liebe Sigrun! Schade, dass weder Essen noch Trinken was für dich waren. Ich mag Cider total gern. Allerdings weiß ich nicht, ob man das auch in Schottland trinkt. Ich hab mir das vor Jahren in Irland ab und zu gegönnt. Der Whikey wär mir auch zu heftig - vorallem wenn's gleich sechs sind.
    Du hast nach meinen kleinen Wäscheklammern gefragt. Ich war nicht kreativ und hab sie nicht selbst gebastelt, nur selbst gekauft (bei DEPOT).
    Lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  14. Bei der Geschichte mit der Frauenchauffeurin dachte ich genau das, was dann von dir im nächsten Satz kam :-) Kann frau sowas ernsthaft mögen? Cider kann ich nicht ausstehen, dafür Guinness schon, denn der ist bitter und das mag ich und es hat außerdem kaum Kohlensäure. Whisky mag ich nur in Irland und da trinke ich ihn auch selten, am liebsten heiß nach einer Wanderung im Regen, da wärmt er schön durch ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Da ich viele Jahre in Frankfurt gelebt habe kenn ich natürlich den hessischen Apfelwein und konnte dem schon nix abgewinnen. Mit Whisky kannste mich auch jagen und mit dem britischen Essen ehrlich gesagt auch. Trotzdem sind England und Schottland natürlich wunderschön und landschaftlich genau meins - leider ist es schon lange her, dass ich das letzte Mal dort war und darum mag ich Deine Fotos um so mehr. Vielen Dank auch für Deine netten Kommentare bei mir.
    GlG

    AntwortenLöschen
  16. Sehr interessante Eindruecke! Ich habe noch nie einen Whisky getrunken und moechte auch keinen probieren;) Ich bin eher die "Suesse", wahrscheinlich haette mir der klebrige Apfelwein geschmeckt;) Aber "mit was rotem drin"?? Hmm..
    Mein Mann ist beruflich ab und zu in GB und er schimpft auch immer ueber das Essen dort.
    Lg und ein schoenes Wochenende wuenscht dir die Karo

    AntwortenLöschen
  17. Obwohl ich keinen Whisky trinke finde ich die Eindrücke sehr interessant und machen Lust auf den Besuch einer Destillerie...aber ohne Verkostung ;-)
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Sigrun,
    auch die Desserts sind oft zu süß. Habe dieses Jahr zum ersten Mal Eaton Mess gegessen. Viel zu süß und zu wenig Himbeeren für meinen Geschmack.
    Nach den Bildern zu urteilen hattet ihr einen schönen Urlaub in Schottland.
    Bei uns hats übrigens jetzt mal etwas geregnet.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Sigrun,
    das ist ja schade mit den weggeworfenen Frikadellen.
    Whisky habe ich auch schon mal getrunken, lang ist's her.
    Das war noch die Zeit, wo ich am nächsten Tag keine Kopfschmerzen bekam. Heute könnte ich sowas nicht mehr ungestraft machen. Ich bekomme schon von kleinsten Mengen Kopfweh.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  20. Wir haben in der ältesten Brennerei 'Strathisla' drei Sorten Whisky vorgesetzt bekommen. Das war auch wirklich genug, ich habe an jedem Glas nur genippt, ist jetzt nicht so mein Getränkefavorit. Mein GG trinkt ihn ganz gerne. Mein neuer Schwiegersohn auch, der will jetzt erstmal auf die Whiskytour. Delphine hätt ich auch gerne mal gesehen...
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  21. Klar trinken auch Mädels Whiskey. Ich mag ihn auch wenns ein guter ist.
    Aber sechs Gläser - nein danke. Da wäre für mich der Tag rum und die Lichter aus.
    Wow, Delphine habt ihr gesehen. Wie klasse.
    Und diesen Abend, von dem du gar nichts erzählen möchtest: schön, dass du ihn erlebt hast.
    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  22. Guten Morgen!
    Ich bin gerade zum ersten mal auf deiner Seite und sehe, dass du viel über Großbritannien schreibst. Hast du auch etwas über Norfolk und Gegend?
    Sonnige Grüße aus Bayern
    Tatjana

    AntwortenLöschen