Freitag, 18. September 2015

Dijk van een Tuin Teil I

Was für ein Empfang! Die Gartenreise mit dem Bus führte uns zuerst in die Niederlande, und von oben sah das Anwesen (die Pferde gehören nicht dazu) unglaublich spannend aus.
Bewirtschaftet wird der Garten von zwei Schwestern, bereits im Rentenalter, wenn ich das richtig verstanden habe. Drahtig geht es hier zu Werke, einzeln darf man den Garten nicht ansehen, sonst kämen sie nämlich nicht mehr zum Arbeiten, verriet mir eine der Schwestern.
Der Garten liegt direkt am Deich, wie der Name bereits verrät. Um die Rose sind die beiden zu beneiden.
Vorne neben dem Haus noch verspielt, ändert sich der Garten hinten dann in eine blütengeladene Spannung.


Ist das nicht unglaublich schön (und viel Arbeit)? Die Damen haben ein Faible für Fuchsien, allerdings hatte sich die Anzahl beim zweiten Besuch im nächsten Jahr doch deutlich reduziert. links sieht man den Steingarten.
Was für eine bezaubernde Pracht - genau meine Farbe. Allerdings gibt es hier ein Gewächshaus in unglaublichem Ausmaß - das hätte bei uns keinen Platz.

Und schon kommen wir zu den Staudenbeeten. Genau mein Fall, ich liebe es, Stauden zu studieren. Vorne rechts der schwarze Germer.
Wir wurden bewirtet mit Kaffee und Kuchen unter einem Baum,  hatten ein schattiges Plätzchen. Der Kompostplatz war auch unglaublich, die abgepflückten Fuchsien boten ein Bild wie ein Gemälde. Hier arbeitet man mit Herz und Verstand! Teil II folgt in Kürze.

Kommentare:

  1. Guten Morgäähn und vielen lieben Dank für die unglaublich schönen Bilder.
    LG und einen schönen Tag
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Gärten guckst du dir immer an...

    AntwortenLöschen
  3. Guete Morge
    was für ein schöner Garten. Die üppigen Staudenbeete gefallen mir besonders gut.
    Herzliche Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  4. Fuchsien sind schon wunderschöne Gewächse, machen aber halt auch viel Arbeit. Ich kann mir deshalb auch gut vorstellen warum die beiden Damen ihren Bestand in Anbetracht ihres Alters doch ein wenig reduziert haben.
    Ich stelle immer wieder fest dass es in Holland jede Menge schöne Gärten gibt, man muss nur wissen wo sie zu finden sind

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, der Garten - die niederl. Gärten begeistern mich immer wieder. Üppige immer blühende Staudenbeete, tolle Gehölze und Strukturen - die Niederländer haben echt ein Händchen dafür. Und vor allem beeindrucken mich die Besitzer, die im hohen Alter mit viel Liebe und Energie ihre großen Gärten gestalten und pflegen.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sigrun,
    die Niederländer können es einfach.Ihre Gärten sind oft ein Spur lässiger als bei den Briten und das gefällt mir so gut. Toll wenn man auch noch als ältere Gartenlady solch einen Garten hat,. Das macht Hoffnung. Ein toller Garten und Fuchsien mag ich ja auch sehr gerne. Diese pastellfarbige wäre auch meins.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Du, und Holland ?, ich bin platt. Aber, wo der Bus einfach hinfährt, da muß man aussteigen und gucken. Gell, auch dort gibt`s wundervolle Gärten. Ich warte schon auf den zweiten Teil.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen

  8. Das Foto Nr. 4 gefällt mir am besten, ein toller Rosengarten! Das Foto Nr. 6 erweckt den Eindruck, als hätte der Garten eine dreieckige Form oder täusche ich mich da? Ich bin gespannt auf Teil 2. Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun, als ich Deine Photos sah habe ich auch gleich gedacht unglaublich schoen, aber auch unglaublich viel Arbeit! Toll was entstehen kann, wenn Gartenenthusiasten mit sehr viel Liebe gaertnern aber dabei auch heftig die Aermel hochkrempeln. Die von oben geschossenen Photos sind klasse, weil man da das Layout des Gartens gut studieren kann. Ich liebe natuerlich die Rosen besonderns, wie kann es auch anders sein... Die anderen Gartenteile sind aber auch wunderschoen. Die ganz hell pinke, gefuellte Fuchsie ist ein absoluter Traum! Freue mich schon auf Deinen zweiten Teil!
    Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  10. Toll! Die beiden Schwestern haben da aber ganz schön viel Arbeit! Aber der Garten sieht einfach wunderschön aus! Die Hecken sind der Knaller und auch der Buchs sieht einfach großartig aus!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  11. Ein herrlicher Garten...wie alle, die du hier vorstellst...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. So nice to see this garden again. We were there with our garden club some years ago, indeed "een dijk van een tuin"!

    AntwortenLöschen
  13. Wow, was für ein schöner Garten. Und ehm, ja die Fuchsien mag ich auch sehr... habe aber nur wenige, da man die den Winter durch eben reinnehmen muss. Allerdings habe ich mittlerweile auch ein paar schöne winterharte Exemplare, die ich nicht mehr missen möchte.
    Hab einen gemütlichen Sonntag.
    Li Gru Alex

    AntwortenLöschen
  14. Die Rosen sind ja ein Traum. Ein sehr schöner Garten.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön, liebe Sigrun. Toll, was du immer für schöne Gärten siehst. Ich wünsche mir für mein Alter, daß ich fit genug sein werde, immer weiter im Garten zu arbeiten. Aber ich denke, Gartenarbeit hält auch jung, ich kann beim Gartenarbeiten alles um mich rum vergessen :) auch wenn's irgendwo zwickt :)
    Schönen Sonntag, Rafaela

    AntwortenLöschen
  16. How wonderful it is to be able to travel to a place of beauty such as this. Gorgeous!

    AntwortenLöschen
  17. Die große Rose ist ja ein Traum! Was für eine Sorte ist das? Und die zartrosafarbene Fuchssie ist einfach wunderschön.... immer wenn ich solche Bilder sehe, stelle ich fest, dass mir Fuchsien fehlen!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Toller Garten. Beim letzten Foto könnte man meinen, man wäre in England.
    Die Schwestern müssen sich sehr lieben, wenn sie diese viele Arbeit und den Garten gemeinsam bewirtschaften.
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  19. Was für ein wunderschöner Garten, dass die Schwestern geschaffen. Ich liebe die kleinen Rosengarten und wie Sie bin ich immer zu einer Staudenrabatte gezogen. Sarah x

    AntwortenLöschen