Samstag, 24. Oktober 2015

Noch mehr Farbe!

Ich kann mich nicht erinnern, schon mal solche Herbstfarben gehabt zu haben - aber vielleicht ist das auch nur die Euphorie darüber, dass es fast gefärbt aussieht. So schön, wie die Natur dekoriert, kann ein Mensch es nicht. Das Huhn bleibt draußen.
 Wenn es klappt, werden wir am Wochenende den hohen Topf ausleeren, am Schotter vermatschen schon die Blätter, das ist nicht gut. Die Tränke wird noch einmal geschrubbt und dann an die Wand gestellt. Morgens um 9.00 Uhr war ich draußen, es war noch nebelig. Jetzt, wo ich hier sitze, scheint die Sonne bei 11 Grad, unglaublich nach den letzten trüben Tagen.
 Die Aster ist schon sehr hoch - ich werde ein hübsches Eckchen für sie finden ... müssen.
 Leid tut es mir mal wieder, dass der Kater das nicht sehen kann. Ich lasse ihn noch nicht raus, vielleicht auch nie. Das will gut überlegt sein. Viele Menschen haben mir geraten, es nicht zu tun, weil er gestohlen wird.
Hinten gibt Aster laevis 'Arcturus' ihr Letztes, daneben eine lila Unbekannte. Vorne neigt sich Aster pansus 'Snowflurry' über die Mauer. Die obere Hälfte ist die Aster Pansus, die sich durch den Druck jetzt abgeschnittener Stauden über die andere gelegt hat. Ein wunderschöner Anblick, aber auch da werde ich ein Stück auf eine ebene Fläche setzen, damit sie mehr Licht hat und stehen kann.

Euch wünsche ich ein sonniges Wochenende, die Aussichten sind sehr gut!

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sigrun,

    herrlich ist es in Deinem Garten - besonders im Herbst sind Laubbäume und Sträucher wirkliche Hingucker. Aber das Laub entfernen macht natürlich auch viel Arbeit, keine Frage!
    Ich wünsche Dir ein schönes, herbstliches Wochenende.

    Liebe Grüsse
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Guten MorgenSigrun!
    Dein Garten hat sich wirklich chic gemacht und die Aster (ich wollt schon fragen, was das für ein Strauch ist :)) ist der Oberhammer!
    GlG und ein schönes WE
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich tolles Farbenspiel. Dein Katerchen wäre begeistert, so durch die Blätter zu jagen. Leider können manche Leute "Dein" und "Mein" nicht unterscheiden.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Satte Herbstfarben heben die Stimmung...besonders, wenn die Sonne sich so rar macht. Aber heute soll sich das ja wohl ändern...Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sigrun, was für ein wunderbares Farbenspiel. Toll.
    Bei uns gab es heute Nacht Frost und es ist neblig - ein Zeichen das sich heute mal die Sonne zeigt?
    Ich hoffe es. Die Gartenklamotten liegen schon bereit!
    VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Zur Zeit hänge ich immer wieder am Fenster und schaue auf das bunte Farbspiel im Garten, es ist einfach wunderschön! Meine Snowflurry liegt platt am Boden, denn leider hab ich kein Mäuerchen wo ich sie so schön drüberhängen lassen könnte wie bei dir.
    Bin heute Grab richten, der Garten muss bis Montag warten.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Was für farbenprächtige Eindrücke - herrlich dein Garten im Herbst. Die Snowflurry ist mir leider eingegangen - einfach malerisch wie sie sich über die Mauer legt. Das schöne Wetter werd ich heute auch noch nutzen...einiges will noch versenkt werden...vor allem die Zwiebeln.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  8. Der Herbst ist wirklich schön mit seinen bunten Büschen und Bäumen, besonders schön in der Natur ist die Färbung in diesem Jahr. Ich meine, letztes Jahr war das nicht so der Fall, das Laub ist schnell braun geworden und abgefallen. Deine Sträucher haben sich sehr schön gefärbt, das sieht zusammen mit der blauen Herbstaster gut aus. Ich gehe heute mit einem Kofferraum voll zum Pflanzentauschmarkt, mal sehen, wer noch was braucht. Meine Dahlien sind diese Woche erfroren, durch den Hächsler gewandert und werden jetzt zu Kompost. Die Chrysanthen kommen jetzt richtig schön zur Blüte.
    In Lahr im Badischen gibt´s jetzt ein Chrysanthemen-Fest, die Innenstadt ist geschmückt mit Chrysathemen, sehr viele davon sind Hänge-Chrysanthemen und hängen an den Straßenlaternen, Fenstern, Wassertürmen, Balkonen usw.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  9. Fabulous colours Sigrun. What is the shrub with the oval coppery coloured leaves? It is far left in the last shot.

    AntwortenLöschen
  10. Wie wunderschön bunt ist es bei dir. Und wenn die Sonne scheint, sieht es ja nochmal so schön aus.

    Schönes Wochenende
    Margrit

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sigrun,
    oh ja, ich würde den Kater auch lieber drin behalten. Es ist sicher so weniger spannend für ihn, aber er wird bestimmt viel länger leben und vor allem nicht geklaut werden.
    Ich warte noch auf die schöne Herbstfärbung von meinem Pfaffenhütchen. Noch ist es grün.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Euer Katerchen ist ja zu knuffig, der würde mir auch noch gefallen - hihihi, wo ich doch eigentlich nur auf Hunde stehe, grins...
    Auch der Garten sieht total schön in diesen Herbsttönen aus!!!!
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön! Eine Augenweide, dein herbstgarten. Deine Zwergaster ist wirklich toll! Ihr seid viel weiter im Herbst als wir, bei mir blühen die Astern gerade auf, es gibt noch sehr viel Knospen und die Kirsche ist auch noch grün.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    deine Aster pansus ist ja der Hit. Die Sorte kannte ich noch gar nicht.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sigrun
    dein Herbstgarten ist wunderschön ,
    da würde ich mich gerne hin setzen und aus ruhen .
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  16. Die Herbstfarben in Deinem Garten sind wirklich total schön. Bei uns fängt sich langsam auch alles richtig zu verfärben an. Die nächsten Tage sollen sehr schön werden. Vielleicht bekommen auch wir noch einen goldenen Oktober.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sigrun,
    wunderschön, dein Herbstgarten! Ich mag diese warmen Herbstfarben sehr und wenn dann die Sonne noch scheint, leuchten die Farben so herrlich.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende,
    ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  18. Das sind wirklich gigantische Farben!!! Ich habe auch das Gefühl, dass heuer alles besonders intensiv leuchtet! Schade, wenn der Kater nicht nach draußen darf... vor allem aus diesem Grund!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Sigrun,
    ich finde auch, dass die Herbstfarben in diesem Jahr besonders intensiv sind. In den letzten Jahren habe ich oft gesagt, dass mir die richtig bunten Farben fehlen und es sich alles gleich von Grün nach Braun färbt. Besonders letztes Jahr war es so.
    Ich hätte wohl auch Angst das Katerchen raus zu lassen, denn so ein Prachtexemplar sieht man ja selten draußen.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen liebe Sigrun,
    dein Garten ist wirklich in traumhaft bunte Farben getaucht! Gefällt mir richtig gut!
    Echt? Ist die Gefahr so groß, dass Katerchen geklaut wird? Bei uns laufen jede Menge Katzen rum. Aber ich weiß nicht, ob da schonmal eine geklaut wurde.
    Lieben Gruß und einen schönen Herbstsonntag,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Sigrun,
    die Farben sind wirklich prächtig bei dir! Ich genieße den Anblick auf deinen Fotos sehr, vielleicht leuchten die Farben in diesem Jahr wirklich noch toller oder der letzte Herbst ist zu lange her, als das man sich korrekt erinnern würde....
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  22. Wirklich schöne Farben in deinem Garten. Ich habe auch das Gefühl, dass die Blätter in diesem Herbst besonders bunt sind.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  23. Oh ja, ein großartiges Farbenspiel! So farbprächtig ist es bei mir nicht mehr. Die Aster pansus sieht klasse aus, kannte ich bisher gar nicht.
    LG kathinka

    AntwortenLöschen
  24. Eine hängende Aster....hab ich noch nie gesehen. Deine rote Bank passt wunderbar zu den leuchtenden Herbstfarben.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  25. Die Herbstfarben sind schon einmalig - ein letztes Aufbäumen, bevor alles kahl wird. Bei uns sind schon viele Blätter von den Bäumen gefallen. Auch ich kenne keine hängende Aster. Kennst Du ihre Bezeichnung?

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sigrun. Gut, daß ich die Kommentare im Abo habe. Ich hatte die Bezeichnungen glatt übersehen. Eine Teppich-Aster, wie ich gerade gelesen habe. Wundervoll! Wie sie sich so über die Steine neigt.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  26. Die Farben in Ihrem Garten sind großartig! Sarah x

    AntwortenLöschen