Donnerstag, 4. Februar 2016

Es blüht wieder!

Es ist nicht zu fassen: Ich war eben zum Fotografieren draußen, keine fünf Minuten später donnert es, hagelt und schneit. Was für ein Glück, dass ich schneller war. Ohnehin sehen die Blüten etwas mitgenommen vom Wetter aus. Zu früh, dann viel zu kalt, Dickmaulrüssler.
 Die Winterlinge (eranthis hyemalis) wollen mir kaum ins Gesicht gucken, sie halten sich meist geschlossen. Doch etwas Schönes: Der erste Sämling der Alpenveilchen, die ich erst im letzten Jahr setzte, blüht bereits. Dunkelpink. Wie man sich nur so darüber freuen kann.
 Die Blüten sind fast überall geschlossen, die Zeichnung der Galanthus kann man gar nicht sehen. Ihre Namen weiß ich sowieso nicht mehr, es ist egal. Auch die neuen Eranthis Grünling und Schwefelglanz blühen. Damit hatte ich noch gar nicht gerechnet, da die frischgesetzten Schneeglöckchen sich noch zieren. Ich hoffe auf das nächste Jahr.
 Wieder mal ein eigener Sämling. Margrit, guckst du?
Iris reticulata blüht bereits in lila, die Farbe hier täuscht. Der weiße Helleborus von Jane ist noch geschlossen. Hoffentlich haut der Frost mir nicht nochmal rein. Und wenn ja - dann ist es eben so. Was blüht bei euch?

Kommentare:

  1. Ich würde sagen, bei mir blüht es noch...seit November. Weil ein Helleberus ja so ein Frühstarter war. Bei dem Frost in der letzten Zeit hatten wir zum Glück auch eine Menge Schnee und der Eimertipp von dir hat wirklich gut geholfen, dass nun nicht alles platt am Boden liegt. Meine Iris schlummert noch im Topf. Letztes Jahr hat sie sehr schön geblüht....ich glaube, im März.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrun, bei Dir ist ja schon maechtig was los im Garten! Wunderbar, dass Du mitten im Winter schon so viele bluehende Pflanzen in Deinem Garten hast. Das spricht wohl fuer Dein gekonntes Pflanzgeschick. Du bist halt 'ne richtige Plantswoman :-)!
    Bei mir im Garten blueht beschaemend wenig, weil ich dieses Jahr keine Einjaehrigen gepflanzt habe, die brauchen einfach zu viel Wasser. Ich hatte aber auch eine kleine Freude heute, meine erste neue Rosenbluete oeffnet sich und erinnert mich daran warum ich Rosen so sehr liebe!
    Herzliche Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Sigrun!
    Ich bin sprachlos. So viele wunderschöne Blüten gibts bei dir schon zu bestaunen. Wow!
    Bei uns schneit es seit gestern Abend wieder :( da wirds wohl noch länger nix zu sehen geben.
    GlG und danke fürs Zeigen
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrun,
    es ist wirklich unglaublich, was schon alles blüht und treibt. Ich war vorgestern zum Fotografieren draussen, komme aber frühestens morgen dazu, einen Post zu schreiben. Bei mir steht sogar der Moossteinbrech kurz vor der Blüte!
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Was bei Dir schon alles aus der Erde guckt!!! Haha... sogar ein Zwerg!!!! Hier gibt es auch schon ein paar Winterlinge und Schneeglöcken - aber damit hat es sich dann auch. Meine Zaubernuss und die Alpenveilchen brauchen noch ein wenig.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir sieht es ähnlich aus und auch hier zicken ein paar frisch gesetzte Schneeglöckchen und wollen einfach nicht wachsen. Vielleicht hab ich die Zwiebeln aber auch nur zu tief gepflanzt, nächstes Mal bin ich gescheiter! Mit Iris reticulata hab ich kein Glück! Ich kann sie kaufen so oft ich will, im nächsten Jahr ist nichts mehr davon zu sehen. Dafür sind meine frisch gesetzten Winterlinge wieder gekommen, ich und Gelb......!!!!!!!!!!!!!! :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sigrun,
    bei dir ist ja schon richtig was los im Garten! Vor allem die Iris finde ich wunderschön, die verbreiten schon fast ein bißchen Sommergefühl!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, schon sehr schön bunt. Schneeglöckchen und Iris reticulata blühen bei mir auch.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun,
    bei dir blüht ja schon eine Menge im Garten. Bei mir sind es nur die Schneeglöckchen und die Lenzrosen. Aber sie haben leider nicht so tolle Farben. Meine Winterlinge haben wieder mal den Startschuß verschlafen, sie blühen immer erst, wenn alle anderen schon verblüht sind. Vielleicht sitzen sie zu tief in der Erde. Die Krokusse schauen auch langsam heraus und werden sicher auch bald blühen. Meine Alpenveilchen haben schon im Herbst geblüht, obwohl sie auch erst im Frühjahr dran wären. Ist alles etwas durcheinander zur Zeit.
    Hier ist es auch wieder kalt und ungemütlich geworden. Aber am Wochenende soll es ja schon wieder warm werden.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  10. Auf den Bildern schaut es richtig nach Frühling aus.
    Bei uns blüht noch nichts, heute hat es den ganzen Tag geschneit.

    Lieben Gruß
    Irene

    AntwortenLöschen
  11. Es blüht so schön bei Dir, liebe Sigrun. Schade, dass ich für Alpenveilchen keinen richtigen Platz habe. Überall würden sie von Stauden überwuchert werden. Ja, auch ich kann mich über eine einzige unerwartete Blüte freuen. Heute morgen stand ich noch draußen im Regen vor meinen Helleborus-Sämlingen, zwei sind schon aufgeblüht, bei den anderen rätsele ich noch, ob vielleicht ein gefüllt blühender Sämling dabei ist. Ich habe auch schon nach meinen 'besonderen' Schneeglöckchen Ausschau gehalten. Am dankbarsten sind immer noch die ganz normalen. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  12. Wie schöööööööön. Ich mag gar nicht zum Gucken rausgehen. Es ist so kalt und windig und nass.
    Die Helli sieht doch aus wie meine. :D Also musst du nicht traurig sein, du hast mir nicht alle vermacht.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  13. Und wie sie gut tun, die Farben. Es tut gut, dass die Tage länger werden und es zu blühen Beginnt im Garten!
    Danke für die schönen Bilder
    Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sigrun, bei uns blüht noch gar nichts... Krokusse und Schneeglöckchen sprießen noch nicht einmal. Der Schneeball hat zwar Blüten, die halten sich aber noch geschlossen. :-( Wir sind einfach mit der Vegetation hinterher, doch so ist das nun mal. Deine Blütenbilder anzuschauen sind jedenfalls eine Wohltat und deuten auf einen nahenden Frühling. VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sigrun, das braucht mein Herz jetzt! Diese Frühlingsgrüße in Deinem Blog. Die Erkältung fesselt mich immer noch ans Bett und ich bekomme bald einen Lagerkoller ;-). Ich würde auch gern einmal durch den Garten streifen und ein paar Eindrücke sammeln - nichts zu machen. Aber bei Dir schau ich sofort noch einmal! Vielen Dank für die Genesungswünsche, es hat mich sehr gefreut, auch wenn es wohl noch etwas dauert. Bis bald wieder mit vielen lieben Grüßen
    Christin

    AntwortenLöschen
  16. Meine Güte, ich könnte vor Neid erblassen ;-) nein, ich freue mich, dass Du schon so hübsche Blüten im Garten bewundern kannst...ich zähle bei mir gerade mal 2 Schneeglöckchen und ein paar Winterlinge...

    AntwortenLöschen
  17. Meine Gartenrunde vorhin war trotz Schmuddelwetter einfach nur herrlich... Schneeglöckchen, Hellis und auch die ersten Krokusse blühen zu sehen. Am Mittwoch war ich total erstaunt, als ich am Wegesrand die erste Narzisse blühen sah... heute war fürs Beweisfoto dann die Digi dabei. ;-)
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  18. ach wie schön! Die ersten sind einfach immer die aller-aller-allerschönsten Blüten von allen!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  19. So viele schöne Blüten - toll! Hier ist es noch nicht so bunt. Aber es wird. Meine Winterlinge sind leider nicht wieder gekommen :-(

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  20. So viele Sachen - die bei dir schon blühen!
    Bei mir nur Schneeglöckchen und Winterlinge. :-)
    Ganz viele liebe Sonnabendsgrüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  21. Wahnsinn, was bei dir schon alles blüht! Ich bin ganz neidisch auf die Hellebori. Bei mir wachsen nur die profanen niger und ich werde den Pilz darauf einfach nicht los.
    Schönen Sonntag wünscht
    Ute

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Sigrun,
    bei mir siehts ähnlich aus, bis auf die Iris retic. , die habe ich noch nicht entdeckt.
    Alles viel zu früh oder ?
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  23. Beneidenswert! Bei mir blüht noch gar nichts!!
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  24. Schöne auch diese wundervollen Frühlingsblumen im Garten und in Ihrem letzten Beitrag zu sehen. Sarah x

    AntwortenLöschen
  25. Wow Sigrun, deine Frühlingsblüher sind eine Wucht!
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  26. Ein strahlender Frühlingsgarten ist das! Sooooo schön!
    Viele Grüsse von Renate

    AntwortenLöschen