Dienstag, 12. April 2016

Vor dem Regen ist nach dem Regen!

 Gestern schien noch die Sonne, ich habe es geschafft, die Kugel neu zu bepflanzen. Jetzt warte ich darauf, dass es schnell wächst und kindelt. Was hatten wir für ein schönes Wochenende.Heute morgen stand Regen auf dem Plan und ich habe bereits um acht Uhr den Rasen gedüngt. Viel geregnet hat es noch nicht, aber immerhin...
 Und so waren wir am Wochenende fast nur draußen. Die Tulpen sind gestern richtig aufgeblüht, übrigens eine Sorte, die immer wiederkommt, den Namen weiß ich nicht.

 Einige Bilder sind nicht so gut, sie sind auf die Schnelle vom Handy. Meine Freundin Jane hat mir im letzten Jahr diese Gülleschütte geschenkt und jetzt wurde sie mit Hosta 'Popo' bepflanzt. Das wird ein Hingucker.
 Magentafarben erstrahlt die Pulsatilla (Papagenohybride) in einer Zinkwanne, dank guter Wasserversorgung werden die Stauden hier etwas größer als im Garten. Natürlich nicht so groß wie hier, das wäre der Burner, auch nicht schlecht.
 Sie leuchtet wie die Sonne, meine Hosta im Austrieb 'Chinise Sunrise'.
 Derweilen hängt Mr. Grey of disaster im Kratzbaum, denn er versteht nicht, warum er mir nicht folgen darf.
 In der Baumschule habe ich mir eine gelbblütige Helleborus orientalis bestellt, leider ohne Blüten. Normalerweise kaufe ich nichts ohne Blüten, weil ich zu oft eingegangen bin. Aber sie war bestellt und ich wollte nicht so sein.
 Auf den Staudentausch warten einige Töpfe mit Namensschild, damit man auch weiß, wie die Kinder heißen.

 Austrieb des roten Sonnenhutes, Echinacea purpurea aus Absaat
Guck nicht so, ich bade dich bald im Wasserfass, damit dir die Erde vom Bauch kommt!
Ihr wolltet doch wissen, wie es weitergeht. Die Blüten von Viburnum sargentii 'Onondaga' sind jetzt zu sehen, bald öffnen sie sich.
Sambucus nigra 'Serenade', mitgebracht aus Schottland (nicht nur Whisky). Sein Austrieb ist dunkel, dann wird der Rand dunkel und im Sommer vergrünt er. Was für eine Schönheit - ich warte auf seine Blüte - Knospen hat er. Frohes Schaffen - vergesst das Rasendüngen nicht! Lest doch mal den Bericht von Carmen, ich mache es allerdings anders, weil die Bedingungen andere sind.

Kommentare:

  1. Rasen ist schon gedüngt! Hostas in den Töpfen sind geteilt! Vertikutieren will ich heuer mal nicht! Mein Rasen am Haus sieht im Moment gigantisch aus!!! Ein richtiger Teppich oder fast so schön wie das Fell von Mr. Grey!!! Haha..
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hab den Rasen heute früh auch gedüngt und siehe da, vorhin hat es eine Stunde lang ordentlich geregnet! Ich hatte aber echt schon Bedenken dass ich den Schlauch rauszerren muss, denn von Donnerstag bis Sonntag bin ich weg und GG und Garten.......
    Mein Viburnum hat auch schon Blütenansätze, überhaupt sieht der Garten von Tag zu Tag anders aus und man könnte ständig fotografieren

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Du bist aber böse zu deinem Katerchen, wenn er nicht raus darf, der hat doch auch Frühlingsgefühle bei dem schönen Wetter. lach... Gogole hat mir verraten, wie dein Schneeball aussieht wenn er blüht, meiner ist dagegen ganz anders.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  4. In die Gülleschütte kommt die Hosta "Popo" ;-)). Paßt wie die sprichwörtliche Faust usw. (lach). Der Herr Kater ist akrobatisch veranlagt ;-))). Gestern war ich bei herrlichstem Wetter den ganzen Tag im Garten. Abends hat es "geschüttet". So sind die neuen Pflanzen sehr gut gewässert worden. Echtes Gartenwetter, jep.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Gestern Abend wurd es bedrohlich schwarz am Himmel und da hat der GG noch schnell den Rasensamen verteilt...leider hat es bislang nix an Niederschlag gegeben...wenigstens hat der Rosen- bzw. Clemidünger vor einigen Tagen etwas Regen bekommen. Ich liebe Zinkeimer und -wannen und alle sind bestückt mit Hosta, deine Popo sieht bestimmt klasse darin aus.
    Auch die Sempskugel gefällt mir ausgesprochen gut.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Sigrun,
    was ist das für eine interessante Kugel! Sieht so selbstgetöpfert aus. Ein richtiges Prachtstück und toll geeignet für Hauswurz.
    Ich könnte dir etwas Regen vorbeischicken. Wir haben schon seit gestern das Vergnügen. Die sanfte Sorte, so richtig schön angenehm für die Natur.
    Die Tulpen habe ich auf den ersten Blick gar nicht als solche erkannt. Habe nur auf die offenen Blüten geachtet und das Grün darunter ignoriert. Sehen lustig aus.
    Wenn ich deine herrliche Pulsatilla in dieser wundervollen Farbe betrachte überlege ich, wo meine dieses Jahr abgeblieben sind. Schade das es nun schon dunkel ist, sonst hätte ich gleich mal nachgeschaut. In dem Beet wuchern dieses Jahr die Jungfern im Grünen und Akelei so mächtig, dass vieles andere untergeht. Habe schon ganz viele Pflänzchen herausgerissen um den anderen ein wenig Luft zu verschaffen aber anscheinend noch nicht alles freigelegt.
    Da hast du Mr. Grey prima erwischt. Kämpft er gerade mit seinem Schwanz? Ist ja ganz aufgeplustert. *lach*

    Ach, es ist so schön wie überall alles sprießt.
    Deine Worte passen perfekt zum Frau Hennes Foto *kicher*.

    Das war wieder ein schöner Spaziergang durch dein grünes Reich.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  7. Die Kugel ist ja toll und die hellen Tulpen erst. Die sind bildschön.
    Mein Rasen ist gedüngt und der Regen war brav. Er kam letzte Nacht. :) So musste ich nicht auch noch sprengen.So weit wie deine sind meine Hostas noch lange nicht. Es ist hier eben kälter.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sigrun,
    die bepflanzte Kugel sieht klasse aus.
    Bei uns im Garten geht es jetzt auch Schlag auf Schlag und jeden Tag blüht etwas Neues im Garten auf!
    Rosige Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun,
    cool ist ja die Gülleschütte ;-)
    Herrlich wie es überall immer farbiger wird.
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße
    von Urte :-)

    AntwortenLöschen