Freitag, 27. Mai 2016

17 Liter Regen, das Gras steht hoch!

Es hat geregnet, mehrfach, die Fässer waren zum Überlaufen voll. Mr. W. hat bereits Wassereimer gebunkert. Die Semperviven, die auf dem Garagendach stehen, brauchen jetzt wochenlang kein Wasser mehr, dieses hier schon, es steht ja im Regal und wird von mir gegossen. Es wird bald blühen, dann ist es dahin und wird entsorgt. Das letzte Kindl sitzt bereits in einem anderen Topf. Wenn ich nur die Sorte noch wüßte!
 Auch die Saxifraga blühen nun. Sind sie nicht schön? Sie werden danach abgeschnitten und sterben nicht.

 Kleine Wunderwerke der Natur ... streben zum Licht!


 Edel blüht das Geranium maculatum 'Album' in weiß im Beet. Einmal hätte ich es fast verloren, nun hab ich es an zwei Stellen.
 Wo gestern noch Platz war, ist heute mal wieder alles zugewachsen
 Im Kochtopf eilen die Pflanzen nun nach oben, sie brauchen die Wärme. Dreimal Bohne blaue Hilde, zweimal Fo Tieng, ein Heilkraut. Bin gespannt, wie es sich macht, wenn alles dicht wird, ich hoffe, die Bohnen kann ich auch ernten.

Da ist wohl mal wieder die Schere fällig, jetzt heißt es in den nächsten Monaten sowieso: Schneiden, schneiden, schneiden. Das hat mir eine ältere Gärtnerin verraten, und sie hat recht.
Am Wochenende haben wir zwei Gärten besichtigt, es war wunderschön, inspirierend und sehr entspannend. Irgendwann zeige ich Bilder, so viele warten im Archiv - aber alles geht nicht. Schönes Wochenende - laßt euch vom Regen nicht ärgern, hier soll es an beiden Tagen regnen. Das Gras muss auch noch gemäht werden.

Kommentare:

  1. Du sagt es, denn mähen müsste ich ebenfalls ganz dringend. Die Sitzgelegenheiten sind schon weggeräumt, denn unter dem Tisch trocknet der Rasen ja sonst gar nicht ab
    Hier hat es zwar auch genug geregnet, aber nicht ganz so viel wie bei euch. Allerdings ist der Garten trotzdem gut feucht und die Fässer sind ebenfalls voll.
    Schönes Wochenende

    LG Lis

    P. S. Bin mal gespannt wie viele Stunden es wieder dauert bis dein Bericht in der Blogliste erscheint....

    AntwortenLöschen
  2. Du Glückliche :) Bei uns hat es seit Tagen nicht geregnet. Es ist warm, schwül und wolkenverhangen, aber da kommt noch nicht mal ein Angsttropfen runter.
    Der Regen hat deinem garten wohl sehr gut getan, so schön wie er aussieht und alles blüht :)

    Hab ein schönes Wochenende und
    liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sigrun!
    Bei uns hat es die letzten Wochen mehr als genug geregnet. Endlich ist es schön und warm. Durch das viele Wasser sind die Pflanzen in die Höhe und Breite geschossen und es gibt kein Durchkommen mehr :)
    Ich wünsche dir ein schönes WE
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns ist es gerade sehr ausgeglichen, das Wetter, von allem etwas...
    Vorhin wollte ich, weil es bewölkt war, Unkraut hinterm Kompost jäten, doch dann kam die Sonne...und als ich aufhörte, schwitzte ich sehr. Ich glaub, es ist Sommer!
    Liebe Grüße in deinen schönen Garten!

    AntwortenLöschen
  5. Wir hatten heute auch Regen, hurra!
    Es war schon so trocken, dass selbst die Sempervivums ganz schlimm aussahen. Blühen wollen meine bestimmt nicht nach dem Stress.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Lieeb Sigrun.
    das Unkraut geht nicht aus. Der Rasen wächst und
    wächst. Alles ist einfach zu nasse.
    Die von dir gezeigten Schönheiten sind beeindruckend.
    Einen schönen Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Oh liebe ich dachte, dass Sie habe genug regen Sie für eine Weile dauern! Der Rhein ist immer noch sehr hoch sein. Es macht alles wachsen unsere Rasen war sehr überwuchert Als wir nach Hause kamen! Sarah x

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns kam heute die Sintflut vom Himmel...zum Glück konnte ich mich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Ich hoffe, das Wetter weckt jetzt nicht alle Schnecken auf...ich würde auch gerne ein paar Stangenbohnen ernten. Sie sind schon ganz schön angeknabbert. Rasen muss auch gemäht werden...das macht gar keinen Spaß bei der Feuchtigkeit, weil ein großer Teil am Hang ist.
    Die Blüten der Saxifraga mag ich auch sehr....eine meiner liebsten Steingartenpflanzen....das mit dem Abschneiden wusste ich noch nicht.
    Ein schönes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Wie gut, dass ich Dienstag noch gemäht habe. Danach hat es nämlich fast nur noch geregnet. Deine Fotos sind ja toll. Meine Wurzen muss ich am WE endlich mal umsetzen. Ich hoffe, es ist nicht zu spät, aber bisher ging es nicht.

    Schönes Wochenende
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. Auch hier wächst alles wie verrückt!!! Für meinen Rasenmäher hab ich mir ein Mulchkit besorgt. Der erste Einsatz war schon recht vielversprechend!! Heute war es mega schwül. Mal sehen, obces auch wieder regnet! Deine Bilder sind großartig!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sigrun, Wahnsinn, gell?! Ich war ein paar Tage weg und traute meinen Augen kam. Das ist ein völlig anderer, als der, den ich vor 1 Woche verlassen habe. Die Blüten der Saxifraga nehme ich auch beizeiten weg, gibt ohnehin die schönsten Sträusschen. Ich mag die sehr gerne. GVLG Bine

    AntwortenLöschen
  12. Bohnen habe ich auch in einem Topf gesät. Sie kommen allerdings noch nicht. Ansonsten macht der Garten den Eindruck einer grünen Hölle. Alles wächst. Fürs Wochenende sind Gewitter angesagt. Hoffentlich werden sie nicht so schlimm.
    Viele liebe Grüße, Ute

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sigrun,
    ich freue mich immer, wenn du deine Beete zeigst und etwas zu deinen Schönheiten erklärst.
    Ja, bei uns hat es auch viel geregnet und es soll auch die nächsten Tage so weitergehen. Ich würde mich nicht wundern, wenn ich demnächst Frösche hier herumhüfpen sehe.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  14. So schön ist es bei Dir Sigrun und die Saxifragen finde ich einfach nur zauberhaft!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  15. Beautiful Saxifraga photos! When we came back from holidays the garden was grown.....and also the weeds. And I just had my garden on the rails again yesterday when we got a thunderstorm with 25 mm of rain, o nooo.
    Regards, Janneke

    AntwortenLöschen
  16. Sigrun, es sieht traumhaft bei Dir aus! Hier steht ja alles in voller Blüte. Es wirkt gar nicht als hätte Dein Garten den Regen nötig gehabt. Aber ich glaube Dir trotzdem, bei mir war es auch so trocken. Keine Hacke habe ich in die Erde bekommen.... ganz schlimm.
    Bei uns war der Regen auch bitter nötig und kam dem Himmel sei Dank nicht so schlagartig aus Kannen, aber er kam auch ;-).
    Das vorletzte Bild ist besonders gelungen!
    Dir eine gute Zeit und bis bald.
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  17. Meine Güte, sind grade mal 3 Wochen her als ich in deinem Garten war - da ist ja alles geschossen!
    Ich habe gestern gemäht, GsD. Unter der Woche hab ich keine Zeit und bis nächstes Wochenende wäre ich per Mäher wohl nimmer durchgekommen. Da hätte ich dann wieder auf die Profis warten müssen. Und wer weiß, wann DIE wieder hier aufschlagen?!
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sigrun,
    es ist wirklich sensationell, was der Regen so ausmacht, wie schnell alles wächst und gedeiht. Mein Mann kommt mit dem Rasenmähen kaum noch hinterher. Deine Sammlung an Semperviven und Saxifraga sieht toll aus, ich mag beide auch sehr gern :-)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sigrun
    Unglaublich wie es zurzeit im Garten blüht und wächst. Schade dass es so regnet, ich sollte auch dringend Rasenmähen. Aber bei Regenwetter ein bisschen in fremden Gärten zu schmökern ist auch was schönes. Danke für die Fotos, freue mich über jeden Post von Dir!
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  20. .......ich warte noch dringend auf Regen!!!! Bei uns hat es schon wochenlang nicht mehr richtig geregnet und dem Garten würde es soooooo gut tun....aber bitte ohne Hagel ;)
    Einen grünen Gruß schickt Dir, Heidi

    AntwortenLöschen
  21. Schön zugewachsen sieht es bei Dir schon aus. Ja, und 17 Liter Regen könnte mein Garten auch gebrauchen. Draußen grummelt es ganz ordentlich. Aber irgendwie tröpfelt es dabei nur. Das nützt nicht viel und schon gar nicht an Stellen, wo der Regen schlecht hinkommt.
    Ich habe in diesem Jahr noch keinen Garten besichtigt, hatte mir für gestern drei aufgeschrieben, blieb dann doch lieber zu Hause, weil es auch zu tröpfeln begann. Ich habe schon genug Fotos mit blassem Himmel.
    Ich freue mich auf Deine Bilder von den Gärten.
    Edith

    AntwortenLöschen