Mittwoch, 24. August 2016

Sommer, Sonne - Sonnenbrand

Der Sommer ist da - ich hatte ihn nicht mehr erwartet - und ehrlich - mir ist es zu warm. Schon wieder dreißig Grad, da bleib ich doch lieber drin. Ich habe zwei Marmeladen gekocht.
 Den Hostas geht es gut, einige sind sehr zerfressen, das sind meist die im Beet, aber auch einige im Topf, wie mit Schrot geschossen. Nichts zu machen. Ich muss mal den Züchter fragen, ob er Hilfe weiß.
 Meine schöne Miranda wird nun auch gleich verglühen, wie immer wenn es so heiß ist. Es sieht so aus, als ob der Garten sich freuen würde - die Katzen tun es. Faul liegt unsere Dame vor der Tür und ist nicht zu bewegen, die 30 cm zu überwinden, um hereinzukommen. Termine gibt es derzeit viele, oft klingelt Besuch, eine Freundin erscheint oder ich besuche welche. Wir haben Ende August - die Zeit muss man nutzen.
 Blau ist der Himmel und die Gräser recken den Hals. Die Bohnen sind abgeerntet und aus dem Kübel entfernt, damit Fo Tieng sich nochmal so richtig breitmachen kann.
 Die Sommerastern blühen um die Wette
 Colette hat es ganz gut, sie bekommt ein wenig Schatten
 Raspberry Sundae
 Erinnerungen an Cornwall - neun Jahre ist es her, dass ich Red October gekauft habe. Viele meiner Hostas stehen zu schattig, darum wachsen sie auch nicht so schnell. Natürlich können sie so ihre wahre Schönheit auch nicht richtig entfalten. Ich kauf auch keine neuen mehr, geb ich mal eine ganz weg, gibt es eine neue, aber die Grundstückzahl soll erhalten bleiben. Sonst hab ich keinen Garten, sondern eine Sammelstation.

 Ist es nicht schön - das Röschen?
 Und er da? Verfolgt mich auf Schritt und Tritt - solange er will. Draußen geht er meist eigene Wege - seine Kreise werden größer.
Unsere Helenium sind eine Pracht, die Flecken werden immer größer. Auf der Terrasse summt und brummt es - ein wahrer Pollenspender. Die Hornissen nutzen die Pracht auch, sie kommen, nehmen eine Biene mit und bringen sie ins Nest. So ist die Natur - es sind Räuber.

Gestern kamen 3 Raummeter Holz - Mr. W. schleppt bereits wieder - Scheit für Scheit die Treppen hoch bei dieser Hitze. Dafür kriegt er nachher auch ein leckeres Essen in zwei Gängen! Gehabt euch wohl - und vergeßt das Sonnenöl nicht - momentan verbrennen auch viele Pflanzen.

Kommentare:

  1. Liebe Sigrun!
    Ja endlich scheint die Sonne und es ist sommerlich und warm. Hab heuer auch schon nicht mehr so recht dran geglaubt, dass das noch passiert :)
    Dein Helenium ist ein Traum....die mögen mich nicht ;).
    LG und einen schönen sommerlichen Abend
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Sigrun, für den Bericht aus Deinem Garten. Es sieht doch noch sehr schön bei Dir aus. Ich habe gerade meinen Rundgang mit Gießkanne durch den Garten beendet und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass morgen der Schlauch her muß. Es ist viel zu heiß. Auch ich mag das nicht. Das Wetter zwingt meine Hortensien in die Knie. Da kann man nichts tun. Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Hier war heute auch Sommer und für morgen ist er schon wieder angekündigt. Ganz ungewohnt. Aber so kann ich meine Gardinen draußen trocknen. Das ging ja die ganzen Wochen vorher nicht. Ich werde mich drinnen beschäftigen.
    Deine Hostas sehen doch richtig gut aus.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Antworten
    1. Jetzt war ich zu schnell mit Abschicken. Meine Hostas sehen heuer ganz gut aus. Hatte ja jedes Jahr durchschossene Blätter. Habe aus einem Kochtopf, den ich mit kleinen Glockenblumen bepflanzt habe, drei große Schnecken herausgefischt! Der Hammer.... und das im Topf!!!
      Wünsche Dir einen schönen Abend
      Margit

      Löschen
  5. Hallo liebe Sigrun, tja - mit der Hitze habe ich jetzt so meine Probleme - der Garten leidet, da durch hohe Büsche und Bäume viel Wasser weggezogen wird und daher bewundere ich natürlich die herrlichen Hostas immer wieder gerne. Meine sind noch so eben grün - fangen aber schon an herbstlicher auszusehen. Wie immer lohnt sich der Blick in Deinen Garten.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  6. Ich darf ja nicht mehr schleimen ;) deshalb ganz kurz: schöne Bilder! Das Röschen hat im Frühling einen ganz bezaubernden Blütenaustrieb. Hab ich vergessen zu sagen.
    Bis dann, A.

    AntwortenLöschen
  7. Ja, es ist heiß, aber nicht schwül.
    Mir gefällt es meistens, denn nachs kühlt es schön ab.
    Wunderbar, der August.
    Allerdings muss ich viel gießen, auch Sträucher und Stauden, manche Bäume kriegen was ab...
    Die Kürbispflanzen im Beet sehen am Nachmittag sehr sehr schlapp aus,
    richten sich aber immer wieder auf.

    Genießen wir die letzten Tage im Tomatenparadies!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Mir ist es auch viel zu heiß, von daher kann ich gar keinen Sonnenbrand bekommen, alldieweil ich ab Mittag gar nicht mehr raus gehe.
    Meine Hostas sind zum Teil auch sehr durchlöchert, als Übeltäter hab ich jetzt ganz winzig kleine Schnecken entdeckt und zwar fast ausschließlich in den Töpfen!
    Marmelade könnte ich jetzt keine kochen, ich würde zerfließen.....

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  9. Auch bei uns ist es die letzten Tage und so solls laut Wetterbericht auch bleiben 30Grad. Der Sommer gibt nochmals alles. Die Helenium ist toll, ich habe nur eine im Garten, leider ist ihr zuwachs bei uns sehr mager.
    Herzliche Grüsse aus dem Schatten
    Eveline

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrun,
    du bist also auch im Club der Marmeladeneinkocher :-)
    Die Hitze ist so plötzlich wieder da, kürzlich war es gefühlter Oktober und nun schwitzt man wieder... aber ich glaube, dass wird nur ein paar Tage halten. Für den Garten ist das schon ganz schön doll.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Alles herrlich, nicht nur das Röschen. Die Löcher in den Hostablättern verdanken wir den kleinen Schnecken. Hat man mir jedenfalls gesagt.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  12. Lovely lovely pictures from a beautiful month! Welcome september...
    Have a happy weekend, take care!
    Titti

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sigrun, eigentlich wollte ich schon gestern vorbeischauen, aber da wollte das Internet nicht so richtig. Das erste Bild ist einfach ein Traum - Sommer pur! Hier ist es auch wieder total heiß.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Was für schöne Bilder...zum Glück ist bald wieder Frühling und man kann sich auf schöne Tage im Garten freuen. Liebe Grüße Dana von KnipsLust

    AntwortenLöschen