Dienstag, 15. November 2016

Die starken Fesseln der Sehnsucht - Schottland im Herzen

Das ganze Jahr fiebern wir auf diesen Tag - den Tag der Abreise nach Schottland! Endlich wieder dort sein, wonach wir so lange gefiebert haben. Zufälle gibt es ja nicht, und so fanden wir gleich am zweiten Tag die Highlandgames in Old Meldrum, wo unsere Lieblingsdestille Glen Garioch beheimat ist. Und gleich sah ich ein paar bekannte Gesichter! Da freut sich mein Herz. Es ist immer wie ein Heimkommen. Das kenne ich von nirgends sonst, nur von der Insel.

 Stramme Jungs - wußtet ihr übrigens, dass es für Männer mit schmalen Waden auch Polster gibt, die sie sich in die Strümpfe stecken können? Ich bewundere immer den Stolz der Schotten, der sich ja aus der Geschichte erklärt.
 Ich glaube, der hat keine Polster!
 Und die Mädels, was waren sie so stolz auf ihre Kleidung und den Tanz. Sie zogen sich auf dem Rasen um, da war keine Scheu oder Gezicke.
Stolzer kann man gar nicht schauen, findet ihr nicht auch? Mir ist bisher nirgends ein solcher Nationalstolz begegnet, ich gebe allerdings zu, dass ich ja zumeist auf der Insel bin. Der Stolz der Schotten hat aber mit dem der Engländer nichts zu tun. Sie haben ja schwer unter ihnen gelitten.
 Mein Blick täglich nach dem Frühstück, der Blick auf Macduff, da gibt es auch eine Destille, geschlossen für die Öffentlichkeit, was Mr. W. sehr verärgert hat, er kann sich da schlecht fügen.
Wenn ich aus dem Schlafzimmerfenster sehe, ist dies mein Blick - besonders schön, wenn der Mond aufgeht oder am Morgen die Sonne hochkommt - manchmal blutrot. Edith, sind das genügend Wasserbilder?
 Benromach - man muss alle Destillen besuchen, also wir jedenfalls. Leider darf man nicht überall etwas probieren, angeblich eine neue Vorschrift. Ich kaufe aber nichts mehr, was ich nicht probiert habe - dazu ist der Tropfen viel zu teuer.
 Und dann in Nordengland, Berwick upon Tweed, eine schöne Marktstadt, in der man immer etwas erlebt am Samstag. Schöne Läden, Millitäranwerbeveranstaltungen und ebenso rechte Demonstrationen gegen die Aufnahme von Flüchtlingen.
 Hübsch, nicht?

 Darüber habe ich schon mal berichtet - Bamburgh, mit einem beeindruckenden Castle
 Seahouses auf dem Rückweg, viele Ferienwohnungen und Touristen gibt es hier. Für uns zu voll, wir mögen das stille Landleben. Aber warum nicht mal anhalten, wenn man gerade vorbeikommt? Meer, Möven, Schiffe, die zu den Inseln fahren. Beim nächsten Mal bin ich auf einem Schiff, das habe ich mir geschworen. Es sind stundenweise Touren.
 Mit ihnen hab ich es nicht so, sie machen mir immer aufs Haupt! Ehrlich ...
Zum Abschied nochmal ein Foto vom Empfangschef der Glen Dronach Distillery, gleichgültig bewachsen sie ihre Anlage. Schottland, ich komme wieder - immer wieder!

Kommentare:

  1. Das sind wirklich tolle Bilder und sie zeigen wirklich den ganzen Stolz dieser Leute! Auf dem zweiten Bild hat sich ein verlorener Turnschuh ins Bild geschmuggelt! Haha...
    Auch die Landschaft ist einfach traumhaft!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Ich war ja nur mal einen einzigen Tag in Schottland, von daher hab ich von dem Land noch nicht so viel gesehen wie du. Klar ist es dort schön, aber ich bin eher ein Weltenbummler und schaue mir dann lieber Orte an die ich noch nicht bereist habe. So hat halt jeder seine Vorlieben und so soll es auch bleiben

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sigrun!
    Zu Schottland fühle ich mich auch hingezogen, auch wenn ich noch nie dort war. Komischerweise habe ich in der Vergangenheit immer wieder Bücher gelesen die in Schottland spielten ;-) das war eher unbewußt.
    Heute ist das Schicksal der Schotten wohl auch vielen Leuten bewußter geworden durch die TV-Verfilmung der Outlanderreihe.
    Die Menschen haben wirklich ein Jahrhunderte andauerndes schweres Schicksal hinter sich, da ist es kein Wunder, dass sie jetzt besonders stolz sind!
    Danke für die tollen Bilder (und den verlorenen Turnschuh *lach)!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne Sehnsuchtsbilder! Und tatsächlich, da liegt ein einsamer Turnschuh auf der Wiese, hihi. Wadenpolster für Dünnbeine, was es nicht alles gibt. Also wenn die Destillen nichts mehr zum Verkosten rausrücken, dann werden sie auch weniger Umsatz machen. Wer kauft schon die teure Katze im Sack?
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  5. Zu diesem Post, liebe Sigrun, könnte ich einen ganz langen Kommentar schreiben. Danke, dass Du an mich gedacht hast. Ich habe vor kurzem gelernt, einen Text ins Bild zu setzen. Und als ich den Meerblick aus
    Deinem Fenster betrachtete, dachte ich gerade, auf dem Foto wäre genug Platz
    für meinen Text, der zu Dir paßt und den ich gestern in ein Foto von Borkum gesetzt habe, der da lautet:
    'Und immer wieder zieht's mich hier her.
    Ich betrachte den Himmel und schaue aufs Meer.
    Mit allen Sinnen nehme ich's wahr und fühl
    mich phantastisch und wunderbar'.
    Und in dem Moment sticht mir mein Name ins Auge. Ich glaube jedenfalls, dass Du mich gemeint hast, fühle mich angesprochen mit meiner Liebe zum Meer, übrigens auch zu den Möwen. Wenn Du so weiter machst, willl ich auf meine alten Tage auch noch unbedingt mal nach Schottland, um das Meer, die schöne Landschaft, die stolzen Schotten zu sehen und Dich bei der Gelegenheit vielleicht sogar auf einem Schiff bei einer Tagesfahrt zu treffen. Man soll nie NIE sagen.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar meine ich dich, Edith. Wie setzt man denn ein Bild in einen Text? Ich würde Fotoscape nehmen!

      Löschen
  6. Das war bestimmt großartig. Ich kann Deine Begeisterung gut verstehen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für's Mitnehmen nach Schottland! Ich selbst war leider noch nie dort, aber Deine Bilder machen Lust auf mehr.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag sie auch, die Männer in den Kilts. Und ich habe mich über jeden gefreut, den ich sah. Man trifft sie so ja auch manchmal im Alltag.
    Schöne Fotos, danke.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschöner Bericht liebe Sigrun. Ich liebe die Fotos, da wäre ich auch gerne mal. Hat mir sehr gut gefallen.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Fotos!

    Vielleicht haben wir uns sogar schon mal bei einer Whisky-Messe gesehen? Ich steh da immer mal am Stand meines Gatten, in Köpenick z. B. und in Trebsen.

    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    AntwortenLöschen
  11. Soso, Sigrun schaut auf die Waden ... Wirklich schöner Reisebericht. Macht Lust auf Schottland!

    AntwortenLöschen
  12. Sie Bilder und Erinnerungen an Schottland sind immer eine Freude zu sehen. Sarah x

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Sigrun, wahrlich - das sind Sehnsuchtsbilder - kann mich sehr gut in Dich hineinversetzen - schon so lange lese ich Deine Posts und weiß, wie sehr es Euch - Dich dort hinzieht.
    Wünsche Dir noch viele dieser Erlebnisse und Ereignisse mit zu erleben.......so wie ich mich nicht vom Meer trennen kann.....immer wieder muss ich dort hin.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  14. Diese Bilder zu sehen und dazu Deine Erläuterungen, das ist fast wie Urlaub auf der Insel, liebe Sigrun! Vielen, vielen Dank dafür!
    Ich schwärme von Irland. Warst Du auch dort schon einmal? Wenn ja, wie hat es Dir gefallen?

    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen