Samstag, 26. November 2016

Rye, East Sussex, GB

Zu einem Kurzbesuch waren wir während einer Gartenreise in Rye. Die Zeit war wie immer limitiert, leider. Da wir aber privat schon oft dortwaren, tat es nicht ganz so weh. Irgendwie ist es immer wie Heimkommen, man kennt alles. Nur den Garten - den kannten wir noch nicht.

Die Häuser sind so typisch für diese Gegend. Wenn man das erste Mal nach Rye kommt, kriegt man den Mund nicht mehr zu. Mein Lieblingshaushaltsgeschäft gibt es nicht mehr. Traurig. Man findet viele Antiquitätengeschäfte dort.

Das mußte ich aufnehmen, der Bus steht bereit für ein 'Wedding Special'. Blöd, wenn man wie ich schon verheiratet ist!
Ich liebe die Schilder der Gaststätten - auch anderswo.

Dort sind wir in die Ecken gekrochen, muffig war es. Es gab einige Stücke, die mich interessiert hätten, sie sind nicht teuer. Nur wie hätte ich das dem Busfahrer verkaufen sollen? Ich fürchte, da wäre ich gescheitert, wenn ich mit einer Kirchenbank angetrabt wäre.
Immer modern - die Holzenten, jetzt mit Gummistiefeln
Vote leave - ihr seht, wann ungefähr wir dort waren, Brexit läßt grüßen
Ärgerlich, wenn man einen Dickkopf hat, mir passen keine Hüte. Ob sie mir stehen würden, kann ich von daher nicht sagen. Sogar in den Charityläden bekommt man für kleines Geld einen allerdings getragenen Hut.

Wieder ein Pub
Privat ja, aber würde man da nicht gerne mal ein Auge riskieren?

Ich stöhne dann immer, wenn ich nicht hineingehen darf. Das fällt schon sehr schwer, weil sich oft hinter einem Tor ein Kleinod verbirgt.
Diese Straße liebe ich
Am Hafen findet man Läden, die alte Sachen fürs Haus verkaufen, Geschirr, sortiert nach Epoche, z. B. in gelb, lindgrün oder rosa aus den (sagen wir mal) fünfzigern? Herrlich, ich traue mich nie zu fotografieren. Manchmal kaufe ich etwas, wie z. B. Suppenlöffel versilbert. Sie haben dort runde Suppenlöffel, die Löffel die wir kennen, nehmen sie für Müsli.
Zum Essen kann man diese Teile nicht mehr verwenden, denke ich, aber für Deko bzw. Basteln sehr gut, sie kosten ja ganz wenig.


Pimms, der Briten Nationalgetränk nach Bier und Whisky. Ich hab mir eine Flasche aus Schottland mitgebracht und werde sie bald öffnen.


Eis - leider findet man auf dem Land nicht sehr oft welches. Nun - habt ihr Lust bekommen? Rund um Rye gibt es viele Gärten.

Kommentare:

  1. Schön, dass Du uns wieder auf eine Reise mitgenommen hast! Manche Blicke über den Gartenzaun wären sicher sehenswert!
    Schönes Wochenende
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Na klar und wie! Da kriegt man gleich Lust zum Verreisen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrun,
    es ist immer wieder schön einen Sparziergang durch kleine Ortschaften Großbritanniens mit Dir zusammen zu machen. Trödel auf einer Straße von Rey wäre auch für mich sehr interessant gewesen.
    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent
    Loretta

    AntwortenLöschen
  4. So schön, seufz! Genau so stelle ich mir England vor, auch wenn ich weiß dass es nicht überall so schnuckelig ist.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Ich hätte jetzt nicht gedacht, dass es dort so hügelig ist.
    In diese Läden geh ich schon meist gar nicht, weil wir ja immer mit dem Flieger unterwegs sind und da hätte ich wohl auch Probleme, die Teile mitzunehmen.

    Schönes Wochenende
    Margrit

    AntwortenLöschen
  6. What a lovely place! Beautiful...I would love to visit that village.
    Love from Titti

    AntwortenLöschen
  7. Wie wäre es mit dem Bus 'Wedding Special' für den besonderen Hochzeitstag?
    Was die Gärten angeht, würde ich einfach mal klopfen und nett fragen, ob ich nicht mal einen Blick in den wunderschönen Garten werfen dürfe. Jeder Gartenbesitzer freut sich doch über ein Kompliment. An der Verständigung sollte ich doch nicht scheitern, wenn Du dort seit Jahren ständig unterwegs bist. Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  8. Oh, hier könnte es mir auch gefallen, liebe Sigrun. So einen Hochzeitsbus brauche ich auch nicht, aber ich fürchte, ich müsste einen Bus mieten um die ganzen gekauften Antiquitäten zu verstauen;-o))).
    Einen schönen ersten Advent und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Auf meiner Reise fand ich Rye auch besonders hübsch!
    Danke für die vielen schönen Bilder. Sie beflügeln meine Sehnsucht nach Südengland!
    Gruß
    Oona

    AntwortenLöschen
  10. Das wirkt wirklich typisch englisch. Durch diese Gässchen wäre ich auch gerne spaziert. Vielen Dank für's Mitnehmen.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Ach, wann kann man uns endlich beamen? Ich würde sofort los wollen.
    Herzliche Grüße und vielen Dank für diesen schönen Rundgang.
    Jo

    AntwortenLöschen
  12. Na, und ob ich Lust bekommen habe! Ich muß unbedingt wieder dorthin! Wenn ich mir deine Fotos so ansehe, habe ich wohl noch gar nicht alles gesehen.
    LG kathinmka

    AntwortenLöschen
  13. Your photos are beautiful!!! Thank you so much for sharing this lovely tour. :)

    AntwortenLöschen
  14. Wenn ich nun hier so bei dir schaue,
    dann bin ich schon so aufgeregt :-)
    Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen