Freitag, 27. Januar 2017

Fauler Sack und Mäusefänger - ein Kater in verschiedenen Lebensphasen

 Ich bin der Kater, das ist allgemein bekannt. Ich bin Mamas Liebling, das sagt sie immer. Jetzt hat meine Züchterin gesagt, ich wäre ein fauler Sack, weil ich im Bett liege.
 Hallo? Ich bin der Kater - Kater liegen nun mal im Bett und schlafen 16 Stunden am Tag - dafür sind wir in den anderen Stunden auch wach. Meistens.
 Manchmal darf ich auch im Kinderbett schlafen, wenn sie zu Besuch sind, obwohl mir rosa jetzt nicht zwingend steht, oder was meint ihr?
 Draußen ist es ekelig, und ich soll nicht so oft raus. Was will Mama denn dann eigentlich? Wie soll ich Mäuse fangen, wenn ich drinnen bin?
 Überall liegt das weiße Zeug rum, ich versuche, nur auf den Steinen zu laufen.
 Die Katze geht sowieso kaum raus, und außerdem hat sie in 13 Jahren noch nie eine Maus gefangen. Aber an mich stellt man hohe Erwartungen. Ich fange ja - wenn man mich läßt!
 Sehr ihr, was ich meine? Sie knuddeln mich den ganzen Tag und lassen mich nicht raus.

 Und wenn ich mal draußen bin, pfeift Mama ständig nach mir und nach einer halben Stunde sucht sie so lange, bis sie mich findet und ich muss wieder aufs Sofa. Versteh einer die Menschen!
Aber HEUTE hab ich endlich Zeit bekommen, sie hat mich vergessen. Ich hab eine Maus gefangen, mit ins Haus bringen durfte ich sie nicht. Und ich mußte mir ihr Gesicht ansehen, wie sie mit den Augen gerollt hat. Das heißt: Beiß ihr endlich das Genick durch und spiele nicht so lange mit ihr!

Ich bin der Kater!

Kommentare:

  1. Hallo Sigrun!
    Ja, ich glaube er denkt wirklich so, man sieht es ihm an! Katzen/Kater wissen einfach, dass sie (fast) alles mit einem machen können. ;-)
    Diese grauen runden Füßchen sind einfach zuckersüß! Ich vermisse Katzenpfötchen!
    Liebe Grüße an Dich und viele Streichler an die Fellträger!
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Pass nur auf dass er vor lauter Faulheit irgendwann nicht breiter als hoch wird :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Und was für ein toller und vor allem hübscher Kater du bist!!! *lach*
    Und dass du oft geknuddelt wirst, kann ich sehr gut verstehen. Mich juckt es auch schon in den Fingern, würde ja zu gerne mal dein feines Fell streicheln.
    Ne, rosa passt nicht so zu dir, das stimme ich dir zu.

    Finde es lustig, wie du versuchst dem Schnee auszuweichen. War das Mäuschen auch schneescheu?
    Und am allermeisten Spaß hatte ich mit deinen Schlaffotos. Köstlich, wie du abhängst.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi, der es sehr viel Freude bereitet hat deine Fotos (und die von deiner Kollegin) zu betrachten.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sigrun!
    Dein Kater ist soooo wunderschön *säufz* und deine Art über ihn zu schreiben einfach
    zauberhaft.
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. So cute and sweet! Lovely pictures too...
    Have a happy weekend, take care!
    Titti

    AntwortenLöschen
  6. Ich sehe schon, wer bei Euch der "Herr" im Haus ist!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Ist der hübsch und diese Füße - Füßchen...und das schöne Fell - einfach kuschelig :-)!
    Beim Sohn im Nachbarhaus ist auch seit November ein Willi eingezogen...er bringt uns so zum lachen mit seinen Faxen, außerdem ist er sehr kampfeslustig, da muss man schon aufpassen. Nächste Woche wird er kastriert und danach darf er die Welt vor der Haustüre erkunden - das wird noch spannend!
    Liebe Katergrüße von Willi und
    Katja

    AntwortenLöschen
  8. Du armer armer Kater, ich schenk Dir mal eine Runde Bedauern, weil Du es so schwer hast und es niemandem Recht machen kannst ;-) Ganz ehrlich, mit dem Blick und dem Maulwurfsfell darf man einfach (fast) alles. Außer, die noch lebende Maus mit rein zu nehmen. Sollte ich je wieder eine Katze haben, wird das ein BKH. Der wickelt Dich doch um die Pfote, oder?
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun,
    er ist halt eine Diva dein Süßer!
    Da darf man eben alles und er genießt es sichtlich :-)
    Ganz viele liebe
    Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  10. Kater eben....

    ;-) und ein Hübscher dazu.

    VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrun, Dein Kater ist wirklich ein unheimlich schoenes Tier!
    Suess geschriebener Post, ich musste oft schmunzeln. Toll, dass es so ein Schmusebaer ist, aber nun auch seinen Katzenpflichten nachkommt, wenn Du ihn laesst ;-)!
    Liebe Gruesse und noch ein schoenes Restwochenende,
    Christina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sigrun,
    so ein Wunderhübscher...diese Augen und das tolle Fell, da macht das Kuscheln mit ihm doch besonders viel Freude. Hach...schön dein Post über deinen "Liebling".
    Viele liebe Grüße,
    Marita

    AntwortenLöschen
  13. Doch, dein Fell passt zu rosa. Und deine Mama hat eben Angst um ihr Kind. Das ist normal. :D

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine Katze das Leben! Sarah x

    AntwortenLöschen
  15. Vielleicht solltest du das herzige Kuscheltier öfters mal draußen vergessen...dann erwischt er vielleicht irgendwann auch mal Clothilde...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Kater,
    was bist du für ein prächtiges Pelztier. Kann ich sehr gut verstehen, dass du alle Herzen im Sturm eroberst ;-))). Deine Kollegin gefällt mir aber auch.
    Weiterhin eine gute Mäusejagd und angenehme Träume.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  17. Bei dir wäre ich gerne Katze :-) Sooo eine Liebe, sooo viele Kuscheleinheiten, da wäre mir selbst rosa egal.
    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  18. So ein süßer Kater! Kein Wunder, dass er alle um den Finger wickelt ;-)
    Und das hübsche, kuschelige Fell...
    LG Marie

    AntwortenLöschen