Mittwoch, 4. Januar 2017

Jahresrückblick 2016 - Dankbarkeit

2016 war ein schnelles Jahr, es ging viel zu schnell vorbei. Kurzentschlossen hab ich es im Januar bis Afrika auf eine Insel geschafft und es nicht bereut, der Atlantik ist einfach mein Meer. Seine Rauheit hat es mir angetan. Ich fand ihn auf allen Inseln während dieser Reise und vereinzelt noch im Laufe des Jahres. Ich bin dankbar, dass ich das Jahr 2016 erleben durfte! Es war gefüllt mit neuen Eindrücken und Aussichten.
 Wir haben viel mit unseren Enkelinnen unternommen, sie werden viel zu schnell groß,
haben einen Bauernhof gefunden, dessen Produkte wir jetzt manchmal einkaufen.
 Die Katzen hielten uns auf Trab und wir lernten auch von ihnen, wie man genießt zum Beispiel. Es gibt nichts Schöneres als einer Katze beim Räkeln zuzusehen, wenn sie in der Sonne liegt.
 Im Juni wurde unsere Jüngste unter die Haube gebracht, sie wohnt ein Stück weit weg von uns.
Zum X-ten Mal besuchten wir Sissinghurst, es ist immer wie eine alte Freundin besuchen. Auch dafür bin ich dankbar.
 Auch, dass ich meiner großen Katzenliebe, dem Kater begegnet bin und er sein Leben mit uns teilt.
 Das Jahr war zu kurz, um all das zu unternehmen, was wir gerne gemacht hätten, der Dienst und div. Umstände sprachen manchmal dagegen. Den Garten haben wir sehr genossen wie in jedem Jahr und im Winter tauche ich ab - da lese ich viel.
 Atlantik - Schottland - Whisky - Wellen und Sterne in der Nacht. Es gibt nichts Vergleichbares mit dem Schlagen der Wellen in der Nacht an den Strand
 Wir haben Steinkreise besucht und eine Weile dort verweilt
 und die Isle Of Skye besucht, den Talisker Whisky wiedergefunden und Regen wie Sonne erlebt. Dort regnet es eigentlich fast immer, man sucht sich die Zeitfenster, in denen man ein gutes Foto machen kann.
Ja - und dann wurde Mr. W. sechzig. Gestern waren wir noch 15 Jahre alt, die Zeit läuft. Und darum plädiere ich dafür, jeden Tag so zu genießen, als könnte es der letzte sein. Das könnte er nämlich! Man kann jedem Tag etwas Schönes abgewinnen, und sei der Tag noch so schlecht. Zum Beispiel jetzt: Das Wetter stinkt mich an, aber eine Katze sitzt auf meiner Fensterbank. Also ist alles gut.
Den zweiten Band des Schottland-Lesebuches habe ich gerade in Arbeit, heute noch habe ich es ausgelesen. Wunderbare Bücher, ich fand all die Orte wieder, an denen ich schon war und vermißte all die anderen, an denen die Schreiberin noch nicht war. Eigentlich könnte ich selbst ein Buch schreiben, aber ich habe diesen Blog.
Gute Vorsätze für das neue Jahr habe ich nicht, es wird alles kommen wie es kommt und vielleicht auch wie es sein soll - und vielleicht erfüllen sich auch Wünsche, aber das liegt nicht in meiner Hand.
Danke!

Kommentare:

  1. Hallo Sigrun,
    ein wirklich ereignisreiches Jahr für dich. Und ich gebe dir recht man muss, das beste aus jedem Tag machen und das Glück auch im normalen Alltag finden.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Je älter wir werden, desto mehr freut man sich doch wenn man auf ein zufriedenes Jahr zurückblicken kann. Unseres war nicht ganz so ereignisreich wie deines, aber ein paar schöne Momente gab es dennoch

    LG Lis

    P.S. Du hat bei deinen Enkelinnen das n vergessen, oder sind sie wirklich eklig? :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrun,
    das vergangene Jahr war für Dich mit vielen schönen Ereignisse bestückt. Man kann mit großer Freude zurück blicken. Du hast vollkommen Recht, genieße jeden Tag, als könnte es der letzte sein. Je älter man wir, desto bewusster nimmt man diesen Spruch wahr.
    Viele liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte es auch gerade schreiben, Lis ;-)
    Da habt Ihr wirklich ein schönes abwechslungsreiches Jahr gehabt! Möge dieses Jahr ähnlich angenehm werden. Ja, das ist auch unser Lebensmotto, JEDEN Tag genießen und nicht herumnörgeln an dem, was gerade doof ist.
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Post! Ich hoffe, dass Ihr ein schönes Jahr vor Euch habt, ohne viele Komplikationen!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Es war ja allerhand geboten in Deinem Jahr!
    Das Wichtigste ist, dass man zufrieden ist, mit dem, was man hat! Das sind viele nämlich nicht!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sigrun! Diesen Spruch, von Mark Twain, habe ich mir übers Bett bemalt. Er ist seit vielen Jahren mein Lebensmotto. Gelingt nur leider nicht immer.
    Ich mag nicht gerne auf das vergangene Jahr zurück blicken. Trotz auch schönen Momenten. Die dunklen Schatten überwiegen noch. Aber es geht voran.
    LG Gudi
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  8. Wie toll sieht denn bitte die Hochzeitstorte aus :) Wow, wahnsinnig schön

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube, Dankbarkeit ist das Zauberwort. Wenn man nicht dankbar sein kann, kann man auch nicht wertschätzen. Es ist nämlich nichts selbstverständlich.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. ein wunderschöner jahresrückblick! tolle fotos, wahre worte - vielen dank dafür. ich wünsche ihnen für 2017 alles alles liebe, viele schöne garten- und schottlandstunden (und auch andere) und dass wir wieder daran teilhaben dürfen - aber vorallem wünsche ich viel gesundheit.
    herzliche grüße aus der zeitschleife.

    AntwortenLöschen
  11. Genau richtig - jeder Tag sollte genossen werden und wir sollten öfter mal dankbarer sein.

    Ich wünsche Dir ein gesundes und glückliches 2017.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sigrun welch ein erfülltes jahr. Es klingt dein Jahr noch so schön nach in deinen Erzählungen. Danke fürs Teilen. Mein Wunsche ist auch eine Reise nach Schottland. Seit ihr auf eigene Faust gefahren.. einaml machte ich eine Bsreise, es war zwar viel zu sehen nur fehlte mir das Innehalten, selbstentdecken das unverhoffte. Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sigrun, vielen Dank für diesen wunderschönen Jahresrückblick. Die Fotos sind einfach traumhaft. Nach England würde ich auch gerne einmal reisen. Mal sehen, was 2017 bringt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sigrun,
    ein spannendes Jahr liegt hinter dir, wunderbar verpackt in einem kurzweiligen Bericht. Eine Anleitung zum Leben.
    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde das ist ein sehr schöner Blogpost. Viel zu viele Menschen sind in der heutigen Zeit unzufrieden und meckern an allem rum aber sollten wir nicht viel öffters DANKBAR sein für das was wir haben. Mehr die positiven Dinge sehen als die negativen, das ist viel Wert und das macht das Leben auch viel schöner :) LG und ein frohes und glückliches neues Jahr

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Sigrun,
    Bei euch war ja allerhand los dieses Jahr - mal sehen, was du in diesem Jahr alles erlebst und wohin dich deine Wege führen!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Sigrun,
    da liegt ja ein ereignisreiches Jahr mit vielen schönen Erlebnissen hinter dir...du hast Recht, man sollte jeden Tag genießen und auch die kleinen Dinge des Lebens wertschätzen und dankbar dafür sein.
    Viele liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  18. Liebste Sigrun, dein Post war sehr ehrlich und erfrischend, sehr toll geschrieben! So konnte ich dich bei meinem ersten Besuch gleich ein bisschen kennenlernen ; ) Ich komme wieder und bin gespannt, was hier noch alles kommt. Herzlichst, Meisje

    AntwortenLöschen
  19. Ja, liebe Sigrun, man kann jedem Tag etwas Schönes abgewinnen, das habe ich mir auch gesagt. Deshalb sitze ich seit dem 01.01.17 jeden Abend hier am Tisch und schreibe einen Satz in den Kalender, den Xenia mir geschenkt hat, um wenigstens eine Alltagsfreude dort festzuhalten. Heute war es nicht schwer. Ich habe zusammen mit meinem Enkel den Tannenbaum 'zerlegt'. Er hat tatkräftig mitgeholfen, wie schon im vergangenen Jahr. Wir sind ein gutes Team. Ein gutes Neues Jahr und herzliche Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  20. Es war wunderbar, Ihnen im Jahr 2016 folgen und genießen Sie Ihren Garten und Reisen. Sarah x

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sigrun,

    ein schöner Jahresrückblick! Beste Wünsche für ein ebenso interessantes und reiches Jahr 2017 mit feinen Erlebnissen und netten Begegnungen.
    Herzliche Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Sigrun,
    ein schöner Jahresrückblick.
    Du hast so viele tolle Dinge erlebt.
    Und die Hochzeit deiner Jüngsten war
    bestimmt ein Highlight. Tolle Torte!
    Na, und Sissinghurst erst :-)
    LG Urte

    AntwortenLöschen