Donnerstag, 9. März 2017

Ein Sonnenstrahl? Wie im April.

Wetter wie im April, es ist nicht zu fassen. Seit Tagen schüttet es, man kann nicht raus. Geschweige denn im Garten irgend eine Verrichtung machen. Heute ist mir der Kragen geplatzt. Ein Sonnenstrahl nur, wirklich einer - und ich ging raus. Um Semperviven umzutopfen. Den Fotoapparat zur Hand, konnte ich immerhin einige Fotos machen. Oben ein aufgehender Helleborus orientalis
 Der Garten sumpft, überall steht das Wasser auf den Wegen. Würde man in die Beete treten, könnte man sie abschreiben für den Rest des Jahres. Lehm, mehr brauch ich nicht zu sagen. Die Krokusse möchten ja gerne, aber sie werden niedergeregnet. Sicher werden nicht alle aufblühen. Das ist so schade. Seht mal, unser Virburnum bodnantense 'Dawn', dieses Jahr blüht er sehr schön. Leider war das Licht mal wieder zu grell. Mittlerweile ist der Himmel schwarz, der Kater nass und ich wieder drinnen. Aber das seht ihr ja.
 Ich freue mich auf den Tag, wenn ich alle Helleboren wieder fotografieren kann und sie ihre Blüten öffnen. Der Wetterbericht sagt, damit muss ich noch mindestens eine Woche warten.
Nicht vom Regen irritieren lassen sich die Semperviven. Sie sind quietschnass trotz Drainage, aber sie verfärben sich einfach wunderbar. Immerhin habe ich es geschafft, drei kleinere Schalen neu zu setzen und Ableger für jemanden zu separieren. Doch alles trieft.
Oben die Nachzucht von 2016 von Pacific Green Rose, mein absoluter Liebling. Ich liebe es, über ihre festen Köpfe im Sommer mit der Hand zu gehen, sie sind ganz hart - und gesund. Nicht zu viel düngen, aber auch nicht vernachlässigen. Sonst kommt wieder meine Freundin mit spitzer Lippe und meint: Die müssen aber auch mal neu gesetzt werden. Ich arbeite daran, liebe Anne!

Kommentare:

  1. Na da ist ja das richtige Wetter für die Semperviren... bei uns hat es heute auch viel geregnet aber das Wasser versickert noch. Hoffentlich kann ich am Wochenende was machen

    AntwortenLöschen
  2. Trotz des Regens ein paar schöne Gartenbilder. Ich habe nur vorhin einen kurzen Gang in den Garten gemacht, um Zuckerhutsalat zu holen, der im Herbst im Mistbeet verblieben war. Ich hoffe doch sehr, dass es am Wochenende etwas trockener wird. Einstweilen verziehe ich mich ins Nähzimmer .
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. That hellebore is gorgeous!
    A ray of sunshine here too today but still so wet. I put a foot on the soil and it leaves a hole full of water.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrun, ich wusste gar nicht, dass du 2 Sempervivum-Freundinnen namens Anne hast. Denn ich würde doch niemals zu einer Pflanzen-Närrin sowas sagen!
    Oder?
    Im Übrigen sieht es wieder sehr schön in deinem Garten aus, besonders wenn der Sonnenstrahl kommt.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sigrun, bei uns hat es heute so geschüttet, dass an Rausgehen überhaupt nicht zu denken war. Die nächsten Tage soll es auch nicht wirkich besser sein. Also ich hoffe schön langsam, dass mal besseres Wetter kommt, denn meine Schneeglöckchen ersaufen im Garten.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde ja auch gerne rausgehen, aber in der kurzen Zeit, in der mal die Sonne scheint (was ist das?) und auch die Temperaturen stimmen, lohnt es fast nicht. Ich freue mich auch auf die Helleboren. :)

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Immerhin ein kleiner Lichtblick. Mal sehen, wann ich in den Garten kann! Heute ist aber erst mal ein gemütliches Frühstück mit lieben Freundinnen angesagt!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  8. Wow was ein schönes Bild von der Christrose, aber auch die anderen lassen einen den Frühling regelrecht spüren. Semperviven habe ich bis jetzt keine, vielleicht werde ich es irgendwann auch mal versuchen :-)
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun,
    die Blüte der Lenzrose öffnet sich sogar! Ich werde heute auch nachschauen: Jeden Tag ist was neues im Garten. Mag sein, dass diese Blüten auch in meinem garten sich schon geöffnet haben.
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrun,
    nach dem Schietwetter wird hier das Wochenende gartentauglich mit Sonnenschein vorhergesagt...der Anfang ist heute schon gemacht. :-) Die Semperviven mag ich gern, wenn sie das ganze Gefäß ausfüllen und da fühl ich auch gern drüber - die Pacific Green Rose hat eine tolle Färbung.
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende.
    Viele liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrun,
    ich find es auch gerade ganz schön aprilig :-)
    Gestern abend Hagel, Sturm, Starkregen und heut
    scheint die Sonne!
    Ganz liebe Grüße
    von der Urte

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sigrun!
    Wir hatten heute Nacht ein richtiges Gewitter mit Blitz, Donner, Sturm und HAGEL!!
    Ach ich seh gerade, Urte ist es auch nicht anders ergangen ;)
    Im Garten ist alles Matsch und ich hoffe dringend auf besseres Wetter.
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Falls es Dich ein bisschen tröstet, auch hier mit unserem Sandboden quietscht und quatscht alles vom Regen. Allerdings ziehet es deutlich schneller wieder ab und ich hoffe, morgen und übermorgen was schaffen zu können. Für die Helleborusblüte bist Du auf der Erde gelegen? ;-)
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  14. Schön ist Deine Lenzrose, Sigrun, hoffentlich ist das Wetter bald so, dass Du richtig schöne Fotos von all Deinen Schätzen machen kannst. Bei uns schien am Vormittag die Sonne. Nun ist sie schon wieder weg. Ja, und die Krokusse haben ihre Blüten auch schon wieder geschlossen. - Meine 'Suchtgefahr' deckt sich mit dem Ausspruch von Karl Förster 'nicht kleckern, sondern klotzen' und ist kein Grund zur Besorgnis. Ich bin jetzt niemand, der einen Smiley setzt oder 'lach, lach' ans Ende eines ironisch gemeinten Textes setzt. Ich wünsche Dir 'vermehrungsfreudige' Semperviven und ein sonniges Wochenende.
    LG Edith

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sigrun,
    das klingt ja nicht so schön, so ergiebige Regenfälle hatten wir hier nicht. Ich hoffe, du bekommst am we ein paar Sonnenstrahlen mehr und die Erde trocknet langsam wieder ab.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Sigrun,
    hier war es auch patschnass, aber heute war sogar ein teilweise sonniger Tag und komplett trocken. Die Bienen flogen. Hoffentlich wird es morgen auch so schön.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Sigrun,
    ich seh gerade das dein Viburnum auch so toll blüht. Gleiche Sorte wie meiner.
    Bei dir sehn die Sempers immer so gesund aus.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  18. Ich hoffe, dass der regen stoppt bald, und Sie haben ein wenig Sonnenschein. Sarah x

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sigrun,
    bei uns ist auch Sumpfland angesagt...das wird doch hoffentlich nicht eine Wiederholung von 2016 werden...da hatten wir ja sogar richtig Land unter...seufz
    Aber heute war es sonnig, den ganzen Tag - das ist ja schon einmal vielversprechend!!! Man muss halt auf den Wegen bleiben, und so habe ich heute im Vorgarten alle alten Hagebutten von den Wildrosen abgeschnitten...Ich musste einfach draußen etwas tun!!!
    Hoffen wir auf Wetterbesserung! ...für uns ALLE!!!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen