Freitag, 22. September 2017

Mystische Landschaften - Glen Shiel, Schottland

 Nach all den Gärten, die ich das ganze Jahr zeige, möchte ich heute mal schwere Kost auffahren. Wir sind in Schottland und durchfahren Glen Shiel. Seit 1993 wünsche ich mir, noch einmal durch diesen Glen zu fahren. Seine samtigen grünen Hügel sind mir in schwermütiger Erinnerung geblieben. Schottland ist eine Welt für sich - man muss dort gewesen sein, um zu verstehen, was ich meine - und damit meine ich nicht nur die Hauptstadt.
 Natürlich hatten wir einen Regentag erwischt, aber das ist dort normal. Zwischendrin blitzte immer mal die Sonne auf. Eine Hügelkette dort nennt sich die Five Sisters of Kintail. Wie an vielen Orten in Schottland tobten hier auch Kriege. *The Battle of Glen Shiel* fand 1719 statt. Wie üblich wollten mal wieder die Engländer Schottland erobern. Er fand zwischen den Briten (unter Teilnahme vieler Schotten, warum verstehe ich nicht) und den Jakobiten mit den Spaniern statt. Die Schlacht wurde in den westlichen Highlands geführt. Das ist ungefähr ein Stück vor der Isle of Skye. Die Schlacht wurde von den Briten gewonnen.





Angekommen beim Eilean Donan Castle, erstarrten wir in Erfurcht, fotografierten viel und kamen abends, als es dunkel war nochmal wieder. Das Castle liegt am Loch Duich und ist mit Sicherheit das meistfotografierte Castle in Schottland. Korrigiert mich, wenn ich mich irre. Spanier und die englische Navi standen sich gegenüber. Gefunden wurden 300 Fass Schießpulver, mit denen die englische Navi das Schloss in Schutt und Asche legte. Traurig! Sehr traurig. Zwischen 1920 und 1932 wurde mit den Restaurierungsarbeiten begonnen. Heute ist das Castle ein Museum. 
Wenn man sich intensiv mit der Geschichte Schottlands befaßt, versteht man, warum sie ihren eigenen Staat gründen wollen. Ernsthaft.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für diese schönen Bilder. Sie erinnern mich an 2006, als ich den Westhighlandway gewandert bin. Durchs Glen Coe und Rannoch Moor, bei Regen, Sturm, Graupel, etwas Schnee - aber auch liquid sunshine. Ein Stück durchs Rannoch Moor bin ich alleine gegangen, ganz bewusst, um die Stimmung dort zu erfassen. Es ging mir ähnlich wie dir.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sigrun!
    Die Geschichte Schottlands ist wirklich erschütternd! Mir ist selten das Schicksal einer Nation so nah gegangen wie das der Schotten- mal abgesehen von der dem der amerikanischen Ureinwohner. Schlimm, wieviel Unterdrückung und Gemetzel die Menschheit schon ertragen musste, und heute noch muss!

    Danke für die schönen Bilder der Landschaft und des Castles! Du hast es ja schon einige Male toll eingefangen- ich denke da auch an das tolle Foto mit dem gelben Bus! :-)

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Wow, herrlich!
    Für Schottland würde ich vielleicht sogar meine Männer begeistern können.
    Tolle Bilder!
    Ganz viele liebe Grüße
    von Urte

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder von der schottischen Landschaft sind herrlich, liebe Sigrun.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Fotos, liebe Sigrun, beeindruckende Landschaften, die mir deutlich besser gefallen als die Englischen Gärten. Ja, es ist so.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen
  6. Mystik hin oder her. Wenn ich dort leben müsste, ich glaube ich würde depressiv werden.....

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. I think the rain adds to the beauty of the place.

    AntwortenLöschen
  8. herrlich mit dir diese landschaft zu entdecken * etwas sehr seltsames * historisches zusammen mit dieser wunderschöne natur, gefällt mir sehr gut und mit regen und nebel die richtige ambiance ***
    lieber gruss !

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie wundervoll!
    Vielen Dank fürs Zeigen.
    Lg und ein schönes WE Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrun, wie schön Du diesen Post geschrieben hast. Du verstehst es, diese besondere Stimmung, die Deine Bilder haben, auch in Worte zu fassen.
    Von Herzen liebe Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das sind fantastische Aufnahmen. Schottland muss ein faszinierendes Land sein! Ich war leider noch nie dort. Es steht aber auf der Liste ganz oben.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Sigrun, that's fun you are in Scotland now, at this very moment. I had never been before to Edinburgh, but I'm sure the rest of Scotland will follow. Have been many times to the other side of the North Sea, but I think you surpasses me. How many times a year are you going to Gr. Britain? I think at least two or three times. One thing is for sure, we are both addicted to Great Britain.
    Have a nice time,
    Janneke

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine Landschaft! Wunderschön, so etwas gefällt mir ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  14. Da ich noch nie auf der Insel war, bin ich dir sehr dankbar für diese geschichtliche Aufklärung. Meine Freundin war dieses Jahr dort auf einem Hausboot und dann in einem Ferienhaus. Ihre Fotos durfte ich schon bestaunen, aber es war auch recht kalt und feucht trotz August. Aber sie lässt sich durch so ein Wetter nicht die gute Laune nehmen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  15. Your lovely pictures brough back happy memories of our holiday in Scotland. Sarah x

    AntwortenLöschen