Samstag, 9. Dezember 2017

Draußen ist es usselig ...

 Draußen schneit es, ziemlich heftig. Eigentlich wollten wir heute zum Mittelalterweihnachtsmarkt, das lassen wir besser. Statt dessen räumen wir den Dachboden auf - eine sehr befriedigende Angelegenheit! Die Katzen dürfen nicht mit, mit der Stiege kommen sie nicht zu recht. Wir hatten bisher nur eine Katzen, die das problemlos konnte.


Gestern war noch alles grün, heute ist alles weiß. Die Katzen mögen das nicht, der Kleine will überhaupt nicht raus, der Große geht schon, kommt aber bald zurück. Immer im Duett, die zwei. 


 Wir hoffen, dass die neuen Farne und Herbstalpenveilchen gut über den Winter kommen. Zweige haben wir ihnen nun übergestülpt, damit sie es warm haben.
 Lunaria annua hat sich verfärbt, das sieht toll aus.
 Meine Semperviven sind allesamt an die Hauswand gerückt worden, im letzten Winter habe ich keine verloren. Finger gedrückt, das soll auch in diesem Winter so sein.

Was sagt man? Die Schneeglöckchen treiben schon aus. Ein Hoffnungsschimmer am Horizont im grauen Winter. Heute morgen hat schön die Sonne gescheint, die Fotos sind noch auf dem Handy.


... und nun schneit es sich ein, mittlerweile ist es viel mehr. Wunderschön anzusehen, aber wenn ich die Treppe nach unten gehe, ist es schon ein wenig gefährlich, besonders wenn es glatt ist.

Euch wünsche ich ein schönes Adventswochenende!

Kommentare:

  1. Unsere Katze ist auch nie auf die Stiege gegangen. Es war ihr unheimlich, obwohl sie als Kätzchen sogar auf Leitern geklettert ist. Hier hat es auch geschneit, gerade taut es.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrun,
    hier hat es auch geschneit und Kali findet dieses nasse weiße Zeugs merkwürdig. Geht zwar in den Garten, kommt aber recht schnell wieder zurück. Solche Kartons sind doch die schönsten Spielzeuge für unsere bepelzten Freunde. Schneeglöckchen-Spitzen habe ich auch schon gefunden, aber nun ist ja alles zugedeckt.
    Einen schönen 2. Advent und liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrun,
    der Schnee von heute Morgen ist hier schon wieder Vergangenheit. Deine Samttiger kann ich gut verstehen - bei Schnee ohne Ende bleib ich auch lieber in der warmen Stube.
    Lieben Gruß und einen gemütlichen Abend, Marita

    AntwortenLöschen
  4. hier klettert der kater gerne auf die leiter und nützt sie als "observatoire" * schön schnee und schneeglöckchen die leise wachsen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hier regnet es. Ich weiß nicht, was mir lieber ist. Aus Autofahrersicht der Regen, aber Schnee sieht natürlich viel schöner aus. Einen Weihnachtsmarkt haben wir uns aus Wettergründen auch verkniffen. Aber es ist auch so genug zu tun.

    Schönen 2. Advent
    Margrit

    AntwortenLöschen
  6. Gestern gab es hier sogar ein Gewitter! Ich konnte es nicht glauben. Es hat kurz gegraupelt und dann war der Spuk auch schon wieder vorbei. Für Montag sind 13 Grad angekündigt. Na ja, ein Auf und Ab. Meine Alpenveilchen (sowohl Frühling als auch Herbst) vermehren sich ganz gut. Sie ruhen unter einer Laubdecke. Die kommen mit jeden Wetter gut zurecht!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns hat es auch geschneit und es war sonnig. Wie letztes Wochenende 😊 morgen soll es abends schon wieder wärmer werden.
    Bei mir spitzen auch schon die ersten Frühlingsblüher
    aus dem Boden. Oh da hat deine Katze ja einen tollen Karton 😊 das gefällt ihr.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns kommt sogar noch ein kleiner Igel zur Futterstaion vor die Küchentür.
    Er bekommt jeden Tag etwas und wir hoffen, er übersteht den Winter. Es sollte auch bei uns schneien, wir sind nicht unbedingt böse drum, wir können Schneelandschaften erstens von uns aus sehen, den Schwarzwald, und sind andererseits in ca. einer Stunde mitten im Winter.
    Liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  9. Heute früh war bei uns auch alles weiß, aber später kam dann die Sonne raus. Allerdings pfiff den ganzen Tag ein eklig kalter Wind, der mich aber dennoch nicht davon abhalten konnte einen Bummel über den Kurparkweihnachtsmarkt zu machen. Die meisten Stände sind aber eh in der Wandelhalle, nur Essen und Getränke gibt es draußen. Nächste Woche ist dann unser richtiger Weihnachtsmarkt, da ist dann ein wenig mehr geboten.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  10. Heute früh war bei uns auch alles weiß, aber später kam dann die Sonne raus. Allerdings pfiff den ganzen Tag ein eklig kalter Wind, der mich aber dennoch nicht davon abhalten konnte einen Bummel über den Kurparkweihnachtsmarkt zu machen. Die meisten Stände sind aber eh in der Wandelhalle, nur Essen und Getränke gibt es draußen. Nächste Woche ist dann unser richtiger Weihnachtsmarkt, da ist dann ein wenig mehr geboten.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann die beiden Kater gut verstehen. Bei dem Wetter bleib ich auch lieber drinnen. Unser Katzenkind ist trotzdem gern draußen, am liebsten wenn es dunkel ist. Kartons liebt sie auch. Wehe es steht einer offen herum.
    Ich drück die Daumen, dass alle Pflanzen gut über den Winter kommen.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  12. Diesmal haben wir nicht so viel vom Schnee abbekommen in Franken. Aber gestern Abend schneite und stürmte es arg, als wir den kleinen Schloss-Weihnachtsmarkt im Nachbarort besucht haben.
    Zum Glück konnte man vieles innen anschauen.
    Prima, dass sich die beiden so gut verstehen. Sie sind eben auf niedlich und kuschelig gezüchtet...weniger auf Geschicklichkeit....:-))
    Einen gemütlichen 2. Advent,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Gestern hat es bei uns noch nicht geschneit, dafür schneit es heute. Momentan sieht alles wunderschön aus, doch nachher soll es regnen. Ich mache es wie deine Katzen und bleibe lieber drinnen. Mir ist es heute zu nass. Einen schönen 2. Advent,
    Ute

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sigrun,
    Schnee im Garten schaut so schön aus. Wir hier direkt am Neckar müssen und mit sehr viel weniger weiß begnügen: es reicht noch nicht mal um das Gras ganz zu bedecken. Deine beiden Jungs sind echt zum piepen: Wie sie da vor der offenen Tür sitzen. Man kann ihre Mißbilligung fast spüren :-).
    Dir noch ein schönes Rest-Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sigrun, bei uns hat es gestern geschneit, doch heute taut es schon wieder. Der Schnee will einfach nicht liegen bleiben. Schade...

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  16. was hst du für süße Katzen ;)
    klar dass sie lieber drinnen bleiben wo es kuschelig warm ist ;)
    meine Katze musst sich auch in jeden Karton quetschen und war er noch so klein ;)
    schön sieht es in deinem Garten aus
    bei uns ist der Schnee auch schon wieder weg
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  17. The cats have the right idea only viewing the snow from the door! Despite Tavi is now
    3 years old but he has never seen snow! Sarah x

    AntwortenLöschen