Sonntag, 10. Mai 2009

Elli's Zuhause - Elli at home

Für zwei Tage habe ich meine Freundin Elli besucht. Sie wohnt mit ihrer Familie ländlich, hat Freiraum, einen Garten mit Potential, mit einem Riesenpotential - er ist erst drei Jahre alt.


In diesen drei Jahren hat sie mit der Familie Unglaubliches geleistet, man kann das, wenn man den Willen dazu hat. In drei weiteren Jahren wird der Garten gigantisch sein, dessen bin ich sicher.




Mr. Wonderful war mit von der Partie, er schleppte Pflanzen. Denn ohne Pflanzen wär ein Garten leer! Auf einem Grundstück mit altem Gemäuer (verzeih, Elli) kann man viel erreichen. Darum beneide ich sie sehr. Mit den gleichen Pflanzen habe ich auf meinem Grundstück nicht mal annähernd die Möglichkeiten, auch div. Dekorationen würden bei mir nicht passen, würden lächerlich aussehen!


Nein, diese Wanne wird (leider) nicht mit Hostas bepflanzt, der Herr des Hauses will sich im Sommer darin abkühlen.

Das soll er auch, denn er ist sehr begabt, und nach getaner Arbeit - er macht alle Obelisken selbst - darf er auch baden.


Gleichwertig attraktiv und daher für GärtnerInnen ebenso wertvoll ist der riesige Innenhof, uneinsehbar, aufgegliedert in div. Bereiche, die ich die Toscanaecke und das italienische Viertel nenne. Ich kann hier nicht alles zeigen, leider.


Die Toscanaecke, ein sonniger heller Platz, den ich sehr liebe. Elli und ich halten uns hier gerne auf. Der Oleander hat es leider nicht über den Winter geschafft, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Trotzdem wird er jetzt entsorgt.







Meine Freundin Elli ist mir mit unverbrüchlicher Zuneigung zugetan, auch ohne die Würste, die ich ihr mitbringe. Niemand liebt mich so stürmisch wie sie - und darum fahr ich immer wieder hin!

Kommentare:

  1. Ô LE BEAU BOUVIER BERNOIS!!!
    Très chouette le petit coin de Toscane et que de beaux objets , whouaaaa!

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne Eindrücke und ich als Dekomuffel kann dem sogar was abgewinnen, so eine Wanne zum Abkühlen , schöner als jeder swimmingpool!

    AntwortenLöschen
  3. Na sieh mal an, die bezaubernde Elli hat Dich eingeladen in ihr verwunschenes Gartenreich! Das neide ich Dir, vor allem wegen der Bank unterm Baum ;-)
    Ihr treues Gefolge ist auch wahrlich sehr fleißig darin, ihr Zuhause mit jedem Tag schöner zu gestalten. Goßes Lob an Elli und die sensible Fotografin!
    LG Annie

    AntwortenLöschen
  4. Mein Gott, was ist datt schön bei Elli! Das wird sicher ein Traumgarten werden, man sieht es schon jetzt. Die vielen tollen dekorierten Ecken und ein Mann, der rostige Obelisken selbst baut. Himmlisch. Elli ist ein Glückskind und ein süßes noch dazu. Bin gespannt auf zukünftige Bilder, wie der Garten sich entwickeln wird.
    Schönen sonnigen (Mutter-)Tag wünsche ich Dir.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Oh Al, wie schön hast Du Elli´s Garten fotographiert. Und die Toscana-Ecke, dort hat es sich wahrlich himmlich entspannt im vorigen Jahr.
    Elli´s Familie hat wieder Tolles geschaffen.

    Danke an Dich für die tollen Bilder und Impressionen und das süße Elli-Bild.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  6. HAllo AL
    Erst mal ein riesen Lob an die Gärnterin samt Familie. Ein traumhafter Garten. Unglaublich, dass er erst drei Jahre als ist. Ich stelle ihn mir gerade in der Zukunft vor ... da hat deine Freundin wirklich ein Paradies.
    Ein Lob auch an dich. Du hast eine tolle Begabung bei der Fotografie. Die Bilder vermitteln eihem den Eindruck, als wäre man selbst dort.
    VLG Gudi

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich ein wundervoller, atmosphärischer Garten - es stimmt wirklich, das alte Gemäuer rundet das Bild noch ab - wunderbar!
    Was ein schöner Besuch.
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Elli ist zu beneiden. So ein toller Garten mit so schönen Ecken. Da steckt eine Menge Arbeit und Liebe drin.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Wow - ein toller Garten, ganz nach meinem Geschmack!
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt schon ein toller Garten mit beneidenswertem Hintergrund. Die Dekos sind ganz nach meinem Geschmack und einen Mann, der Obelisten selbst baut - Neid !

    Liebe Al, schön die gestern - wenn auch nur auf dem Sprung - zu sehen.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  11. Boah, so viel Platz und auch noch altes Gemäuer! Beneidenswert und sehr schön.

    Liebe Grüße, Cottage Rose

    AntwortenLöschen
  12. Al, das ist ein wirklich schöner Garten und das Ambiente bietet sich auch an. "So ein altes Gemäuer" hat halt doch Charakter. Ganz neidisch bin ich auf den GG, der Obelisken schweissen kann. Elli sieht wohl schon mit Spannung dem nächsten Besuch entgegen? LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Hi Al,

    schön hast Du Ellis Reich abgelichtet. Ich glaub, ich muss da auch mal wieder vorbei. Meine Brunnera von Dir sind ja dort noch in Pflege.
    Wie immer tolle Bilder!!!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  14. Your new header is beautiful.
    Enjoyed all your recent garden photos. How lovely after the winter.

    I have Spanish bluebells in my garden too. They are hated here as they croud out our own natural bluebells. Looks like they are trying to do the same in Germany from what you say.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Al,
    tolle Fotos von einem tollen Garten. Die Deko ist ja ganz zauberhaft. Alles sieht so urig und gemütlich aus!
    LG Gartenliesel

    AntwortenLöschen
  16. Ganz tolle Eindrücke von einem jetzt schon wunderschönen Garten mit Freiluft-Badezimmer :-) !! Du musst uns zu einem späteren Zeitpunkt unbedingt wieder dorthin führen....damit wir u.a. auch die weiteren "Schweissarbeiten" des GG's von deiner Freundin bewundern können.
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  17. ....da war ich dann doch überrascht wie haarig Deine Freundin ist ;)
    Elli wohnt ja schon im Paradies!!!Alles ist so geschmackvoll bepflanzt und hergerichtet. So ein altes Gemäuer mit Garten hat schon etwas zauberhaftes, vielen Dank für die schönen Fotomotive,
    liebe Grüße,Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Hey, was für ein wunderbarer Garten! Aber auch Dein eigener ist wunderschön!
    Danke, dass ich kurz einen Spaziergang durch Euer Reich machen durfte.
    Wenn Du Lust hast, darfst Du gerne auch mal bei mir reinblinzeln
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  19. Al, das haste aber liebvoll beschrieben!
    Da werden Erinnerungen wach.....*schwelg*

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Al,
    was für ein toller Garten und deine wundervollen Fotos und Beschreibungen dazu - phantastisch! Kaum zu glauben, dass der Garten erst drei Jahre alt ist.
    Auch die Pointe zum Schluß war große Klasse! :-))
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein wunderbarer Ort. Ich finde diese alten Mauern auch einfach traumhaft. In der toskanischen Ecke würde ich mich auch sehr wohlfühlen. Du hast die Stimmung super eingefangen und der Wauzi ist eh süß.

    AntwortenLöschen
  22. Herrlich - und diese Detailverliebtheit! Dass der Garten noch so "jung" ist, sieht man ihm gar nicht an!
    Du hast recht: So ein altes Gemäuer versprüht unglaublich viel Flair, beneidenswert!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen