Mittwoch, 5. August 2009

Zucchinis forever und andere Begebenheiten

Oh wundersames Gartenjahr - wir haben eine Schwemme! Zucchinis an jedem Tag, zu fast jeder Mahlzeit! Und noch immer sind wir sie nicht dicke. Die Nachbarn allerdings meiden uns - es wäre doch möglich, dass wir ihnen bei einer Begegnung gleich wieder Zucchinis über den Zaun reichen! Dank dreier Spenden von Gartenfreundinnen ernten wir nun jeden Tag! Zucchinis im Salat, auf dem Grill, im Kochtopf, mit Rühreiern, Pfannkuchen, Cremesuppen und als Antipasti. Meiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Zucchini mit Tomaten, Hühnerbrust und Hackfleisch ...


Selbst unsere Donna spitzt die Ohren, wenn ich mit dem Messer an den Kompost wandele, um zu ernten. Heute zum Beispiel essen wir Kisir, Bulgur mit Tomate, Paprika, den unvermeidlichen Zucchinis, Schnittknoblauch, Granatapfelsirup und Gewürzen! Super - besonders im Sommer! Monarda Beauty of Cobham - ohne Zucchini



Sommerwind ist eine der dankbarsten Rosen, die wir haben!




Gibt es etwas Schöneres als Hortensien? Wohl kaum


Orange ist nicht meine Farbe, aber diese Canna hat dunkles, gestreiftes Laub, das mußte ich habe

Starfire - der rote Phlox ist mir zugelaufen und hat mich mit seiner Farbwirkung im Beet überzeugt. Gekauft hätte ich ihn nie.



Ihr braucht nicht lästern - wir essen dieses Jahr den Mangold nicht, Mr. Wonderful ist in den Streik getreten. Ich lasse ihn auf dem Hochbeet als Sichtschutz gegen die Nachbarn (oder für??) und als Farbtupfer in dieser Ecke. Dahinter nämlich verbirgt sich einer der gräßlichsten Unkrautplantagen dieser Zeit : Der Garten meines Nachbarn!


Mein Liebling - Erinnerungen werden wach: Diesen Farn habe ich aus dem Saarland mitgebracht


Wenn es mal nicht regnet, ist Brother Cadfael eine tolle Rose, bei Regen mumifiziert sie, ich würde sie nicht mehr pflanzen


Penstemon Huskers Red, hoffentlich schafft er es mir über den Winter, es ist der erste P. den ich habe


Ja, das Moped vom Tim! Komisch, nicht? Aber keine Bange, die Echinacea heißt *Kims Mophead* und wird nur scherzhaft so genannt



Überall samt sie sich aus, überall, wo sie steht. Agastache foeniculum, die Duftnessel, bei mir einjährig, sagenhaft! Im nächsten Jahr sammele ich dann die Sämlinge zusammen und setze wieder welche in einen Topf!



Stipa gigantea wird weiterhin wie ein Prachtexemplar stehen - bis in den Herbst. Na ja, der kommt bald, weil seit Juli die Herbstchrysantheme blüht, die das eigentlich erst im Oktober tun sollte


Ein Sonnenkind mit Besuch - mein Helenium, Geschenk einer Bekannten



Abschließend will ich ja auch noch Astrantia ansprechen, man muss sich ja mit ihr halten! Wurze überall, sogar im Pappkarton auf dem Postweg. Ich hatte so viele, dass ich drei Damen damit beglückt habe! Sind sie nicht prächtig?


In Natura hat sie diese Zeichnung nicht, die Wurz, das Wutz, die Semperwutz, muss ein Lichtreflex vom fotografieren sein! Sie vermehrt sich sehr stark.


Äh, PS: Falls jemand Zucchinis braucht .... nicht??

War nur ne Frage ;(


Kommentare:

  1. Moin, moin meine Liebe,
    sehr schöne Wurze :-) Und das Essen sieht sooo verführerisch aus. Und soll ich Dir was gestehen??? Ich habe zwei Zucchini-Pflänzchen selbst gezogen und die vermaledeiten Dinger treiben nur männliche Blüten - bähwäh. Konnte noch nicht eine ernten ...
    Liebe Grüße
    Chalisa - die übrigens auch Mangold liebt :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Al, hmm, das ist aber eine leckere Grillplatte - aber wo sind denn die Zucchinis?

    Mangel an Zucchinis habe ich wahrlich auch nicht, ich habe 5 auf den Kompost der Gärtnerei gepflanzt. Und alle haben die weiblichen Blüten, die Chalisa fehlen. Ich glaube, wenn die Pflanze nicht sonnig genug steht, drängen die Männer sich vor. Oder? Hast du andere Erfahrungen gemacht.

    Wie habe ich das denn nur angestellt, dass du dich mit mir gut halten möchtest? Egal, deine Wutzenvivchen sind so oder so sehr hübsch. Und beide habe ich nun auch. Hast du denn noch Platz für ein paar Kleine?

    Ach ja, die anderen Begebenheiten sind natürlich auch SUPPER (das ist meine "Wortbestätigung - wie das schon wieder passt, grins)!
    A.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein sehr, sehr schöner Post, so viele herrliche Bilder.

    Und von den Zucchinis darfst Du mir gerne welche abgeben, hihi ... die haben wir nämlich nicht im Garten.

    Herzliche Blumengrüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  4. Ich wäre an den Zucchinies ganz rechts auf der Grillplatte interssiert:-))
    Herrlicher Post, hat mir viel Spass bereitet!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Al, es wird Zeit, dass ich endlich deinen Garten in Natura sehe....schön!
    Die Zucchinis sind bei mir in diesem Jahr nicht besonders - sie stehen zu schattig. Was ein Shit - ich mag ja gelbe Zucchinis und pflanze nur die.
    LG
    Akaleia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Al,
    das sieht hier alles sehr ansprechend aus, vom Grill(-gut) über den Zucchinitopf bis hin zu den Wurzen. Mit dem Gemüse ist es so eine Sache: wenn man erstmal damit anfängt, ist es schnell zuviel. Es sei denn, man verwertet es so perfekt wie Margit. Lass dir deine Zucchinis gut schmecken.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Nö, ich möchte keine Zucchini. So besonders gerne esse ich sie nicht und der Rest der Sippe auch nicht.
    Übrigens sollten wir mal Fotos über die gräßlichste Unkrautplantage in der Nachbarschaft austauschen. Ich fürchte, Du verlierst. ;)
    Den Mangold finde ich dekorativ, aber ob ich ihn essen möchte? Ich glaub nicht.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo AL, da die Zucchini rechts auf dem Grill schon weg sind, nehme ich die linke *lol*
    Mittlerweile kann ich auch Z's ernten, und es sind dieses Jahr wirklich gelbe. Willste welche??

    Wie immer schöne Fotos aus deinem schönen Garten.

    VLG Gudi

    AntwortenLöschen
  9. Ein Hallo aus der Schweiz!
    Mensch, ich beneide Dich um Deine Zucchinis und wäre ich Deine Nachbarin, würde ich wohl immer hoffnungsvoll am Zaun stehen mit Wasser in den Mundwinkeln. Ich habe es in meinem Garten schon an verschiedenen Ecken versucht mit Zucchinis, aber es hat nie geklappt, zuviele Schleimis und zu wenig Sonne. Der letzte Versuch habe ich im Topf gemacht, aber da ist sie vertrocknet... es soll wohl einfach nicht sein. :o)
    Wunderschön Deine Gartenfotos!

    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  10. Beautiful flowers. And the food at the beginning made me feel hungry, lol.
    Hope you have a nice day.
    Love Elzie

    AntwortenLöschen
  11. Wenn ich deine Nachbarin wäre, dürftest du mir gerne Zucchinis schenken...ich würde damit u.a. auch Kuchen backen und einfrieren oder sie auch dörren für den Winterrisotto. Ich liebe Zucchettis, sie haben mich fast abgelenkt von den restlichen schönen Bildern aus deinem vielfältigen Garten.
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen