Dienstag, 2. Februar 2010

Elke im Garten

Kommt nur herein! Sie hat bestimmt nichts dagegen! Elkes Garten ist ein besonderes Schmuckstück - psst leise sein! Sonst huschen die Mäuse sofort wieder ins Gebüsch!

Der Garten liegt in der Nähe von Karlsruhe und hat einen sehr durchlässigen Boden. Sucht man Elke heißt es: Keine Zeit, ich muss gießen! Bin grad von der Arbeit gekommen - zuerst kommt der Garten dran.Ein leidiges Übel bei einem solchen Boden. Da muss man nachsichtig sein! Alle sind geduldet dort, solange sie leise sind. Die Mäuse huschen vor den Katzen davon, beschirmt, damit sie im Sommer keinen Sonnenbrand bekommen.


Madame Le Katz hat Nachwuchs bekommen, da müssen sich die Mäuse besonders vorsehen - denn Kitty hat Hunger!

Elkes Garten ist besonders liebevoll angelegt, überall stößt man auf Kleinigkeiten. Seht ihr den Hund am Baum ganz hinten? Gerne nimmt sie Ableger an und läßt sich von allen Staudengärtnern überreden, diese oder jene Neuheit doch zu pflanzen. Mit ihr zusammen kaufe ich sogar im Januar ein, bei Eis und Schnee - wenn man in den Töpfen nichts sieht als die nackte Erde.

Ein tierlieber Haushalt, man sieht es hier schon wieder. Alle ziehen mit. Während andere Ehemänner auf den Fußballplatz rennen, pumpt Elkes Mann die Reifen auf, tankt das Auto voll und ruckzuck gehts los zur nächsten Gartenschau, behütet mit Rosen am Revers. Elkes Mann ist auch ein großer Fan seines Gartens, und weil er auch ein großer Fan seiner Frau ist - macht er alles mit. Er hat sogar eigene Hostas!







Zu Zeiten, wenn Elke mal nicht gießen muss, hört man sie trotzdem öfter stöhnen. Dann jagt sie den Ahornnasen auf dem Boden nach. Tausende, sagt sie - täglich! Sie hat mein vollstes Verständnis.






Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass sie Zeit hat, an diesem schön arrangierten Tisch Platz zu nehmen. Aber welche Gärtnerin hat das schon? Ich nicht.



Und wenn man den Garten dann verläßt, kommt man an diesem alten Bogen vorbei, den Elkes Mann für sie aufgebaut hat. Ich hab selber druntergesessen - er ist stabil. Keine Angst.

Kommentare:

  1. Genau die richtige Zeit hast du mit deiner Gartenvorstellung getroffen. Jetzt haben alle Gärtner "noch" Zeit über fremde Zäune zu schauen.

    Liebevoll und nicht überladen mit Dekomaterial, so kommt mir Elke's Garten vor.

    Und wenn die bessere Hälfte das Gartenhobby teilt, um so besser. Bei uns ist`s auch so.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. What a beautiful garden! Yet it does take a lot of time to get it that way!! I am happy if I have things pop up and bloom!!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Garten - leider nicht meiner. Aber wenn das Frühjahr kommt, werde ich mich auch wieder in die arbeit stürzen und versuchen das Beste aus meinem Garten zu machen.
    Lieben Gruß
    Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  4. Toller, gepflegter Garten, liebe Alchemilla, Du kennst aber auch überall "Gartenbegeisterte".
    Schön, dass Du uns die hoffnungsvollen Aussichten auf die wiederkommende Vegetation gezeigt hast......brauche ich momentan sehr...:o))
    LG
    Birgit
    P.S. Die Mäuse mit Schirm sind genial!

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, dass du uns auf diesen Gartenspaziergang mitgenommen hast, gerade jetzt, wo es draußen so allerscheußlichst ist.

    AntwortenLöschen
  6. Schön, so eine Gartenbesichtigung - auch wenn sie nur virtuell möglich ist. Ich spitze immer so gerne in fremde Gärten. Dieser hier scheint mir voll von liebevollen Details. Der Bogen, wow, alle Achtung vor dem Baumeister!
    Das mit dem Gießen kommt mir - ich sage nur Sandboden, wenig Regen, viel Wind - sehr bekannt vor.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  7. So ein liebevoller Post mit so schönen Bildern. Sowas brauchen wir jetzt.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. I'm so glad you're back from your blogpause! Even though I don't read German, I love checking in on your beautiful garden photos. Thanks for sharing!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Al,
    diese Elke, Mensch, die hat ja einen tollen Garten. Es ist die Art von Garten, die mir ganz besonders gut gefällt.

    Elke's Gestöhn ist mir auch bekannt - das ist wohl der gleichtönige Gesang der Gärtner.

    Elke's Garten hat seine Meister gefunden:
    die Meisterin des Fotografierens und Erzählens und die Meister der Gestaltung.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Al,
    komme gerade von Monika aus einem schönen Garten. Und nun machst Du hier auch Lust Garten und Sommer. Dieser Garten von Elke ist auch genau nach meiner Fasson. Super schön und interessant angelegt. Hier findet man auch spannende und heimelige Ecken mit wunderschöner Deko. Ach Frühling/Sommer kommt doch endlich. So langsam wird es Zeit.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Danke für Deinen Besuch im Geheimen Garten...
    Elke's wunderschöner Garten macht ja schon richtig Lust auf Gartenarbeit...
    vielleicht auch nur in Gedanken...
    noch ist es Zeit dazu...

    Liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja ein toller Garten! Und die Mäuse finde ich klasse. Da kann man viel Zeit verbringen (nicht nur zum Gießen :)) ).

    Liebe Grüße, Cottage Rose

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. So schön, dieser Garten mit Herzblut gestaltet, gepflegt und von dir so liebevoll gezeigt, dass wir ihn auch geniessen dürfen. Wenn draussen alles weiss ist, der perfekte Augenschmaus. Danke für's Fotografieren :-) !!
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Very nice idea of making the garden even more magical!

    AntwortenLöschen
  16. Feels like in Wonderland. The blooms are really lovely to look at.

    AntwortenLöschen