Montag, 29. November 2010

Adventskranz selbstgemacht, Seasonal decorations

Meinen Besuchern wünsche ich eine besinnliche Adventszeit - mit viel Zeit für Freunde und die Familie, Zeit für sich selbst - einfach für all die wirklich wichtigen Dinge im Leben!

Es treibt der Wind im Winterwalde

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird;
und lauscht hinaus. Den weissen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

(Rainer Maria Rilke 1875-1926)

Eigentlich wollte ich keinen Kranz selbermachen, aber da lag dann dieser Haufen Pfitzerwachholder, den Mr. W. mir für den Winterschutz der Töpfe abgeschnitten hatte. Und dann röhrte da der Hirsch, den meine Freundin mir letzte Woche zum Geburtstag schenkte. *Find einen Platz für mich, wo es schön ist* ...

Und so nahm ich einen alten Weidenkranz aus dem Garten zur Hand (meine Tochter sagt immer, man solle nichts wegwerfen, wenn es noch gut ist - gutes Kind) und versaute mein Esszimmer gründlich wie in jedem Jahr, heraus kam dann dieser Kranz! Meiner Freundin Belli danke ich für die Inspiration mit der Heißklebepistole!

Kommentare:

  1. Das sieht sooooo shcön aus und ich finde die selbstgemachten Kränze viel viel schöner als die gekauften,,ich habe meinen dieses jahr in einer alten Puddingform und letztes Jahr in einer Schuhkiste..lach..liebe Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir gibts dieses Jahr keinen Kranz und nur eine dicke große Kerze - aber ein Gußhirsch ziert auch mein Adventstablett. LG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Um so einen Hirsch bin ich auch schon rumgeschlichen. :) Hast Du gut gemacht. Ich weiß schon, warum ich mittlerweile immer einen nackten Kranz kaufe. Die Sauerei hab ich nämlich jetzt nicht mehr. :) Das Ausschmücken ist ja eine ziemlich saubere Angelegenheit.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Hi Al,

    schade, daß Du bei uns nicht zum Kränzebinden dabei warst. :-( Dein Kranz ist sehr schön, gefällt mir gut.
    Hüstel, also na ja - der Hersch, den hetts fer misch jetzt nit uuunbedingt .... :-)

    Liebe Grüße
    Chalisa

    AntwortenLöschen
  5. Schön stimmig Al, auch mit dem Gedicht.
    Und mir gefällt der Hirsch.;)

    Liebe, vorweihnachtliche Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch ist er geworden! Mit Naturmaterialien - find ich einfach am schönsten, und wenn dann noch ein Hirsch röhrt. Auch sein Platz ist perfekt!

    Und deine Tochter hat schon recht! Kluges Kind!

    Lieben Gruss und eine ganz schöne Adventszeit, das wünsche ich dir, Brigitte

    AntwortenLöschen