Donnerstag, 1. Dezember 2011

Bananentorte

Auf mehrfachen Wunsch heute das Rezept einer Bananentorte:

Bananen-Schoko-Torte
Einen Biskuitteig aus folgenden Zutaten herstellen:
3 Eigelb
75 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Esslöffel Wasser
3 Eiweiß
75 Gramm Mehl
1 Teelöffel Backpulver
Eigelb, Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, geschlagenes Eiweiß, Mehl und Backpulver unterheben und ca. 20 Minuten bei 175 Grad Ober/Unterhitze backen. Auskühlen lassen, auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring anlegen.

Vier Bananen halbieren und auf den Biskuitboden legen, mit Zitronensaft bestreichen, damit die Bananen nicht braun werden.

Eine Creme aus folgenden Zutaten herstellen:
500 ml Milch
1 Päckchen Bourbon-Vanillepuddingpulver
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
2 Esslöffel Zucker
6 Blatt Gelatine
400 ml Schlagsahne extra 36 % Fett
Die Gelatine in einer Schüssel mit Wasser einweichen.
Mit Milch, Vanillepuddingpulver, Vanillezucker und Zucker einen Vanillepudding kochen. Die weiche Gelatine ausdrücken und in die heiße Puddingmasse geben und durch Rühren auflösen. Der Pudding muss kalt werden, dabei immer mal wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet.
400 ml Sahne schlagen. Wenn der Pudding abgekühlt ist, können Sahne und Pudding verrührt werden. Diese Creme kommt dann auf die Bananen. Die Torte kommt dann in den Kühlschrank.

1 Tafel Zartbitter Schokolade mit 100 ml Schlagsahne in einem Topf auflösen und abkühlen lassen. Wenn die Torte im Kühlschrank fest geworden ist, kommt die flüssige Schokolade drauf.

Am nächsten Tag kann man den Tortenring ablösen und die Torte nach eigener Fantasie verzieren.


Kommentare:

  1. Oh ja, die sieht seeeehr lecker aus! Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept ist ja Versuchung pur. Ich hab's mir gleich ausgedruckt und werde es auch zu Weihnachten als Überraschung backen.
    Die Crossies aus Deinem letzten Post haben leider nicht lange überlebt, aber es wird am Wochenende neue geben.
    Dir weiterhin eine schöne, besinnliche Adventszeit mit ein wenig Zeit auch für Dich.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmh, wie fein schaut diese Torte denn aus! Da würd ich mir am liebsten gleich nachher zum Käffchen ein Stück stibbitzen - oder noch besser, zusammen mit dir bei einem Käffchen ein Stück genehmigen :-) Bleibt wohl wunschdenken.
    Danke dir fürs Rezept!
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die ist ja verführerisch! Es gefällt mir gut, dass die Bananen nicht zermanscht werden, sondern halbiert auf dem Boden landen. Ich mag diesen Alles-schmeckt-nach-Banane-Geschmack nicht so sehr. Und die Sahne-Pudding-Creme obendrauf... Sehr adventlich! Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    lecker ! Da wandern die Kalorien ja schon beim zugucken auf die Hüften ! :) Ich kenne das Rezept aus einem Dr. Oetker Backbuch, habe es auch schon mal mit Kischen gemacht.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrun,
    wow die Bananentorte sieht total lecker aus – und doch – mach ich wie's Kätzchen und relaxe und lasse meinen GöGa den Vorrang mal für mich (uns) eine Torte zu backen, lieben Dank für's schöne Rezept!
    Sonst genieße ich auch mal eine *gekaufte* Torte... denn backen und kochen sind leider nicht unbedingt meine Stärken;-).

    GlG Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Ist gespeichert, nur müssen erst mal die 11 Sorten Plätzchen gefuttert werden bevor ich mich ans Torten backen mache

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  8. Das muss ich mitnehmen, sieht sehr gut aus! Vielen Dank!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sigrun,
    deine Torte sieht aus wie vom Konditor gemacht, bekäme ich bestimmt nicht so schön hin. Werde mir aber mal das Rezept notieren und sie ausprobieren - sieht auf jeden Fall superlecker aus. LG christina

    AntwortenLöschen
  10. Hi Sigrun, das ist eine sehr verführerische Torte. Du hast sie auch wunderbar garniert. Wenn wir wieder Bananen haben werde ich sie nachbacken, da kann die ganze Familie daran naschen. ♥lichst T.

    AntwortenLöschen
  11. Wow, die Torte sieht genial aus! Einmal was anderes. Schätze, sie schmeckt wie sie aussieht. Schätze, ich muss das mal ausprobieren! ;-)
    Danke Sigrun (ich mag Plätzchen backen nicht, es nervt mich meistens), schätze mit so einer Torte werden die Plätzchen nicht fehlen ;-))
    Ganz liebe Grüße in die Backstube
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sigrun,

    ganz toll sieht sie aus, deine Torte und klingt oooooberlecker :)

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  13. ....ohhh,.... Dein Blog duftet mir gerade so köstlich entgegen und ich hänge mit der Nase am PC ;)
    Danke Dir für diese Schlemmereien,
    Heidi

    AntwortenLöschen