Samstag, 21. Januar 2012

Liatris

Als ich mir diese Pflanze kaufte, wußte ich nicht, wie sie blühen würde, ich wußte nur, dass die Gärtnerei Hügin in Freiburg immer Besonderheiten im Programm hat. Als *Liatris Ligulistylis* dann das erste Mal blühte, blieb mir ob ihrer Schönheit regelrecht die Luft weg. Sie ist einfach herrlich. Leider war sie recht kurzlebig, nach dem zweiten Sommer verschwand sie. Ich möchte sie jedoch unbedingt wieder haben.


Schon ihre Knospen sind ein Wunder, man geht ständig schauen, ob sie endlich geöffnet sind.


Samen habe ich abgenommen.
ligulistylis möchte einen frischen Boden.


Im Vergleich hierzu unsere ?normale? (was ist normal?) *Liatris spicata*, die auch eine Besonderheit ist, denn sie blüht von unten nach oben. Liatris spicata mag es gerne trocken, kommt also meinem brettharten Sommerbetonlehmboden sehr entgegen. Liatris spicata kann man sehr günstig erwerben, ihre Knollen gibt es im Discounter meist für 99 Cent ein ganzes Säckchen voll. Sie lebt lange.




Im kommenden Sommer möchte ich mehr davon.

Kommentare:

  1. Wow, ich muß sofort auf die Suche gehen....
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja wirklich eine herrliche Blüte.
    Die vom letzten Bild habe ich auch im Garten, wußte nur immer nicht wie sie heißt.
    Sie ist sehr dankbar und was für Hummeln.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Herrliche Farben sind das, liebe Sigrun!
    Das obere schaut wie eine Flockenblume aus und die untere kenne ich als Prachtscharte.
    Der lateinische Name war mir in diesem Falle nicht geläufig.
    Vielleicht sollte ich diese schöne Pflanze in unserem Waldgarten auch einmal versuchen. Vieles gedeiht hier ja leider nicht.

    Bei uns ist es mit dem Sperrmüll genauso. Man muß ihn vorher anmelden, bezahlt ihn und bekommt einen Termin. Allerdings halten in unserer Stadt eine Menge Leute dennoch danach Ausschau. Es ist Zufall, wenn er am Straßenrand steht und dann noch Glückssache, etwas zu ergattern. Heutzutage findet man ja meist nicht mehr so schöne Sachen wie in den 70er/80er Jahren, als die Leute meinten, es sei besser und moderner, sich diese Spanplattenmöbel zukaufen und ihre herrlichen antiken Schränke einfach zum Müll gegeben haben. Oder sie sich abschwatzen ließen von Antikhändlern, die durch die Lande zogen ;-)

    viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie gut ich dich verstehe! Die Schönheit muss man einfach mögen! Schon wieder ein neues
    "Habenwill" schrecklich!!

    LG !!

    AntwortenLöschen
  5. Wunderwunderschöne Pflanze die auch bei mir sofort den HabenwillReflex auslöst ;)
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja wirklich eine besonders schöne Liatris, liebe Sigrun! Schade, dass sie sich so schnell verabschiedet hat.
    Aber ich würde sie auch gerne im Garten testen - sie würde gut in unser Präriebeet passen.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine sehr beeindruckende Blüte! Begehrenswert!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Liatris ligulistylis ist ja eine echte Schönheit. Es gibt zahlreiche andere sehr spannende Liatris, dass auch einen Versuch wert, um im Garten zu halten, sowohl für nasse Böden und mehr trockeneren Lebensräumen. Vielen Dank für die schönen Bilder!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun, wahrlich ist die *Liatris* eine imposante Schönheit, die ich so auch noch nie gesehen habe, Dankeschön für diesen interessanten Post, diese wunderschönen Blüten hätte ich gewiß auch abgelichtet;-).

    Viele liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrun
    Wirklich eine ganz besondere Blüte
    Kein Wunder ist sie eine must-have geworden.
    Liebste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrun,

    solche Blüten habe ich noch nie gesehen. Und die schöne Farbe erst! Im Garten mag ich an Blütenfarben nämlich am liebsten violett, weiß, rosa und blau und dazu viele verschiedene Grüntöne.

    Ja die französische Madame hat es mir total angetan, bin ganz verliebt. Ich hab mich mal a bisserl umgesehen und Reklame von früher ist ein sehr interessantes Thema, was sowohl die Gestaltung als auch die Kreativität angeht. Deshalb gibts da später bei mir noch einen Post dazu.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Eine richtige "Beauty" zeigst du da und weckst gleichzeitig neue Begehrlichkeiten! Schade, dass sie bei dir nach dem zweiten Sommer nicht mehr blühte. Kennst du den Grund? Ist sie schneckenempfindlich? Meine gewöhnliche Liatris mögen die Nacktschnecken...leider.
    Lieber Gruss, Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    Ich glaube gerne, daß du noch mehr davon pflanzen möchtest ! Die sehen toll aus.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen